Läuft gerade So realistisch soll das Waffen-Handling im Survival-Shooter Road to Vostok werden

So realistisch soll das Waffen-Handling im Survival-Shooter Road to Vostok werden

13.05.2022 14:14 Uhr

Bei Road to Vostok handelt es sich um ein ambitioniertes Projekt eines einzelnen Entwicklers aus Finnland. Laut eigenen Angaben war er früher Leutnant bei der Armee und verfügt über zehn Jahre Erfahrung in der Spieleentwicklung.

Das Hardcore-Survivalspiel soll eine intensive Einzelspieler-Erfahrung werden. Als Setting dient eine bisher nicht näher definierte Umweltkatastrophe apokalyptischen Ausmaßes. Bewegen werdet ihr euch zunächst in drei Zonen, die an der Russisch-Finnischen-Grenze angesiedelt sind. Dort müsst ihr euch vor Krankheiten schützen und Rohstoffe, Ausrüstung sowie Waffen beschaffen, um zu überleben.

Dieses Video stammt aus einer Reihe von Video-Blogs, die den Fortschritt am sowie die Pläne für das Spiel demonstrieren. Die Aufnahmen gewährend einen ersten Eindruck von Optik und Atmosphäre des Shooters und zeigt wie realistisch die Handhabung der Waffen sein soll. Konkret werden hier unter anderem die Atemkontrolle und die Durchschlagskraft der Kugeln durch unterschiedliche Oberflächen thematisiert.

Für das dritte Quartal 2022 ist eine erste öffentliche Demo geplant. Ein Jahr später soll eine zweite folgen und irgendwann im Anschluss soll ein Early-Access-Release auf Steam erfolgen. Der Preis für diese Version ist vorerst auf 10 US-Dollar angedacht. Zu Release werden dann immer noch moderate 20 Dollar veranschlagt.


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Spiele-Trailer
21.788 Videos
133.102.645 Views