Green Hell

Genre: Action-Simulation

Entwickler: Creepy Jar

Release: 05.09.2019 (PC, Switch)

Wertungzu Green Hell
GameStar

»Green Hell belebt das Hardcore-Survival-Genre mit einer authentischen Simulation wieder. Das schwache Kampfsystem trübt den Spielspaß etwas.«

GameStar
Präsentation
  • schöne Amazonas-Dschungelwelt
  • detaillierte Texturen
  • hübsche Lichteffekte
  • lebensnahe Tiermodelle
  • hakelige Animationen bei Tieren und KI-Gegnern

Spieldesign
  • sauber umgesetzte Bau- und Crafting-Mechaniken
  • motivierender Fortschritt durch neue Rezepte
  • Ausprobieren und Lernen macht Spaß
  • Natur bietet alles Nötige zum Überleben
  • Kampf-Gameplay macht keinen Spaß und fühlt sich ungenau an

Balance
  • fünf Schwierigkeitsgrade und benutzerdefinierter Modus
  • Mikromanagement angenehm fordernd
  • jedes Problem lässt sich kontern
  • Speichern nur beim Unterschlupf
  • KI-Gegner am Anfang zu stark

Story/Atmosphäre
  • lebendige Spielwelt
  • glaubhafte Soundkulisse
  • authentisches Survival-Ambiente
  • Story oft vorhersehbar
  • Protagonist wenig charismatisch

Umfang
  • rund 20 Stunden Story
  • frei konfigurierbares freies Spiel
  • viele Konstruktionen und Crafting-Rezepte
  • vielfältige Flora und Fauna
  • überschaubare Spielwelt-Größe

So testen wir

Wertungssystem erklärt

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen