Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Couch-Koop: Die besten Spiele mit lokalem Koop für 2 & mehr Spieler

Brawlhalla

Entwickler: Blue Mammoth Games | Release-Datum: 17. Oktober 2017 | Lokaler Koop am PC: bis zu 4 Spieler | Plattformen: PC, PS4, Xbox One, Switch

Worum geht's? Kurz gesagt, ist Brawlhalla das Super Smash Bros. für den PC - und dazu auch noch kostenlos! Alles was ihr also braucht, ist ein Steam-Account, im Optimalfall zwei Controller und es kann losgehen. In dem Fighting Game prügeln wir uns mit maximal drei Mitspielern herum und nutzen dafür jede Menge unterschiedliche Helden, deren Spezialfähigkeiten, sowie weiteren Gadgets wie Bomben und Minen.

Warum eignet es sich für den Koop? Geprügelt wird online gegen andere Spieler, Freunde auf der Couch, Bots oder eine Kombination aus allen dreien. Wenn ihr genug vom Dauerkloppen habt, sorgen Party-Games wie die Ballsportvariante Brawlball oder Ligaspiele für Abwechslung. Am witzigsten ist all das eben, wenn man es zusammen mit ein paar Kumpels im Splitscreen zockt. Falls ihr mehr erfahren wollt: Unser Test zu Brawlhalla gibt Auskunft.

Brawlhalla - Cinematic-Trailer stellt die Kämpfer vor 1:24 Brawlhalla - Cinematic-Trailer stellt die Kämpfer vor

Pummel Party

Entwickler: Rebuilt Games| Release-Datum: 20. September 2018 | Lokaler Koop am PC: bis zu 8 Spieler | Plattformen: PC

Worum geht's? Ohje: Der Hersteller von Pummel Party wirbt damit, wie viel Spaß es macht, Freundschaften zu ruinieren! Entsprechend chaotisch und irre geht es in dem »Mario-Party-Like« zu: Bis zu acht Spieler vermöbeln sich in dutzenden Minispielen. Die Matches reichen von Klassikern wie Bomberman oder Snake über Brettspiel-Varianten bis hin zu blutigen Deathmatches. Schadenfreude ist da absolut vorprogrammiert!

Warum eignet es sich für den Koop? Mit 91 Prozent positiven Reviews auf Steam hat Pummel Party bereits in die Herzen zahlreicher Spieler erobert und lockt mit seinen abwechslungsreichen Minigame-Ideen (für diese »eine letzte Runde noch«) immer wieder vor den Bildschirm. Dabei ist das System extrem flexibel: Ob via Remote Play Together, lokalen Splitscreen oder offline mit Bots - Pummel Party macht es euch mehr als leicht, eine schnelle Partie zu starten. Unser Fazit: Ein perfektes Spiel für die Quarantäne-Zeit!

Pummel Party - Spielszenen aus dem Partygame 0:52 Pummel Party - Spielszenen aus dem Partygame

Crawl

Entwickler: Powerhoof | Release-Datum: 11. April 2017 | Lokaler Koop am PC: bis zu 4 Spieler | Plattformen: PC, PS4, Xbox One, Switch

Worum geht's? In Crawl sind eure Freunde die Monster! Der Dungeon Crawler ist so ausgelegt, dass einer den Helden sich mit Schwert, Bogen und Lanze durch die Level zum großen Endboss durchkämpft und dabei Gold für neue Waffen und XP sammelt. Die drei anderen Spieler steuern quasi den Dungeon mit seinen Fallen & Monstern und müssen den Helden stoppen. Der Clou: Wer ihm den Todesstoß versetzt, wird selbst zum Helden und bekommt eine eigene Chance auf den Sieg.

Warum eignet es sich für den Koop? Das spannende Spielkonzept sorgt besonders mit Freunden für jede Menge Nervenkitzel und wildes Geschrei auf der Couch. Für Langzeitmotivation sorgen eine Vielzahl von Unlocks wie neue Waffen für den Helden oder Evolutionsstufen für die Monster, die Runden bleiben aber mit maximal 30 Minuten angenehm überschaubar. Sind nicht genug Spieler zur Hand, übernimmt die KI. Aber ein Clip sagt mehr als tausend Worte: Schaut uns zu, wie wir eine Runde Crawl spielen!

Crawl - Launch-Trailer: Der PvP-Hit verlässt Early Access 3:23 Crawl - Launch-Trailer: Der PvP-Hit verlässt Early Access

Streets of Rage 4

Entwickler: Dotemu, Guard Crush | Release-Datum: 30. April 2020 | Lokaler Koop am PC: bis zu 4 Spieler | Plattformen: PC, PS4, Xbox One, Switch

Worum geht's? In einer Couch-Koop-Liste darf natürlich ein ganz klassisches Oldschool-Beat'emUp nicht fehlen. Und genau so eins ist Streets of Rage 4! Zu erklären gibt's nicht viel: Wir prügeln uns wie in den Automaten-Klassikern vor 25 Jahren von links nach rechts durch die kriminelle Unterwelt einer Großstadt und lassen dabei die Fäuste sprechen. Aber Gameplay sagt bekanntlich mehr als tausend Worte:

Warum eignet es sich für den Koop? Es war schon damals so und stimmt auch heute noch: Mit Freunden machen die Sidescroller-Prügeleien erst so richtig Spaß. Bis zu vier Spieler schlüpfen im Offline-Koop in die Rollen der Kämpfer Axel Stone, Blaze Fielding & Co. und zünden gemeinsam Kombos und Spezialattacken. Das Prinzip ist so simpel wie zeitlos, ihr könnt diesem einem Kumpel, der »eigentlich kaum noch zockt«, also problemlos das Gamepad in die Hand drücken und ab geht's! Warum das zeitlose Gameplay auch heute noch rockt, lest ihr im GameStar-Test zu Streets of Rage 4.

Link zum YouTube-Inhalt

Gang Beasts

Entwickler: Boneloaf | Release-Datum: 12. Dezember 2017 | Lokaler Koop am PC: 2 bis 8 Spieler | Plattformen: PC, PS4

Worum geht's? Ein Huhn, ein Dinosaurier und eine Oma spielen zusammen Fußball? Klingt absurd, ist in Gang Beasts aber nichts ungewöhnliches. In dem Multiplayer-Prügelspiel aus dem Hause Double Fine stürzt ihr euch mit bis zu sieben Mitspielern in Deathmatches oder kleine Minispiele, wie zum Beispiel Fußball. Der Clou an der Sache: Ihr steuert bunte Ragdoll-Figuren, die sich nicht immer hundertprozentig präzise steuern lassen, und dadurch sind witzige Slapstick-Momente garantiert.

Warum eignet es sich für den Koop? Sein Spaß-Potenzial entfaltet Gang Beasts erst zusammen mit Freunden - dann wird es chaotisch und laut! Während ihr euch auf zwei fahrenden Lastwagen prügelt, euch von einem sich drehenden Riesenrad schubst oder euch gegenseitig in Müllschlucker werft - es wird mit Sicherheit viel gelacht und geschimpft.

Was ist... Gang Beasts? - Multiplayer-Video: »Ich hab den Ball, pack du die Oma!« 12:17 Was ist... Gang Beasts? - Multiplayer-Video: »Ich hab den Ball, pack du die Oma!«

2 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (239)

Kommentare(239)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.