Apex Legends behebt heimlich Fehler, der alle verrückt gemacht hat

Bei Apex Legends ist anscheinend endlich ein nerviger Fehlercode behoben worden, der die Community schon seit Monaten nervt.

von Alexander Hoch,
15.09.2019 13:32 Uhr

Normalerweise kommuniziert Respawn offen mit den Spielern. Nun behebt man heimlich den schlimmsten Fehler.Normalerweise kommuniziert Respawn offen mit den Spielern. Nun behebt man heimlich den schlimmsten Fehler.

Bereits seit dem »Legenden der Jagd«-Event in Season 1 nervt ein bestimmter Fehlercode die Spieler von Apex Legends. So wurden diese nach dem Event-Patch 1.2 plötzlich reihenweise aus den Lobbys geworfen, um sich kurz danach im Startbildschirm wiederzufinden. Der angezeigte Fehlercode nannte sich code:leaf.

Der Entwickler Respawn Entertainment wandte sich daraufhin an die Spieler und versicherte an dem Problem zu arbeiten. Jedoch hieß es damals: Man wisse nicht genau, wo das genaue Problem liege und müsse dem Sachverhalt weiter auf den Grund gehen.

Daraufhin stellte man der Community eine Übersicht der zu bearbeitenden Bugs zur Verfügung. Auf dem Trello-Board konnte man von nun an verfolgen, wie weit Respawn mit der Bearbeitung des Fehlers war.

Mit jedem Patch kamen aber mehr Meldungen über Probleme auf und auch der Bearbeitungsstand des Fehlercodes schien zu stagnieren.

Die Spieler waren wütend, weil Respawn den Grund für den Fehler über Monate hinweg nicht fand.Die Spieler waren wütend, weil Respawn den Grund für den Fehler über Monate hinweg nicht fand.

Ist code:leaf plötzlich weg?

Am 10. September spielte der Entwickler einen kleinen 600 MB großen Patch auf. Dieser sollte eigentlich einen Glitch im Zusammenhang mit Supply Drops beheben, doch anscheinend wurde dabei auch der nervige Fehler ausgemerzt.

So berichteten die ersten verwunderten Spieler auf Reddit, dass der ihnen mittlerweile so wohl bekannte Fehlercode gar nicht mehr auftauche.

"Ich habe den ganzen Tag gespielt und wurde kein einziges Mal rausgeworfen. Weiß jemand, ob sie code:leaf behoben haben?"

Auch ein Blick auf das Trello-Board zeigt, dass der Entwickler den Status auf erledigt gesetzt hat. Zusätzlich wurden auch noch weitere Probleme gelöst:

  • Party nicht bereit - Fehler
  • RP-Verlust bei Verbindungsabbruch
  • UI-Probleme

Endlich kann man wieder durch King's Canyon toben, ohne aus dem Spiel zu fliegen.Endlich kann man wieder durch King's Canyon toben, ohne aus dem Spiel zu fliegen.

Kein offizielles Statement bisher

Es verwundert etwas, dass Respawn bisher kein offizielles Statement zu dem Fix gegeben hat. Schließlich war code:leaf einer der nervigsten Fehler im Spiel und Respawn für ihre offene Kommunikation über Reddit bekannt.

Eventuell möchte der Entwickler aber auch erst einmal abwarten, ob alles wirklich so reibungslos funktioniert.

Natürlich kann es weiterhin mal zu Verbindungsabbrüchen kommen, aber der meist verbreitete Fehlercode scheint nun endlich Geschichte zu sein.

Apex Legends - Ein Ausnahmespiel, das bald zur Regel werden könnte (Meinung)

Apex Legends zeigt Wraiths Geschichte in einem Cartoon 8:16 Apex Legends zeigt Wraiths Geschichte in einem Cartoon


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen