Kuriose Aktion bei Aldi UK - Virtuelle Kopfgeldjäger auf zockende Kinder ansetzen

Bei Aldi UK kann man in einer Aktion »professionelle Gamer« auf Kinder in Fortnite ansetzen, damit sie endlich zum Abendessen kommen.

von Christian Just,
14.03.2019 12:39 Uhr

Aldi UK bietet im Rahmen einer Aktion Eltern an, ihre Kinder in Multiplayer-Spielen wie Fortnite zu besiegen.Aldi UK bietet im Rahmen einer Aktion Eltern an, ihre Kinder in Multiplayer-Spielen wie Fortnite zu besiegen.

Aldi UK macht derzeit mit einer kuriosen Aktion von sich reden. So bietet der britische Ableger der deutschen Supermarktkette auf einer eigens eingerichteten Website genervten Eltern einen eher merkwürdigen Service an.

Wenn die Eltern den Gamertag des Kindes angeben, sendet Aldi ein »Squad professioneller Gamer« aus, der das Kind zur genannten Abendbrotzeit in Multiplayer-Spielen wie Fortnite besiegt. Dann habe das Kind keine Ausrede mehr, nicht pünktlich zur Teatime am Tisch zu sitzen. Entsprechend nennt Aldi UK die Aktion »Teatime Takedown«. Das Manöver soll klappen, indem die Kopfgeldjäger zuvor das Spiel des Kindes betreten.

Auch auf Facebook wirbt Aldi UK mit der Frage »Steht Gaming dem Abendbrot im Weg?« für die Aktion. Dort wird auch ein passendes Video präsentiert, das die Aktion einmal zusammenfasst. Hier könnt ihr das Video anschauen:

Auch interessant: Fortnite-Star Ninja hat die meisten Siege, aber nur auf dem PC

So reagieren die Kunden

Die Reaktion der Kunden fällt auf Facebook indes teils negativ aus. Kritiker werfen dem Einzelhandel vor, Mobbing und Schikane in Online-Spielen zu bewerben. Zudem bezweifelt etwa Facebook-Nutzer Pele Boptopolous, dass Aldi UK ausreichende Möglichkeiten habe, die Hintergründe der professionellen Gamer zu überprüfen. Andere schlagen interessierten Eltern vor, zur Abendbrotzeit doch lieber den Internet-Router abzuschalten.

Nicht alle reagieren negativ auf die Aktion, die Upvotes und Lach-Emotes überwiegen gegenüber den Wut-Emotes. Einige nutzen die Gelegenheit für ironische Kommentare. Beispielsweise stellt Facebook-Nutzer Sean Dunning klar: »Nein, das Abendbrot steht dem Gaming im Weg.«

Fortnite - Gehörlose 13-jährige wird über Nacht zum Star, weil sie so gut zockt

Großer Erfolg für Apex Legends - Warum ist die Fortnite-Alternative so beliebt? 8:52 Großer Erfolg für Apex Legends - Warum ist die Fortnite-Alternative so beliebt?


Kommentare(120)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen