Call of Duty: Ghosts - Nvidia nennt exklusive Grafik-Features für GeForce-Karten

Besitzer einer Nvidia-Grafikkarte dürfen sich über diverse exklusive Grafik-Features bei der PC-Version des am 5. November 2013 veröffentlichten Shooters Call of Duty: Ghosts freuen.

von Tobias Ritter,
05.11.2013 11:40 Uhr

Die PC-Version von Call of Duty: Ghosts bringt für Besitzer einer GeForce-Grafikkarte von Nvidia diverse exklusive Grafik-Features mit sich.Die PC-Version von Call of Duty: Ghosts bringt für Besitzer einer GeForce-Grafikkarte von Nvidia diverse exklusive Grafik-Features mit sich.

Der Grafikkartenhersteller Nvidia hat auf seiner offiziellen Webseite unter geforce.com eine Übersicht verschiedener exklusiver Grafik-Features veröffentlicht, die die PC-Version des am 5. November 2013 veröffentlichten Shooters Call of Duty: Ghosts für Besitzer von GeForce-Grafikkarten mit sich bringt.

Dabei lobt das Unternehmen den PC-Ableger des Spiels als die bessere Alternative zu den 720p- und 1080p-Spielerfahrungen auf der Xbox One und der PlayStation 4 - wobei das »Next-Gen« in diesem Zusammenhang vielsagend in Anführungszeichen gesetzt wird.

Als exklusive Features für Besitzer einer Grafikkarte der Marke GeForce GTX führt Nvidia übrigens die folgenden Dinge an:

  • NVIDIA HBAO+ adds realistic Ambient Occlusion shadowing and shading around objects and surfaces that occlude light, with a considerably-higher degree of precision than previous AO techniques.
  • NVIDIA TXAA temporal anti-aliasing eliminates the distracting movement of anti-aliased lines and edges, and also eliminates other artifacts associated with anti-aliasing. Edge anti-aliasing is comparable with 8xMSAA, but at the performance cost of 4xMSAA.
  • NVIDIA GPU-accelerated animal fur will add high-quality, realistic, dynamically-reacting fur to Riley, NPC wolves, and multiplayer attack dogs.
  • NVIDIA GPU-accelerated PhysX will add realistic, dynamically-reacting particle effects throughout the game, dramatically enhancing their appearance.
  • Higher-resolution textures, effects and assets make full use of the available VRAM and system RAM of PCs, adding extra detail even at 3840x2160, the next-generation 4K Gaming resolution.

Weitere Details zu diesen Aspekten sollen in Kürze im Rahmen eines Grafik- und Performance-Guides für Call of Duty: Ghosts bekannt gegeben werden.

Call of Duty: Ghosts - Screenshots der PC-Version ansehen


Kommentare(38)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen