Alien: Isolation - Tipps zur Grafik-Verbesserung

Einige Spieler haben einen Weg gefunden, die Grafik der PC-Version von Alien: Isolation durch Veränderungen in einer XML-Datei merklich zu verbessern.

von Tobias Ritter,
13.10.2014 15:30 Uhr

Die Grafik der PC-Version von Alien: Isolation lässt sich außerhalb der im Spiel verfügbaren Einstellungen noch einmal deutlich nach oben schrauben.Die Grafik der PC-Version von Alien: Isolation lässt sich außerhalb der im Spiel verfügbaren Einstellungen noch einmal deutlich nach oben schrauben.

Die englischsprachige Webseite videogamer.com hat ein wenig mit den Grafik-Einstellungen in den XML-Dateien des Survival-Horror-Spiels Alien: Isolation experimentiert und ist dabei auf einige Optionen gestoßen, mit denen sich die Grafik-Qualität des Titels signifikant verbessern lässt.

Bewerkstelligen lassen sich die Änderungen durch ein Editieren der Datei /DATA/ENGINE_SETTINGS.XML im Installationsordner von Alien: Isolation. Einige der Einstellungen wurden bereits erfolgreich von einem Steam-Nutzer getestet.

Unter anderem kann über die XML-Datei etwa die Qualität von Schatten im Spiel auf eine 4K- oder sogar 8K-Auflösung gebracht werden - und zwar durch die folgenden Einstellungen:

<Setting name=”ShadowMapResolution”>
<!– resolution in pixels. –>
<Quality name=”1K” int=”1024? precedence=”1?/>
<Quality name=”2K” int=”2048? precedence=”2?/>
<Quality name=”4K” int=”4096? precedence=”3?/>
<Quality name=”8K” int=”8192? precedence=”4?>
<DefaultRequirements>
<WindowsExperienceIndex type=”GPU” value=”7.6?/>
</DefaultRequirements>
</Quality>
</Setting>

Zu einer Verbesserungen der Atmosphäre im Spiel trägt zudem die Möglichkeit bei, die Qualität der »Enhanced Planar Reflections« zu erhöhen. Das geht durch folgende Änderungen in der XML-Datei:

<Setting name=”Planar Reflections”>
<Quality name=”Off” int=”0? precedence=”1?/>
<Quality name=”High” int=”3? precedence=”2?/>
<Quality name=”Very High” int=”6? precedence=”3?/>
<Quality name=”Ultra” int=”9? precedence=”4?/>
</Setting>

Darüber hinaus kann auch das plötzliche Aufploppen detaillierterer Texturen und Details verhindert werden, indem der Wert des »Level of Detail« (LoD) angepasst wird. Empfohlen wird ein Wert von 2.0:

<Setting name=”Level of Detail”>
<Quality name=”Ultra” float=”2.0? precedence=”4?/>
<Quality name=”High” float=”1.75? precedence=”3?/>
<Quality name=”Medium” float=”1.5? precedence=”2?/>
<Quality name=”Low” float=”1.0? precedence=”1?/>
</Setting>

Und zu guter Letzt bringt auch eine Änderung der Werte beim »Field Of View« (FoV) einigen Nutzer-Berichten zufolge merkliche Verbesserungen beim Spielgefühl mit sich:

<Setting name=”Field Of View”>
<Quality name=”70? float=”43.0? precedence=”1?/>
<Quality name=”75? float=”47.0? precedence=”2?/>
<Quality name=”80? float=”51.0? precedence=”3?/>
<Quality name=”85? float=”55.0? precedence=”4?/>
</Setting>

Eine von Nutzern bereits entsprechend angepasste XML-Datei zum Austauschen der vorhandenen gibt es übrigens auch zum Herunterladen.

Alien: Isolation - Technik-Check: Grafikeinstellungen im Vergleich ansehen


Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen