CoD: Black Ops 4 - Nach Spieler-Feedback: Viele Verbesserungen & neue Inhalte für die nächste Beta-Phase

Treyarch hat für das zweite Beta-Wochenende, in das auch die PC-Open-Beta fällt, einige Änderungen für Call of Duty: Black Ops 4 geplant.

von Christian Just,
07.08.2018 12:31 Uhr

Call of Duty: Black Ops 4 wird vor dem Start der Open Beta für PC einigen Änderungen unterzogen.Call of Duty: Black Ops 4 wird vor dem Start der Open Beta für PC einigen Änderungen unterzogen.

Treyarch hat in einem Post auf Reddit die Änderungen für den zweiten Durchlauf der Beta von Call of Duty: Black Ops 4 aufgeführt. Zuvor hatten die Entwickler bereits angekündigt, die Daten auszuwerten und auf dieser Basis die viel kritisierten Körperpanzerungen einer genaueren Überprüfung zu unterziehen.

An Wochenende zwei können Spieler einen neuen Modus, eine neue Map sowie neue Items in der Blops-4-Beta erwarten, ebenso wie eine Erhöhung der Levelgrenze und neue XP-Events. Bei der neuen Map handelt es sich wahrscheinlich um die mediterrane Karte Hacienda, die bereits im Beta-Trailer zu Black Ops 4 zu sehen war.

Die zweite Testphase findet am kommenden Wochenende, vom 10. bis 13. August 2018, statt und lässt auch Spieler auf Xbox One und PC CoD: Black Ops 4 ausprobieren. Die Open Beta für PC läuft vom 11. bis 13. August.

CoD: Black Ops 4 - Erstes Call of Duty mit Ballistik, Bullet Drop in Blackout

Weitere Änderungen in der zweiten Testphase

Scorestreaks

Treyarch wollen die Effektivität der Scorestreaks erhöhen, die bisher unterdurchschnittlich gut funktionieren. Dafür wird beim Hellstorm Cluster der Zielerfassungsradius erhöht, beim Lightning Strike werden der Schaden pro Sprengsatz und beim Sentry Turret die Gesundheit erhöht. Das Strike Team kann zudem auf höhere Waffengenauigkeit zurückgreifen, während die Flugbahn des Strafe Runs und die Zielfähigkeiten des Attack Choppers verbessert werden.

Bewegung

Da die Bewegung ein wichtiger Aspekt von Call of Duty: Black Ops 4 ist, wollen Treyarch bei Änderungen möglichst vorsichtig vorgehen. Um das Bunny Hopping in Kombination mit dem Gleiten zu reduzieren, werden die globale Sprunghöhe und die Beschleunigung beim Rutschen leicht reduziert. Außerdem verringert mehrmaliges Springen in Folge im zweiten Teil der Beta zunehmend die Sprunghöhe.

Maps & Modi

Treyarch nimmt eine Reihe von Performance-Optimierungen quer über alle Maps verteilt vor, um die Framerate zu verbessern. Des Weiteren wurden die Spawnpunkte, Hardpoint-Positionen und die Rotation auf Seaside angepasst.

Specialists: Waffen & Ausrüstung

Die Entwickler haben bei den Specialists an einigen Stellschrauben gedreht, unter anderem wurde die K9-Einheit generell abgeschwächt und deren Wegfindungsprobleme beseitigt.

Wer mehr über Blops 4 lesen möchte, findet in unserer Analyse viel Wissenswertes rund um das erste Black Ops seit drei Jahren. Was alles im Umfang enthalten ist, lest ihr in unserem Artikel zur Ankündigung von Call of Duty: Black Ops 4.

Plus-Report: Making of Call of Duty 4 - So entstand das erste Modern Warfare

Call of Duty: Black Ops 4 - 5 wichtige Neuerungen im Multiplayer 3:10 Call of Duty: Black Ops 4 - 5 wichtige Neuerungen im Multiplayer


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen