Mann oder Frau spielen in Assassin's Creed Valhalla: Was unterscheidet Held & Heldin?

In AC Valhalla spielen wir wie im Vorgänger Odyssey wahlweise als männlicher oder weiblicher Charakter. Wo liegen die Unterschiede?

von Christian Just, Géraldine Hohmann, Elena Schulz,
21.07.2020 16:40 Uhr

In Assassin's Creed Valhalla sind ein weiblicher oder ein männlicher Protagonist spielbar. Aber was unterscheidet die Helden? In Assassin's Creed Valhalla sind ein weiblicher oder ein männlicher Protagonist spielbar. Aber was unterscheidet die Helden?

Am 17. November 2020 erscheint der sage und schreibe 12. Teil der Assassin's-Creed-Serie Assassin's Creed Valhalla. Und obwohl sich über die Jahre einiges getan hat in der Reihe, eines ist doch immer gleich geblieben: Ihr begebt euch in einem historischen Setting auf die Spuren eines Meuchelmörders.

Wie schon beim Vorgänger Assassin's Creed: Odyssey habt ihr erneut die freie Wahl, ob ihr als weiblicher oder männlicher Protagonist spielen wollt. Während wir in Odyssey zwischen Alexios und Kassandra wählen konnten, hat unsere Spielfigur in AC Valhalla aber nur einen Namen: Eivor.

Letztes Update: 21. Juli
Aktualisiert: Neue Informationen und Artworks zu Eivor ergänzt

Wer also ist der Held oder die Heldin?

Der Creative Director von Assassin's Creed Valhalla, Ashraf Ismail, bringt es wie folgt auf den Punkt:

"Assassin's Creed Valhalla ist die Reise von Eivor. Spieler erhalten innerhalb dieses Rahmens ihre eigene Stimme. Sie können entscheiden, ob sie Eivor männlich oder weiblich spielen möchten."

Eivor ist in Skandinavien übrigens eigentlich ein rein weiblicher Vorname, der heute vor allem in Norwegen gebräuchlich ist. Beim bärtigen männlichen Protagonisten haben die Eltern also eine etwas eigenartige Namenswahl getroffen - das dürfte Nicht-Norwegern aber nicht weiter auffallen.

Ist eure Entscheidung entgültig? Nein, ihr habt jederzeit die Möglichkeit, Eivor mitten im Spiel ein anderes Geschlecht zu verpassen und als Mann oder Frau weiterzukämpfen - und zwar einfach per Knopfdruck im Inventar.

Assassin's Creed: Valhalla - Alles zu Gameplay, Story und mehr   162     6

Mehr zum Thema

Assassin's Creed: Valhalla - Alles zu Gameplay, Story und mehr

Wie sieht die weibliche Version von Eivor aus?

In den Trailern und auf Screenshots war lange Zeit nur der männliche Eivor wirklich genau zu sehen. Aber wie sieht den nun das weibliche Pendant aus?

Männlich Männlich
Weiblich Weiblich

Die Heldin schwingt eine Axt und wird von ihrem Raben Synin begleitet, der diesmal die Rolle des Adlers übernimmt und die Umgebung auskundschaftet. Sie trägt blondes, zu Zöpfen geflochtenes Haar und einen Undercut. Auch die weibliche Eivor ist damit eindeutig eine Kriegerin.

Wie realistisch waren weibliche Wikinger-Kriegerinnen?

Dieser Frage geht Kollegin Ann-Kathrin von der GamePro nach und analysiert auf Basis wissenschaftlicher Grundlagen wie glaubwürdig Eivor als Heldin im historischen Kontext wäre:

Das sagt die Forschung zu Wikinger-Kriegerinnen   0     0

Mehr zum Thema

Das sagt die Forschung zu Wikinger-Kriegerinnen

Auch unser Geschichtsexperte Fabiano versucht sich an einer Analyse, geht aber eher darauf ein, warum das historische Setting so spannend als Szenario für ein Assassin's Creed ist.

Was unterscheidet die weibliche und die männliche Figur?

Der gleiche Name für beide Figuren ist sinnbildlich für die Unterschiede, die uns mit einem männlichen oder weiblichen Charakter in puncto Story erwarten: keine!

Die Hauptcharaktere erleben die gleiche Geschichte, erledigen die gleichen Quests und verprügeln die gleichen Engländer, wenn wir das als Spieler so wollen. Auch in puncto schwere Rüstungen und Waffen bestehen keine sichtbaren Unterschiede:

In Assassin's Creed Odyssey dagegen war die Story leicht abgewandelt, je nachdem, ob wir als Alexios oder Kassandra gespielt haben. In der Story nahmen die beiden zudem jeweils ihren eigenen Platz ein, da beide als Geschwisterpaar Teil der Erzählung sind. Ja, sie traten sogar in der Geschichte des jeweils anderen auf!

Das wird in Assassin's Creed Valhalla nicht passieren, da Held und Heldin ein und die selbe Rolle spielen. Auch gameplay-technisch gibt es keine Unterschiede, demnach ist die Wahl des Geschlechts hier rein kosmetisch. Apropos Kosmetik: Ihr dürft diesmal eure Figur auch umfassend anpassen und Tattoos, Frisur oder auch Kleidung ändern.

Ob Eivor aber wirklich das Zeug zum spannenden Helden beziehungsweise Heldin hat, das erfahrt ihr von unserem Assassin's-Creed-Experten Dimi. Der konnte Valhalla bereits anspielen und fragt sich in seiner großen Preview - wo rudert Ubisoft mit Valhalla nur hin?

Mit der richtigen Idee in die falsche Richtung - Assassin's Creed: Valhalla Gameplay-Preview 13:47 Mit der richtigen Idee in die falsche Richtung - Assassin's Creed: Valhalla Gameplay-Preview

Mehr zu Protagonist oder Protagonistin findet ihr in unserem Story-Special: Denn über Eivor gibt es jetzt bereits sehr viel zu sagen.

zu den Kommentaren (304)

Kommentare(304)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen