Anthem - Michael Gamble bestätigt mit Nachdruck: Es gibt keine Lootboxen

Auf Twitter beteuerte der Director von Anthem abermals, dass der Shooter keinerlei Lootboxen haben wird. Es wird nur Mikrotransaktionen geben.

von Mathias Dietrich,
15.01.2019 11:30 Uhr

Michael Gamble bestätigt zum wiederholten Mal: Anthem hat keine Lootboxen.Michael Gamble bestätigt zum wiederholten Mal: Anthem hat keine Lootboxen.

Anthem wird keine Lootboxen haben. Das sagte der Entwickler bereits mehrmals und jetzt bestätigt Michael Gamble das mit Nachdruck erneut auf Twitter. Das Spiel wird ausschließlich Mikrotransaktionen nutzen.

Der Open-World-Shooter Anthem, der auf eine Loot-Spirale setzen wird, ähnlich wie auch Warframe, wird von EA gepublished. Der selbe Publisher also, der mit den Lootboxen in Star Wars: Battlefront 2 und dem darauf folgenden »Stolz und Errungenschaft«-Kommentar einen Haufen Kritik einstecken musste.

Gamble spricht Klartext: Keine Lootboxen in Anthem

Und obwohl Battlefront 2 mittlerweile seine Pay2Win-Elemente abgeschafft hat, sind die Spieler dennoch verunsichert, was Anthem angeht. Da scheinen auch vermehrte Bestätigungen seitens des Directors nicht zu helfen, dass das Spiel keine Lootboxen haben wird. Das beteuerte er jetzt noch einmal mit Nachdruck auf Twitter:

So schreibt er, dass die Lootboxen in dem neuen Shooter keinerlei Nutzen hätten. Es gibt kosmetische Gegenstände und Mikrotransaktionen. Das beteuerte er, nachdem ein Fan kritisierte, dass man ja nach den Launch-Reviews die von vielen als Glücksspiel kritisierte Methode einbauen könnte. Auch geht er darauf ein, dass die »Legion of Dawn«-Edition vier Rüstungspacks beinhalten wird und nicht nur kosmetische Skins. Mit diesen könnt ihr euren Javelin-Anzug individuell anpassen.

Den Umfang der Mikrotransaktionen hat der Entwickler noch nicht bekannt gegeben. Den bisherigen Aussagen von Bioware zufolge, scheinen diese jedoch nicht rein kosmetisch zu sein, sondern erlauben es euch auch Zeitersparnisse zu kaufen. Bestätigt ist davon allerdings noch nichts.

Demo von Anthem kommt bald

Ende Januar könnt ihr Anthem selbst ausprobieren. Dann erscheint die Demo, in der ihr einen Charakter von Stufe 10 bis 15 spielen könnt. Es gibt zwei Termine für die Testversion. Vorbesteller und Abonennten von EA- oder Origin-Access dürfen vom 25. bis 27. Januar ran. Alle Interessierten können das Spiel hingegen vom 1. bis 3. Februar antesten - auch ohne Abo oder Vorbestellung.

Vor kurzem erschienen zudem einige Videos zu dem Spiel bei IGN, die ganze 8 Minuten aus dem Freeplay-Modus zeigen und weitere 15 Minuten aus der »Lost Arcanist«-Mission, in denen die Fähigkeiten der einzelnen Javelins vorgestellt werden.

Plus-Video: »Der Markt wird sich spürbar ändern« - Heikos Spiele-Prognose für 2019

PC-Trailer zu Anthem - Tolle Grafik, neuer Javeline & bislang unbekannte Gegnertypen 1:37 PC-Trailer zu Anthem - Tolle Grafik, neuer Javeline & bislang unbekannte Gegnertypen

Anthem - Screenshots E3 2018 ansehen


Kommentare(128)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen