Celeste - Kostenloser DLC bekommt neue Spielmechaniken

Matt Thorson hat auf Twitter bekannt gegeben, dass der Abschluss-DLC für Celeste neue Spielmechaniken haben wird. Zudem wird er nicht vor dem 25. Januar veröffentlicht.

von Mathias Dietrich,
13.01.2019 11:33 Uhr

Der Entwickler von Celeste hat jetzt erste Infos zu den kommenden Inhalten verraten.Der Entwickler von Celeste hat jetzt erste Infos zu den kommenden Inhalten verraten.

Celeste-Entwickler Matt Thorson hat jetzt erste Informationen zum kommenden DLC für seinen Plattform-Hit bekannt gegeben. Ein Releasedatum gibt es allerdings noch nicht. Die Zusatzinhalte werden den Abschluss des Spiels darstellen. Danach wird sich der Entwickler neuen Projekten zuwenden.

In einem Tweet nannte Thorson einige Details zu dem kommenden Kapitel. So wird es neben neuen Gegenständen auch neue Mechaniken geben. Storymäßig finden die Bonuslevels nach Abschluss der Hauptgeschichte statt. Zudem werdet ihr in den neuen Levels keine Erdbeeren sammeln können und es gibt keine B-Side. Der Preis lässt sich dafür sehen: Jeder Besitzer des Spiels erhält die Content-Erweiterung gratis.

Inhalte des Celeste-DLC auf einen Blick

Zusammengefasst wissen wir derzeit also folgendes über das Bonus-Kapitel:

  • Kostenlose Inhalteserweiterung für alle Plattformen
  • Es handelt sich um ein zusammenhängendes Kapitel
  • Neue Gegenstände und Spielmechaniken
  • Spielt nach den schwersten Levels des Titels
  • Release nicht vor dem 25. Januar 2019
  • Stellt den Abschluss der Entwicklng von Celeste dar

Was macht das Team als nächstes?

Über das kommende Projekt des Entwicklers Matt Thorson ist derzeit noch nichts bekannt. Es wird sich dabei auf jeden Fall nicht um Skytorn handeln. Das stellte der Entwickler wegen einer Reihe von Problemen erst kürzlich ein, nachdem es bereits länger in Entwicklung war, als Celeste selbst.

Erste Infos zu seinem nächsten Spiel versprach Thorson noch für dieses Jahr. Er erwähnte nicht, dass er erst nach dem Release des DLCs für Celeste über sein neues Werk reden wird. Es ist allerdings sehr wahrscheinlich, dass er davor noch mit der Entwicklung des Indie-Plattformers beschäftigt sein wird und von daher keine Zeit findet, sein nächstes Spiel vorzustellen.

Plus-Video: »Ist der Indie-Boom vorbei?« - Deutsche Entwickler über die Spieletrends 2019

Celeste - Gefeierter Platformer zeigt sich im Launch-Trailer 1:26 Celeste - Gefeierter Platformer zeigt sich im Launch-Trailer

Celeste - Screenshots ansehen


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen