Couch-Koop: Die besten Spiele mit lokalem Koop für 2 & mehr Spieler

Ihr wollt mit einem, zwei oder mehr Freunden im lokalen Koop spielen? Wir zeigen euch die besten PC-Titel für gemeinsame Abende auf der Couch!

Die Klassiker unter den Koop-Spielen: Beat em Ups wie Streets of Rage. Aber wir haben auch RPGs, Shooter und mehr für euch aufgelistet. Die Klassiker unter den Koop-Spielen: Beat 'em Ups wie Streets of Rage. Aber wir haben auch RPGs, Shooter und mehr für euch aufgelistet.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Zuletzt aktualisiert: 20. Februar 2022
Neu hinzugefügt: Human Fall Flat, Unravel 2
Aktualisierungen: Plattformen angepasst, Steam Deck Verifikation hinzugefügt

Geteilte Freude ist doppelte Freude, das gilt auch für Videospiele. Deshalb haben wir für euch eine Liste mit hervorragenden Spielen für den lokalen Couch-Koop zusammengestellt, die sich am besten zu zweit, zu dritt oder zu viert auf einem Bildschirm oder im Splitscreen zocken lassen.

Betrachtet diese Aufzählung bitte nicht als Rangliste! Wir haben sie also nicht nach besser oder schlechter sortiert, auch auf den letzten Seiten dieses Artikels könnt ihr noch die perfekten Spiele für euren Geschmack finden.

Ihr sucht lieber etwas ohne Splitscreen? Dann schaut hier vorbei:

Die besten Online-Koop-Spiele   426     34

Mehr zum Thema

Die besten Online-Koop-Spiele

Human Fall Flat

Entwickler: No Brakes Games | Release-Datum: 22. Juli 2016 | Lokaler Koop am PC: bis zu 2 Spieler | Plattformen: PC (Windows, Linux, macOS), PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, Switch, Android, iOS | Steam Deck Kompatibilität: Verfiziert

Worum geht's? Human Fall Flat macht die Physik des Spiels zum Kerngameplay und sorgt damit für ein wahres Chaos. Ihr spielt einen ganz normalen Menschen, der in jedem Level zahlreiche Puzzle lösen muss, indem er sich an diversen Gegenständen festhält, sie verschiebt oder zu Fall bringt. Das Spiel erhält zudem nach wie vor noch Updates. So erschien etwa erst im Dezember 2021 ein neues, das einige kostenlose Skins hinzufügte.

Warum eignet es sich für den Koop? Zwar könnt ihr bereits alleine Spaß mit Human Fall Flat haben, doch seinen wahren Reiz entfaltet es einfach erst, wenn ihr es zu zweit oder in einer Gruppe spielt. Das große Stichwort ist hierbei Chaos. Wenn mehr als einer an den Puzzeln miträtselt, passieren viel häufiger unvorhergesehene Unfälle, aus denen das Spiel seinen großen Reiz zieht.

Unravel 2

Entwickler: Coldwood Interactive | Release-Datum: 9. Juni 2018 | Lokaler Koop am PC: bis zu 2 Spieler | Plattformen: PC (Windows), PS4, PS5, Xbox One, Switch | Steam Deck Kompatibilität: /

Worum geht's? Mit Unravel 2 bekommt ihr einen Koop-Plattformer, in dem ihr als ein so genannter Yarny spielt - anthropomorphische Kreaturen, die aus Wollfaden bestehen. Eure Reise führt hier durch grüne Landschaften und Großstädte, in denen ihr zahlreiche Puzzle lösen müsst. Klar, dass dabei aufgrund der Natur der beiden Helden auch - beziehungsweise hauptsächlich - Wollfäden zum Einsatz kommen. Denn so könnt ihr euren Kollegen beispielsweise auf eine Anhöhe hochziehen oder umherschwingen, um Abgründe zu überwinden.

Warum eignet es sich für den Koop? Im zweiten Teil von Unravel sind alle Puzzle darauf ausgelegt, mit zwei der Yarnies gelöst zu werden. Zwar könnt ihr auch alleine die Kontrolle über beide Charaktere übernehmen, zusammen mit einem Mitspieler spielt es sich nicht nur bequemer, sondern auch interessanter. Immerhin könnt ihr dann auch zu Zweit über diverse Lösungen nachdenken und zudem zeitgleich agieren.

Rocket League

Entwickler: Psyonix | Release-Datum: 7. Juli 2017 | Lokaler Koop am PC: bis zu 4 Spieler | Plattformen: PC (Windows), PS4, Xbox One, Switch | Steam Deck Kompatibilität: Verfiziert

Worum geht's? Wenn man Rocket League so kurz wie möglich zusammenfassen will, würde man vermutlich sagen: Als Auto-Fußball! Wir rasen mit aufrüstbaren Karren durch eine Arena und versuchen dabei den Ball ins gegnerische Tor zu steuern. Dank guter Ballphysik, griffigem Fahrgefühl und spannender Matches, hat sich der Titel zu einem echten Multiplayer-Dauerbrenner entwickelt.

Warum eignet es sich für den Koop? Eigentlich ist Rocket League auf Online-Partien ausgelegt, es gibt aber auch Offline-Matches gegen Bots und einen Splitscreen-Modus - auf PC ja eher eine Seltenheit! Bis zu vier Spieler können also an einem Gerät lokal von der Couch aus antreten. Die knackige Spielzeit von ca. fünf Minuten pro Runde und das einfache aber extrem motivierende Spielprinzip sind ideal für lange Zock-Abende mit Freunden. Mit dem Umzug von Steam zu Epic wurde Rocket League zudem auch Free2Play.

Trotz aller Hindernisse - Video-Special: Wie konnte Rocket League so erfolgreich werden? 4:33 Trotz aller Hindernisse - Video-Special: Wie konnte Rocket League so erfolgreich werden?

1 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (237)

Kommentare(237)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.