CoD: Black Ops 4 - PC-Beta: Startzeit, Preload & Inhalte

Heute beginnt die Beta von Treyarchs Call of Duty: Black Ops 4 auf dem PC. Hier erfahrt ihr die Termine zum Preload und Start sowie den geplanten Content.

von Christian Just,
10.08.2018 16:34 Uhr

Kampfbereitschaft herstellen! Call of Duty: Black Ops 4 startet in das zweite Beta-Wochenende.Kampfbereitschaft herstellen! Call of Duty: Black Ops 4 startet in das zweite Beta-Wochenende.

Die Beta von Call of Duty: Black Ops 4 auf dem PC startet heute um 19 Uhr deutscher Zeit, bereits jetzt könnt ihr euch die benötigten Daten über Activision Blizzards Battle.net-Launcher herunterladen. Heute spielen dürfen allerdings nur Vorbesteller, alle anderen stoßen morgen um 19 Uhr dazu, wenn die Testphase auf dem PC in eine Open Beta übergeht. Die ganze Veranstaltung endet am Montag, den 13. August um 19 Uhr.

Der Download von Blops 4 ist rund 30 Gigabyte groß, ihr startet ihn über euer Battle.net-Konto. In einer extra Meldung findet ihr die Systemanforderungen für die Beta.

Was ihr wissen solltet

Entwickler Treyarch hat für den zweiten Testlauf an diversen Stellschrauben im Multiplayer-Modus von Black Ops 4 gedreht. Auf Basis von Spieler-Feedback wurden unter anderem die Killstreaks angepasst, das Bunny-Hopping sanktioniert sowie die viel kritisierten Körperpanzer überarbeitet.

In der zweiten Beta sind insgesamt sechs Spielmodi - Team Deathmatch, Domination, Kill Confirmed, Hardpoint, Control und Search & Destroy - enthalten, die auf sechs Maps ausgetragen werden. Allerdings könnt ihr keinen bevorzugten Modus auswählen, sondern müsst euch mit den folgenden thematischen Spiele-Listen begnügen:

  • Control
  • Heist
  • Chaos Team Deathmatch (6vs6, inklusive TDM und Kill Confirmed)
  • Capture Moshpit (Mit Domination und Hardpoint)
  • Search & Destroy

Der Battle-Royale-Modus Blackout wird in dieser Testphase nicht enthalten sein, sondern im September seinen ganz eigenen Testlauf abhalten. Noch wurde seitens Treyarch kein genauer Termin kommuniziert, allerdings wissen wir, dass PS4-Spieler wieder zuerst spielen dürfen.

Neben den im ersten Test enthaltenen Maps Contraband, Seaside, Payload und Frequency kommen auch zwei neue Karten hinzu: Hacienda und Gridlock. Erstere Map hat einen starken mediterranen Einschlag und wurde bereits im Beta-Trailer von Black Ops 4 gezeigt.

Hinzu kommen neue Specialist-Klassen, es werden insgesamt zehn in der Beta des neuen Call of Duty verfügbar sein. Sie heißen Ruin, Firebreak, Battery, Seraph, Torque, Recon, Ajax, Crash, Nomad und Prophet.

Der finale Release des Multiplayer-Shooters findet am 12. Oktober 2018 statt.

Quelle: Activision

Call of Duty: Black Ops 4 - 5 wichtige Neuerungen im Multiplayer 3:10 Call of Duty: Black Ops 4 - 5 wichtige Neuerungen im Multiplayer


Kommentare(29)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen