Enthüllung von CoD Black Ops: Cold War - Die komplette Timeline

Auch nach Reveal und Bekanntgabe des Release geht die Teaser-Kampagne von CoD 2020 weiter. Jetzt gibt es ein neues Video & ein weiteres Rätsel.

von Christian Just, Dennis Zirkler, Stephanie Schlottag, Mathias Dietrich,
08.09.2020 17:18 Uhr

Zu Call of Duty Black Ops: Cold War wurden in den vergangenen Wochen mehr und mehr Hinweise und Informationen gestreut. Wir liefern euch einen Überblick. Zu Call of Duty Black Ops: Cold War wurden in den vergangenen Wochen mehr und mehr Hinweise und Informationen gestreut. Wir liefern euch einen Überblick.

Der Reveal von Call of Duty Black Ops: Cold War ist noch nicht abgeschlossen. Zwar wurde das Spiel vor kurzem offiziell enthüllt - doch die Enthüllungs-Kampagne geht weiter. Am 9. September findet der offizielle Mehrspieler-Reveal statt, geleaktes Gameplay aus CoD: Cold War gab es schon vorher zu sehen.

Jetzt zeigten mehrere Teilnehmer eines Multiplayer-Events zu CoD 2020 die nuklearen Codes, die sie erhalten haben. Die deuten darauf hin, dass es tatsächlich bald zu einer Atomkatastrophe in der Battle-Royale-Spielwelt Verdansk kommen könnte.

Letztes Update: 8. September 2020, 17:18 Uhr
Hinzugefügt: Neuer Teaser-Clip, Infos zu den Startcodes

Unser Redakteur Phil gehört zum Kreis der Eingeweihten, die sowohl den Multiplayer von CoD: Cold War spielen konnten - als auch Startcodes für nukleare Waffen erhielten:

Link zum Twitter-Inhalt

Nun fragen sich Fans natürlich, was es mit den Codes auf sich hat. Wie wir wissen, gehört eine Atomrakete, die in einem versteckten Bunkern in Warzone lauert, seit Wochen zur großen Marketing-Kampagne für das neue Call of Duty 2020.

Es wird vermutet, dass nukleares Feuer den Übergang zu den großen Veränderungen bereitet, die mit dem neuen CoD in Warzone stattfinden. Aber nicht nur das - ebenfalls möglich sind Zombies in Warzone:

Zombies in CoD Warzone? Ein winziges Detail es zu bestätigen   7     1

Mehr zum Thema

Zombies in CoD Warzone? Ein winziges Detail es zu bestätigen

Datum: 31. August 2020, 12:20 Uhr
Das ist passiert: Neuer Teaser-Clip, aktuelles Rätsel auf der Website

Nun ist ein neuer Video-Clip während der Call of Duty League Championships aufgetaucht. Und ein neues Rätsel stellt die Community gerade vor eine Herausforderung.

Das passiert im neuen Teaser: Eine vermummte Gestalt mit verzerrter Stimme spricht darüber, dass »alles, was ihr glaubt zu wissen, nur ein Spiel ist«. Die Figur fordert am Ende, sich ihr anzuschließen und die Wahrheit zu entdecken.

Was heißt das? Es ist noch unklar, wen wir im Video eigentlich sehen und welche Rolle der- oder diejenige in CoD Cold War spielt. In den Kommentaren spekulieren einige, dass es sich um den Schwarzmarkt-Händler Blackjack aus vorherigen Black-Ops-Titeln handeln könnte.

Link zum Twitter-Inhalt

Was ist das neue Rätsel? Die Teaser-Website PawnTakesPawn ist wieder online. Diesmal könnt ihr dort keine Videos anschauen, sondern werdet aufgefordert, eine Runde »Zork« zu spielen. Heißt konkret: Ihr tippt Wörter in eine Codezeile, drückt Enter und hofft, dass die Seite neue Informationen ausspuckt.

Wenn ihr einfach »Zork« eingebt, erhaltet ihr einen Brief, in dem steht »Es kommt noch mehr«. Daher vermuten einige Spieler, dass andere Codewörter bald mehr Informationen enthüllen. Auch der Reveal mit virtuellen Video-Kassetten verlief in mehreren Stufen, wie ihr weiter unten nachlesen könnt.

Was zuvor geschah

Datum: 21. August 2020
Das ist passiert: Eine Atombombe taucht in Warzone auf.

Die Spieler von Call of Duty: Warzone haben sich Zugang zu einem neuen Bunker in Verdansk verschafft. In dem fanden sie eine Atombombe. Sie gehen jetzt davon aus, dass diese bald hochgeht und mit ihrer Explosion Verdansk nachhaltig verändern wird.

Diese Explosion könnte dann gleichzeitig der Startschuss für Call of Duty Black Ops: Cold War werden, zu dem bereits seit einigen Tagen immer wieder neue Teaser auftauchen. Derzeit diskutieren die Spieler noch darüber, wie umfangreich die Kartenänderung ausfallen werden. Einige gehen davon aus, dass die gesamte Map verändern wird. Andere erwarten, dass sie nur einen kleinen Teil zerstört.

Link zum Twitter-Inhalt

Zudem hat der Entwickler Treyarch mittlerweile das offizielle Teaser-Artwork auf Twitter veröffentlicht. Auf dem seht ihr eine Reihe von Propaganda-Flugblättern sowie einen Soldaten von jeder Seite des Konflikts.

Link zum Twitter-Inhalt

Datum: 20. August 2020
Das ist passiert: Ein erster Teaser-Trailer taucht auf, allerdings noch ohne Spielszenen.

Lange hat's gedauert, dann folgten erste handfeste Infos: CoD 2020 trägt offiziell den Titel Call of Duty Black Ops: Cold War und spielt, wer hätte es ahnen können, im Kalten Krieg! Passend dazu präsentiert Activision endlich ein erstes »richtiges« Teaser-Video.

CoD Black Ops: Cold War - Erster Trailer verrät den Reveal-Termin 2:02 CoD Black Ops: Cold War - Erster Trailer verrät den Reveal-Termin

Was zeigt der Teaser-Trailer? Spannend ist das neue Video nicht nur, weil es nach langem Warten einen offiziellen Reveal von Call of Duty verspricht. Auch die gewohnt provokante Vermarktung hinterlässt einen Eindruck.

Das Video zeigt fast ausschließlich ein Original-Interview mit dem sowjetischen Überläufer Yuri Bezmenow, der die verdeckten Strategien der Sowjetunion erklärt, mit der die westlichen Mächte, vor allem die USA, während des Kalten Kriegs systematisch unterwandert worden seien. Wen das Interview abseits von CoD interessiert, der findet unter anderem auf Youtube die komplette Fassung.

Termin für den Reveal steht: Am Ende des Videos gibt Activision den Termin für die weltweite Enthüllung von CoD 2020 alias Call of Duty Black Ops: Cold War bekannt. Am 26. August 2020 ist es soweit.

Wo findet die Enthüllung von CoD 2020 statt? Aktuell deutet alles daraufhin, dass der Reveal von Black Ops: Cold War im Zuge eines Ingame-Events von Call of Duty: Warzone stattfindet. So wurden in den vergangenen Wochen im Battle-Royale-Modus von Modern Warfare bereits immer mehr Hinweise dazu gestreut.

Zuvor ging aber bereits aus einem offiziellen Finanzbericht von Activision hervor, dass der anhaltende Erfolg von Warzone zum Überdenken der bisherigen Marketingstrategien führte. Den neuesten Hinweis auf einen Reveal in Warzone liefert aber nun die Videobeschreibung des ersten Teaser-Trailers, in dem explizit von der Map »Verdansk« die Rede ist.

Datum: 19. August 2020
Das ist passiert: Auf der Teaser-Website tauchen neue Videokassetten auf.

Neue Videos auf der Website

Auf der Teaser-Website PawnTakesPawn könnt ihr jetzt mehrere Video-Kassetten in den Player einlegen und anschauen. Darin sind reale Szenen und Nachrichten aus der Zeit des Kalten Krieges zu sehen.

Eins der Videos zeigt Ausschnitte aus einer realen Nachrichtensendung. Darin wird über Verluste im Vietnam-Krieg berichtet. Eins der Videos zeigt Ausschnitte aus einer realen Nachrichtensendung. Darin wird über Verluste im Vietnam-Krieg berichtet.

Die Videos sind nummeriert, mit Jahreszahlen beschriftet und mit farbigen Aufklebern markiert. Wie die bekannte Leak-Website Charlie Intel entdeckte, erscheint bei einem bestimmten Video ein Warzone-Code. Dieser weist auf einen Bunker im Abschnitt F4 hin: Er lässt sich mit dem Code 27495810 öffnen. Was darin steckt, seht ihr in diesem Video:

Link zum Twitter-Inhalt

Wenig überraschend finden sich weitere Hinweise auf das Cold-War-Setting in dem jetzt geöffneten Bunker, darunter Fotos, Karten und alte TV-Geräte.

Datum: 14. August 2020
Das ist passiert: Eine virtuelle Videokassette bestätigt den Kalten Krieg als Setting.

Wer bis jetzt noch irgendwelche Zweifel am Kalten Krieg als Setting für das 2020er Call of Duty hatte, kann sich jetzt sicher sein. Der neueste Teaser auf der Website pawntakespawn.com ist live. Ihr könnt nun eine Videokassette in den Rekorder legen und euch zahlreiche verschiedene Original-Aufnahmen aus der Zeit des Kalten Kriegs anschauen.

Ihr seht Reden von US-Präsident Kennedy, Nachrichtenmeldungen von der Kubakrise, Erklärungen sowjetischer Politiker und vieles mehr. Außerdem steht auf der Unterseite pawntakespawn.com/emc2 (in Anlehnung an Einstein) nun eine Liste mit den bisherigen Teaser-Daten bereit. Der nächste Teaser folgt demnach noch am 15. August.

Einsteins berühmte Gleichung E=mc2 hat bei der Entwicklung der ersten Atombombe eine entscheidende Rolle gespielt. Im Kalten Krieg fand dann ein Wettrüsten zwischen den USA und der Sowjetunion statt, das im Zuge der Kubakrise beinahe in einen nuklearen Weltkrieg geführt hätte.

Datum: 12. August 2020
Das ist passiert: Ein neuer Hinweis auf der Teaser-Website führt zu Dia-Bildern und einer kryptischen Nachricht.

Am 12. August wurde die Teaser-Website mit einem neuen Hinweis aktualisiert. An dem Fernseher klebt nun ein Postit-Zettelchen, auf dem /tangledweb geschrieben steht. Fügt man diesen Text nach der URL ein, schreibt also pawntakespawn.com/tangledweb in den Browser, gelangt man zu einer Schreibmaschinen-Nachricht und einer Reihe von Dias auf einem Schreibtisch:

Diese rätselhafte Nachricht samt mehrerer Dias findet sich nun auf der Website. Diese rätselhafte Nachricht samt mehrerer Dias findet sich nun auf der Website.

Der Text der Nachricht liest sich in der deutschen Übersetzung wie folgt:

"Kriege werden nicht nur auf Schlachtfeldern gewonnen, sondern auch hinter verschlossenen Türen.
Taktiken. Manöver. Strategien.
Alle Teile eines komplexen Puzzles, die den Unterschied zwischen Leben und Tod bedeuten - erobern oder erobert werden.
Codes. Signale. Verschlüsselungen.
Geheime Kommunikationen, genutzt von Feinden und Verbündeten seit Tausenden von Jahren.
Die Handlung, die sich jetzt entfaltet, entwickelt sich seit Jahrzehnten. Sie wird sich nicht über Nacht auflösen.
Während manche Schlachten schnell gewonnen sind, dauern andere Tage lang an.
Du hast das erste Stück von vielen gefunden.
Genieße die Reise. Es ist alles Teil des Spiels.
Die Kriegsbeute wird nicht den Eiligen zuteil, sondern jenen, die wissen -
»Jede Schlacht ist schon gewonnen, bevor sie ausgefochten wird«
Kenne deine Geschichte."

Die Dias dagegen passen thematisch zu den Diaprojektoren, die Streamer in mysteriösen Kisten zugeschickt bekamen.

Datum: 10. August 2020
Das ist passiert: Das Kisten-Rätsel ist geknackt, einige Streamer entdecken das versteckte Datum »8-14«.

Inzwischen haben einige der beschenkten Streamer das Kisten-Rätsel geknackt. Es weist auf diese Website hin: pawntakespawn.com. Dort seht ihr ein altes TV-Gerät und einen alten Videorekorder, auf dem »12:00« blinkt. Wenn ihr lange genug wartet, erscheint zwischendurch »08-14«.

Das interpretieren viele als Hinweis auf ein Event am 14. August, also diesen Freitag. Eins ist darüber wohl schon bekannt: Es werde noch nicht der Reveal, sei aber Teil der Enthüllungskampagne von CoD 2020. Das gab der bekannte Streamer NoahJ456 auf Twitter bekannt:

Link zum Twitter-Inhalt

Er habe von Activision selbst erfahren, dass am Freitag lediglich ein weiteres Stück der Schnitzeljagd enthüllt werde. Falls ihr sehen wollt, wie der Streamer das Rätsel löste, könnt ihr das hier auf YouTube tun - aber Achtung, das Video ist mehr als fünf Stunden lang!

Der Anfang war das Kisten-Rätsel

Einige Streamer bekommen überraschende Post von Publisher Activision. Am 7. August stehen verschlossene Kisten vor ihren Türen:

Call of Duty: Mysteriöse Box verspricht große Ankündigung für Montag   12     0

Mehr zum Thema

Call of Duty: Mysteriöse Box verspricht große Ankündigung für Montag

Das steckt in den Kisten: Punkt 18 Uhr deutscher Zeit haben alle Streamer per SMS den Code zum Öffnen des Vorhängeschlosses an ihrer jeweiligen Kiste bekommen, viele nutzen eine Live-Übertragung auf Twitch oder YouTube, um den Inhalt unmittelbar zu zeigen.

Der Inhalt ist bei allen Kisten, die wir bis hierhin gesehen haben, gleich:

  • Ein teilweise ausgeschwärzter Brief mit kryptischen Hinweisen.
  • Ein Diaprojektor, wobei jeder Streamer ein anderes Modell bekam.
  • Mehrere Dias, die mit dem Gerät projiziert werden können.

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Auf den ersten Blick steckt hier also keine offensichtliche Ankündigung des neuen CoD 2020 drin, stattdessen aber weitere Hinweise auf den nächsten Teil der Serie, wie die Bilder von CharlieIntel zeigen.

Link zum Twitter-Inhalt

Eines der Dias soll einen Ausschnitt der Minimap der Karte Summit aus Call of Duty: Black Ops zeigen. Diese Map kennen CoD-Fans aus dem ersten Black-Opt-Teil, sowie aus dem Vierten, der 2018 erschien:

Link zum Twitter-Inhalt

Erste Spieler haben sich in der Map selbst schon auf Spurensuche begeben und erste Parallelen entdeckt. Ein Computer auf der Karte zeigt ein ähnliches Fadenkreuz, wie das, welches auf einigen Dias zu erkennen ist. Ein klarer Hinweis darauf, dass die Map im nächsten CoD: Black Ops ein Comeback feiert?

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Weitere Dias zeigen Landkarten von Frankreich, Großbritannien und Russland, in denen jeweils die Hauptstädte der jeweiligen Nation hervorgehoben sind. Erste Fans vermuten im Kommentarbereich auf Twitter, dass es sich hierbei um Orte handelt, in denen die Story-Kampagne von Black Ops: Cold War spielen könnte.

Link zum Twitter-Inhalt

Wir halten euch über die Reveal-Kampagne von Call of Duty Black Ops: Cold War auf dem Laufenden. In dieser Meldung könnt ihr die aktuellsten Enthüllungen und Teaser anschauen. Und hier geht's entlang, wenn ihr eine Übersicht zu allen gesicherten Informationen über CoD Cold War sucht.

zu den Kommentaren (87)

Kommentare(87)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.