Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Auf diese Spiele freut sich die Redaktion 2019 - Von Anno über Doom bis Total War

Das neue Jahr rückt näher und wir werfen einen Blick in die Zukuft. Denn 2019 hält einige vielversprechende Spiele bereit.

von GameStar Redaktion,
30.12.2018 10:00 Uhr

2019 hat viel zu bieten. Wir stellen euch unsere Highlights vor.2019 hat viel zu bieten. Wir stellen euch unsere Highlights vor.

2019 steht vor der Tür und beim einen oder anderen Redakteur ist der Pile of Shame wieder ein Stückchen gewachsen. Doch zum Abarbeiten bleibt kaum Zeit, denn das neue Jahr lockt schon mit vielen neuen und großartigen Spielen. Und wir verraten euch, worauf wir uns am meisten freuen.

Bei manchen geht der Blick ganz klar in Richtung Strategie, andere fühlen sich bei Shootern wohler, wieder andere schwärmen für den Weltraum. Und dann findet ihr in unserem Artikel auch noch eine gute Portion Indie. Trifft die Liste euren Geschmack? Schreibt in die Kommentare, auf welche Spiele ihr euch 2019 am meisten freut.

Phil: World War Z

Philipp Elsner
@RootsTrusty

Es wird mal wieder Zeit für ein richtiges Zombie-Spiel. Und mit »richtig« meine ich nicht die Verwaltung einer Basis von Überlebenden, langes Herumschleichen oder verzwickte Story-Entscheidungen. Versteht mich nicht falsch, das hat alles seine Berechtigung! Aber mit »richtig« meine ich in diesem Fall brachiale Shooter-Action mit endlosen Horden von Untoten, die man nicht mit Stealth, sondern mit Waffengewalt bezwingt!

Und World War Z bietet ganz genau das. Wenn ich sehe, wie tausende von fauligen NPCs auf den Spieler zustürmen und sich zu lebendigen Bergen auftürmen, geht mir das Zombie-Jäger-Herz auf. Ich gehe jede Wette ein, dass World War Z im Koop ein Heidenspaß mit Freunden wird, wenn man abends einfach mal ein bisschen abschalten will.

World War Z - Gameplay-Preview zum Koop-Shooter mit Zombies ohne Ende 8:31 World War Z - Gameplay-Preview zum Koop-Shooter mit Zombies ohne Ende

Markus: Die Siedler

Markus Schwerdtel
@kargbier

Jetzt wollte ich schon fast Red Dead Redemption 2 schreiben, aber noch hat Rockstar Games ja keine PC-Version angekündigt. NOCH! Bis dahin bin ich ganz bescheiden und freue mich auf das neue Die Siedler. Ja klar, Anno 1800 wird komplexer, und die Siedler müssen nach den letzten Teilen erst mal beweisen, dass sie es noch können. Aber für mich haben die knuffigen Mittelalter-Siedlungen einfach deutlich mehr Charme als die rauchenden Schlote der Industrialisierung - Fließbandarbeit habe ich im Alltag schließlich schon genug.

GameStar-Podcast - Folge 41: Der Siedler-Erfinder erzählt, wie alles begann

Natürlich kann bei den Siedlern noch jede Menge schief gehen. Was, wenn es nicht gelingt, den alten Zauber wieder einzufangen? Wenn die Nostalgie nicht zündet? Oder wenn man vor lauter Eifer, es alten Fans wie mir recht zu machen, die Innovation vergisst? Oder wenn es schlicht langweilig wird? Obwohl, das glaube ich nicht, dafür sind hier zu viele Profis involviert, allen voran Siedler-Veteran Volker Wertich. Die Siedler wird mein Chipstüten-Spiel 2019. Also ein Titel, bei dem man gemütlich mit der rechten Hand spielen kann, während die andere nach Knabbereien fischt. So ruhe ich mich aus, bis dann Red Dead Redemption 2 kommt.

Die Siedler - Preview-Video: So gut sieht das erste Gameplay aus PLUS 6:21 Die Siedler - Preview-Video: So gut sieht das erste Gameplay aus

Heiko: Rebel Galaxy Outlaw

Heiko Klinge
@HeikosKlinge

Es gibt tatsächlich schon jetzt wunderbar viele Spiele, auf die ich mich 2019 freue. Darunter das offensichtliche Anno 1800, das Remaster meines Lieblingsstrategiespiels Warcraft 3 Reforged oder das frisch angekündigte Obsidian-Rollenspiel The Outer Worlds. Am wenigsten erwarten kann ich aber tatsächlich ein eher unbekannteres Indiespiel, nämlich Rebel Galaxy Outlaw.

Als jemand, der Hunderte Stunden in Titel wie Elite, Privateer 2, X-Wing, Tie Fighter, Freelancer und zuletzt Darkstar One versenkt hat, drückt Rebel Galaxy Outlaw bei mir einfach genau die richtigen Knöpfe. Ein frei erkundbares Universum, in dem ich mich als Schmuggler oder Söldner verdingen kann, knackige Dogfights gegen andere Raumjäger oder Großkampfschiffe, dazu eine interessant klingende Story. Das alles sieht für ein Indiespiel dann auch noch zum Anbeißen gut aus!

Dass die Entwickler meine hohen Erwartungen erfüllen können, haben sie bereits mit dem Vorgänger angedeutet. Wer weiß: Sollte Rebel Galaxy Outlaw nicht nur meine Erwartungen erfüllen, sondern auch kommerziell abheben, könnte das vielleicht sogar das längst überfällige Comeback der klassischen Weltraum-Actionsimulation einläuten. Und dann freue ich mich 2020 vielleicht endlich wieder auf ein X-Wing oder Tie Fighter!

Ihr wollt Freelancer 2 oder Privateer 3? - Rebel Galaxy Outlaw wird genau das werden (Preview-Video) 14:37 Ihr wollt Freelancer 2 oder Privateer 3? - Rebel Galaxy Outlaw wird genau das werden (Preview-Video)

1 von 5

nächste Seite



Kommentare(47)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen