Wird die Mozambique jetzt gut? Apex Legends neue Waffen und Aufsätze im Detail

Mit der zweiten Staffel von Apex Legends wird es nicht nur das neue L-Star LMG geben, sondern auch eine Reihe von Verbesserungen für bereits existierende Waffen.

von Mathias Dietrich,
20.06.2019 10:55 Uhr

Die zweite Staffel von Apex Legends gibt euch erstmals unterschiedliche Munitionstypen.Die zweite Staffel von Apex Legends gibt euch erstmals unterschiedliche Munitionstypen.

Spätestens seit der EA Play 2019 wissen wir, dass Apex Legends mit Staffel 2 das neue goldene L-Star LMG und auch neue Waffenaufsätze erhalten wird. In einem Blogpost erklärt der Waffendesigner von Respawn Entertainment die neuen Inhalte für die Schießeisen im Detail und zeigt auch einen Trailer zur kommenden legendären Waffe.

Hier gibt es alle Infos zur zweiten Season von Apex Legends

Alle Infos zum L-Star LMG

Das L-Star wird die erste neue goldene Waffe seit der kostenlose Battle-Royale-Shooter am 4. Februar dieses Jahres erschienen ist. Das bedeutet, dass ihr das Schießeisen ausschließlich aus den zufällig spawnenden Supply Drops bekommen könnt. Hier listen wir alle Details zur neuen Waffe auf:

  • Typ: Leichtes Maschinengewehr
  • Munitionstyp: Experimentell
  • Magazin: 60 Schuss pro Magazin, insgesamt drei Magazine
  • Überhitzung: Das L-Star ist die erste Waffe in Apex Legends, die bei zu langem Einsatz überhitzt.
  • Projektile: Die einzelne Schüsse des LMG sind sehr langsam, dafür aber auch sehr groß. Ihr müsst also vorhalten, dafür aber den Feind nicht exakt treffen.
  • Seltenheit: Golden / Legendär
  • Vorkommen: Nur in Supply Drops

Trailer zu Apex Legends zeigt das legendäre L-Star LMG in Aktion - 1:01 Trailer zu Apex Legends zeigt das legendäre L-Star LMG in Aktion -

Die neuen Waffenaufsätze

Die zweite Staffel kommt zudem mit neuen Aufsätzen, die eure Knarren verbessern. Eines davon könnt ihr gar mit der verhassten Mozambique benutzen, die wohl schlechteste Waffe des gesamten Spiels. Ob sie damit eine Daseinsberechtigung bekommt, wird sich aber erst zum Release der Season am 2. Juli zeigen. Die folgenden drei Upgrades hat Respawn jetzt bekannt gegeben:

Disruptor Rounds

  • Effekt: Erhöhen Schaden gegen Schilde
  • Kompatible Waffen: Alternator, RE-45

Hammerpoint Rounds

  • Effekt: Erhöhen Schaden gegen Ziele ohne Schild
  • Kompatible Waffen: P2020, Mozambique

Energy Mags

  • Effekt: Mehr Munition für Energiewaffen, kürzere Nachladezeit
  • Kompatible Waffen: Havoc, Devotion, Triple Take

Der Entwickler erhofft sich mit diesen neuen Modifikationen die eher selten genutzten Waffen auch für das Endgame nützlich zu machen.

Apex Legends - Screenshots aus der PC-Version ansehen

Änderungen am Balancing

Buffs für die Kraber, Flatline, P2020, Alternator und Triple Take: Das Team schraubt an den Werten eher selten genutzter Schießprügel für die nächste Staffel. Details sollen allerdings erst mit der Veröffentlichung der offiziellen Patchnotes folgen. Ziel ist es jedoch, dass die genannten Waffen mehr Verwendung finden.

Nerf für die Arc Stars: Die beliebte Wurfwaffe wird ein wenig angepasst. In Zukunft braucht sie länger, um zu explodieren (2,8 Sekunden statt 2,5) und richtet nicht mehr so viel Schaden an den Schilden an, wenn ihr euch am Rand der Explosion befindet. Dafür gehen Ziele ohne Schilde sofort zu Boden, wenn ihr sie mit dem Arc Star trefft.

Neue goldene Waffen: Neben den einzigartigen legendären Waffen wie dem neuen L-Star oder der Mastiff, gibt es auch goldene Versionen der normalen Kanonen. Mit Staffel 2 soll hier ein ganzes neues Set kommen. Erneut gibt der Entwickler aber noch keine Details bekannt und verweist nur auf die zukünftig erscheinenden Patchnotes.

Anpassungen der Munitionsstacks: Das Team passte an, wie viel Munition für Schrotflinten und Energiewaffen ihr in einem Inventarslot lagern könnt. Shotgunmunition reduzierte man von 64 auf 16 Schuss, Energiemunition hingegen erhöhte man von 60 auf 80.

Inhalte der Versorgungsabwürfe: Die Supply Drops, die einzige Quelle für einzigartige Waffen, nutzen zukünftig eine andere Loot-Tabelle für die verschiedenen Spielphasen. In den anfänglichen Phasen sollt ihr mehr Krabers finden, im Endgame hingegen mehr Mastiffs.

Staffel 2 von Apex Legends wird in ungefähr zwei Wochen am 2. Juli 2019 starten. Einige der Änderungen wie Drachen gibt es bereits im Spiel. Außerdem könnt ihr dann einen Ranked Modus spielen und die Legende Wattson ausprobieren.

Apex Legends gelingt ein kometenhafter Aufstieg - Was den Fortnite-Rivalen auszeichnet

Apex Legends Season-2-Trailer teasert Leviathan und Drachen an - 0:28 Apex Legends Season-2-Trailer teasert Leviathan und Drachen an -


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen