X4: Foundations - Alle Infos zum Launch des Weltraumspiels

X4: Foundations ist auf Steam erschienen und die Fans scheinen überzeugt zu sein. Wir fassen alle wichtigen Infos zum Start des deutschen Star Citizen für euch zusammen.

von Mathias Dietrich,
01.12.2018 13:44 Uhr

X4: Foundations ist erschienen. WIr haben alle wichtigen Infos zum Start für euch zusammengetragen.X4: Foundations ist erschienen. WIr haben alle wichtigen Infos zum Start für euch zusammengetragen.

Am 30. November erschien X4: Foundations auf Steam. Der Launch lief nicht ganz rund und ist einigen Nutzern zufolge etwas von Bugs geplagt. Den Steam-Reviews nach zu urteilen, haben aber zumindest Fans der Weltraumreihe Spaß mit dem Titel. Mittlerweile änderte sich die allgemeine Meinung zu dem Spiel auf Valves Vertriebsplattform auch von »Mäßig« zu »Überwiegend Positiv«. Wir fassen hier alle wichtigen Infos zum Launch des Spiels für euch zusammen.

Das Spiel erschien in zwei Versionen auf Steam und GOG.com. Die normale enthält das Spiel an sich und kostet 49,99 Euro. Dazu gibt es noch eine Sammleredition für 79,99 Euro mit einigen digitalen Boni und Zugriff auf die ersten zwei geplanten Erweiterungen. Für den Preis bekommt ihr folgendes:

  • Digitales X Universe Artbook 2018 mit Konzeptzeichnungen zu dem Spiel
  • X Roman Nopileos von Helge Kautz als Englisches und Deutsches eBook
  • Digitaler Soundtrack mit exklusiven Versionen des Trailers und der Teasermusik
  • Zugriff zu den ersten zwei Erweiterungen. Die erste ist für 2019 geplant, die zweite kommt später

Den Bonus-Content findet ihr in eurem Steam-Ordner unter: Steam\SteamApps\common\X4 Foundations\Bonus Content

Was bietet X4?

X4 lässt sich ganz grob als 4X-Spiel zusammenfassen. Mit der Besonderheit, dass ihr auch selbst die Raumschiffe fliegen und euch in der Spielwelt frei bewegen könnt. Ihr startet mit eurem Charakter und einer spärlichen Ausrüstung in einem riesigen Universum und könnt hier tun und lassen, was ihr wollt. So ist es zum Beispiel möglich, ein eigenes Handelsimperium aufzubauen, oder Pirat zu werden. Im späteren Verlauf des Spiels wandelt sich das Gameplay dann eher in Richtung Strategiespiel, wenn ihr euer eigens aufgebautes intergalaktisches Imperium auf einer Ingame-Karte organisiert.

Dabei habt ihr Zugriff auf jedes Schiff. Ihr könnt nicht nur in den kleinen Pötten fliegen, sondern auch in riesigen Schlachtkreuzern. Bei X4 orientiert sich der Entwickler zudem etwas an Star Citizen und bietet einen nahtlosen Übergang zwischen dem Cockpitsitz und der Spielwelt.

Fazit zu X4: Foundations - Vom Bug-Desaster zum Sandbox-Paradies 18:33 Fazit zu X4: Foundations - Vom Bug-Desaster zum Sandbox-Paradies

Den Stationsbau hat das Team ebenso ausgearbeitet. Ihr könnt die Weltrauminstallationen aus einzelnen Modulen zusammenbauen und verbinden. Ähnliches gilt für die Schiffe, bei denen ihr Ausrüstungsgegenstände wie Triebwerke, Waffen und ähnliches auch als Modell an eurem Raumschiff seht.

In X4 können zudem erstmals die anderen Fraktionen ihr eigenes Imperium ausbauen und dabei auch ihre eigenen Raumstationen entwerfen. Dabei sollen sie sich dem Entwickler zufolge nach dem Angebot und der Nachfrage des Universums richten.

Systemanforderungen

Mindestanforderungen:

  • Benötigt einen 64-bit Prozessor und Betriebssystem
  • OS: Windows 10 (64-bit), Windows 8 (64-bit), Windows 7 SP1 (64-bit)
  • Prozessor: Intel i5-4590 3.3GHz oder vergleichbarer AMD-Prozessor
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafik: Nvidia GTX 780/970 oder vergleichbare AMD-Karte (Vulkan-Unterstützung wird benötigt)
  • Festplattenspeicher: 12 GB

Empfohlene Anforderungen:

  • Benötigt einen 64-bit Prozessor und Betriebssystem
  • OS:Windows 10 (64-bit), Windows 8 (64-bit), Windows 7 SP1 (64-bit)
  • Prozessor: Intel Core i7-6700 oder vergleichbarer AMD-Prozessor
  • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM
  • Grafik: Nvidia GTX 1070 oder vergleichbare AMD-Karte (Vulkan-Unterstützung wird benötigt)
  • Festplattenspeicher: 12 GB

Sandbox: Die magische Sauce - Wie entsteht spielerische Freiheit? (Plus)

X4: Foundations - Was hat Egosoft aus dem Rebirth-Debakel gelernt? - GameStar TV PLUS 20:36 X4: Foundations - Was hat Egosoft aus dem Rebirth-Debakel gelernt? - GameStar TV

X4: Foundations - Screenshots ansehen


Kommentare(46)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen