Alien: Isolation kostenlos bei Epic - Wer sollte zuschlagen?

Epic verschenkt Alien: Isolation und Hand of Fate 2. Ersteres ist eins der besten Xenomorph-Spiele überhaupt. Für wen lohnt sich das neue Gratis-Spiel?

von Christian Just,
24.04.2021 16:26 Uhr

Alien: Isolation als Free Game auf Epic: Unerwartet ist auch der DLC im Paket enthalten. Alien: Isolation als Free Game auf Epic: Unerwartet ist auch der DLC im Paket enthalten.

Update vom 24. April 2021:

Gute Nachrichten: Das Epic-Geschenk dieser Woche, Alien: Isolation, kommt diesmal sogar mit dem DLC Last Survivor daher. Hier übernehmt ihr die Rolle von Ellen Ripley höchstselbst - und Schauspielerin Sigourney Weaver spricht die Rolle, die sie weltberühmt machte, sogar persönlich ein.

Als das Survival-Horrorspiel zuletzt verschenkt wurde, war das Addon noch nicht an Bord. Somit lohnt sich es sich besonders, zuzuschlagen. Was noch dafür spricht und was sich zartbesaitete Spieler dringend zu Herzen nehmen sollten, erklären wir euch im ursprünglichen Artikel. Außerdem lockt noch ein zweites Gratisspiel auf Epic.

Und das ist immer noch nicht alles: Abseits von Epic gibt es dieses Wochenende weitere zwei Spiele zum kostenlosen Ausprobieren. Zwei plus zwei ergibt:

4 kostenlose Spiele am Wochenende   17     7

Mehr zum Thema

4 kostenlose Spiele am Wochenende

Originalmeldung vom 22. April:

Neue Woche, neue Geschenke: Epic Games lässt sich nicht lumpen und verschenkt erneut zwei Spiele, nachdem in der letzten Woche sogar drei Titel verschenkt wurden. In dieser Woche gibt es das hochkarätige Survival-Horrorspiel Alien: Isolation und den Roguelike-Dungeoncrawler Hand of Fate 2 kostenlos.

Die Gratisspiele stehen vom 22. bis zum 29. April 2021 um jeweils 17:00 Uhr kostenlos zum Download bereit. Wer bis dahin zuschlägt, darf die Spiele behalten.

Hier geht's zum Download

Aber Zeit wächst nicht auf Bäumen: Deshalb helfen wir euch bei der Frage, ob Alien: Isolation und/oder Hand of Fate 2 sich für euch lohnen könnten.

Alien: Isolation

Alien: Isolation - Test-Video zum Survival-Horrorspiel 11:28 Alien: Isolation - Test-Video zum Survival-Horrorspiel

Was für ein Spiel ist das? Alien: Isolation ist ein Survival-Horrorspiel von Creative Assembly und erzählt eine neue Geschichte rund um das berühmte Film-Franchise. Ihr seid als Ellen Ripleys Tochter Amanda in der Egoperspektive unterwegs auf der Raumstation Sevastopol, um das Verschwinden eurer Mutter zu untersuchen.

Natürlich sind die Menschen auf der Station nicht allein, sondern müssen sich gefährlichen Synthetischen erwehren. Und ein Xenomorph-Alien ist ebenfalls an Bord. Das grauenerregende Monster ist euch hoffnungslos überlegen, im Spiel zudem unsterblich und mit einer lernenden KI ausgestattet.

So durchstreift ihr die kunstvoll nach der Vorlage designten Station (Stichwort 1970er Sci-Fi), folgt einer spannend erzählten Geschichte und versucht, nicht von dem Alien oder den Androiden getötet zu werden. Das ist schwierig, da das Alien sehr schlau agiert und sich frei durch Lüftungsschächte, Gänge und Räume bewegt. Verstecken, aus Fehlern lernen und der schlaue Einsatz vieler von den Filmen inspirierter Gadgets (»Beep, Beep, Beep«) sind der Schlüssel zum Überleben.

Für wen eignet sich Alien: Isolation? Ihr braucht wirklich starke Nerven, um Alien: Isolation auszuhalten. Die filmreife Inszenierung und atmosphärische Spielwelt machen zwar richtig Laune, aber das Alien ist ein wirklich, wirklich furchteinflößender Gegner. Wer sich bei den Filmen schon gegruselt hat, wird überrascht sein, wie sehr der interaktive Faktor diesen Effekt verstärkt.

So müsst ihr auch mit dem permanenten Gefühl der Hilflosigkeit klarkommen. Zwar könnt ihr im späteren Spielverlauf das Alien mit einem Flammenwerfer verjagen, aber das ist auch nur eine vorübergehende Lösung.

Starke Nerven, eine Begeisterung für die Filme und Lust auf Survival-Horror sind also hilfreich, damit ihr mit diesem Spiel eure Freude haben könnt. Passt das, bekommt ihr eins der besten Alien-Spiele überhaupt.

Testartikel gefällig? Bitte schön:

Alien: Isolation im Test - Das Spiel der tausend Tode   517     3

Mehr zum Thema

Alien: Isolation im Test - Das Spiel der tausend Tode

Hand of Fate 2

Hand of Fate 2 mischt viele Genres, darunter Brettspiel und Action-Klopper. Hand of Fate 2 mischt viele Genres, darunter Brettspiel und Action-Klopper.

Was für ein Spiel ist das? Hand of Fate 2 ist ein Roguelike, in dem ihr Karten nutzt, um eure Helden zu verstärken. Es zählt also zu den sogenannten Deckbuilder-Spielen, ein ursprüngliches Brettspiel-Genre, das vom genialen Slay the Spire auch für PCs definiert wurde.

Hinzu kommen bei Hand of Fate 2 Elemente aus Text-Adventures, da ihr so in der Story voranschreitet und den Verlauf der Geschichte durch die Wahl eurer Aktionen beeinflusst. Richtig ansehnlich wird Hand of Fate 2, wenn euch eure Entscheidungen in einen Kampf führen. Dann nehmt ihr nämlich in einer Actionphase in Echtzeit selbst das Schwert in die Hand und verprügelt die Gegner.

Dann ist es besonders wichtig, welche Waffen und Ausrüstung ihr eurem Charakter in der Brettspielphase angelegt habt. Die beeinflussen eure Stärke, aber auch welche Spezialmanöver ihr ausführen könnt. Durch die vielen Zufallselemente und die Möglichkeit, neue Karten für spätere Durchläufe freizuschalten, erreicht Hand of Fate 2 die genretypische Wiederspielbarkeit eines Roguelike.

Für wen eignet sich Hand of Fate 2? Das Spiel richtet sich ganz klar an Roguelike-Fans, aber auch an Brettspielfreunde, die einer guten Portion schneller Action nicht abgeneigt sind. Auch könnte euch Hand of Fate 2 gefallen, wenn ihr zufällige Story-Elemente mögt und bei jedem Durchlauf eine andere Strategie ausprobieren möchtet. Wer von Zufall, der auch mal zu Pech führen kann, eher abgeschreckt wird, ist bei Hand of Fate 2 an der falschen Adresse.

Hand of Fate 2 im Test - Die Schicksalskonstante   15     2

Mehr zum Thema

Hand of Fate 2 im Test - Die Schicksalskonstante

In Hand of Fate 2 laufen viele Genres zusammen: Rollenspiel, Roguelike-Dungeoncrawler, Actionspiel, Deckbuilder, virtuelles Brettspiel... Was klingt, als ob es leicht schiefgehen kann, hat uns im Test überzeugt.

Link zum YouTube-Inhalt

Im Video auf Youtube seht ihr, was das Spielprinzip von Hand of Fate 2 ausmacht.

zu den Kommentaren (97)

Kommentare(97)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.