Legendär schlecht: Der Schatz im Silbersee - Der Schrott im Silbersee

von Michael Graf,
29.10.2016 08:00 Uhr

Red Dead Redemption 2? Braucht doch kein Mensch, wenn es auch auf dem PC tolle Westernspiele gibt - darunter sogar eines, das auf den Werken des deutschen Wildwest-Papstes schlechthin beruht: Karl May! Blöd nur, dass sich das erste und einzige Karl-May-Spiel Der Schatz im Silbersee 1993 als Adventure-Rohrkrepierer entpuppt, der seine Spieler mit hanebüchenen Puzzles quält, pixelgenaues Mauszeigern erfordert und den stolzen Indianerhäuptling Winnetou zu seiner erbärmlichsten Nebenrolle überhaupt verdonnert. Heinrich Lenhardt begibt sich auf den Rückblicks-Kriegspfad und lästert sich im Video durch ein Spiel, das er damals nach eigener Aussage mit 41 von 100 Punkten noch viel zu gnädig bewertet hat.

Zum Artikel: Legendär schlecht - Der Schatz im Silbersee

Noch mehr »legendär schlechte« Videos:
Virtuoso - Rock-Tragödie in B-Müll
Phantasmagoria - Sex, Gewalt und Video
Super 3D Noah's Arc - Das bizarre Bibel-Doom

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Exklusive Tests, mehr Podcasts, riesige Guides und besondere Reportagen für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.


Kommentare(2)

Nur angemeldete Plus-Mitglieder können Plus-Inhalte kommentieren und bewerten.