Black Ops Cold War: Angebliches Gameplay aus CoD 2020 aufgetaucht

Ein Gameplay Leak zu Call of Duty 2020 zeigt angeblich eine Alpha des Multiplayer-Modus.

von Dennis Zirkler,
04.06.2020 14:53 Uhr

Ein Gameplay Leak zu Call of Duty 2020 zeigt eine Alpha des Multiplayer-Modus. Ein Gameplay Leak zu Call of Duty 2020 zeigt eine Alpha des Multiplayer-Modus.

Bislang wissen wir noch nichts Offizielles zum Setting des diesjährigen Call-of-Duty-Titel. Zuletzt lieferten Gerüchte und ein Easter Egg im Battle-Royale-Ableger Call of Duty: Warzone aber Hinweise darauf, dass Call of Duty 2020 unter dem Titel Black Ops: Cold War erscheinen und ein Reboot der Reihe werden könnte, ähnlich wie es letztes Jahr bereits bei Call of Duty: Modern Warfare der Fall war.

Der CoD-E-Sportler Oog behauptete nun, über 45 Minuten Gameplay-Material einer frühen Alpha-Version gesehen zu haben und teilte auf Twitter einen rund einminütigen Clip des kommenden Spiels.

Was lässt sich aktuell in MW & Warzone anstellen?   28     2

Mehr zum Thema

Was lässt sich aktuell in MW & Warzone anstellen?

Gameplay Leak zeigt Multiplayer von CoD 2020

Der Twitter-Account des CoD-Profis wurde mittlerweile gelöscht, ebenso das Video. Der bekannte YouTuber TheGamingRevolution bestätigt in seinem aktuellen Video, dass Activision aktuell alle Re-Uploads des Clips löschen lässt, was wiederum für die Echtheit des Leaks spricht.

Wir beschreiben euch an dieser Stelle, was genau das kurze Leak-Video zeigt:

  • Früher Build: Auf den ersten Blick sieht man direkt, dass es um eine sehr frühe Version des Spiels handelt. Viele Texturen fehlen und die Ausleuchtung der Karte ist bestenfalls provisorisch. Die gezeigte Karte bietet aber - ganz untypisch - viele kräftige Farben.
  • Gameplay: Das gezeigte Gameplay wirkt wie eine Mischung aus Call of Duty: Black Ops 4 und Modern Warfare. Offensichtlich nutzt die gezeigte Alpha eine überarbeitete Version der aktuellen Modern-Warfare-Engine, was man beispielsweise an den Animationen beim Überklettern von Objekten erkennen kann. Des Weiteren scheint noch keine Slide-Mechanik vorhanden zu sein.
  • Map: Die gezeigte Map soll laut Oog den Namen »Tank« tragen. In der Mitte der Karte befindet sich ein M1 Abrams Panzer. Dies liefert auch Hinweise zum Setting: Die M1 Abrams Tanks befinden sich erst seit 1980 im Einsatz, der Vietnamkrieg - in dem Black Ops: Cold War Gerüchten zufolge spielen sollte, endete 1975. Es könnte also sein, dass das Setting von CoD 2020 nicht nur auf diesen Zeitraum beschränkt ist.

Wie genau Oog an das gezeigte Gameplay-Material kam, ist bislang nicht bekannt. Allerdings arbeiten die Entwickler von Treyarch aufgrund der Corona-Krise momentan alle aus dem Home-Office - es ist also gut möglich, dass ein Gameplay-Tester dort die Aufnahmen angefertigt hat.

Activision wollte sich auf Nachfrage von GameStar aktuell nicht zu dem Leak äußern.

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.