Hinter dem Razer Megalodon verbirgt sich die USB-Variante (mit eingebautem Soundchip) des Carcharias-Headsets. Die Besonderheit des Megalodon ist die vielseitige Tischfernbedienung, mit der Sie nicht nur wie üblich die Lautstärke und Mikrofonstummschaltung kontrollieren, sondern auch direkt die Lautstärke der einzelnen virtuellen Raumklangkanäle regulieren – ohne Zugriff auf eine Software-Treiberoberfläche. Klanglich überzeugt das Megalodon, der Bass erzeugt viel Druck ohne zu vermatschen, das Klangbild wird sauber aufgelöst. Besonders bei der Musikwiedergabe fallen aber die etwas zu wenig präsenten Mitten auf.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen