CoD Warzone: Tschüss, Verdansk - So emotional nehmen Fans Abschied von »ihrer« Map

Fast zwei Jahre lang war Verdansk das Zuhause vieler Call of Duty-Spieler. Jetzt ist das Ende der Map gekommen und ruft wehmütige Gefühle hervor - auch in der Redaktion.

von Annika Bavendiek,
08.12.2021 15:44 Uhr

Mit der Verschmelzung von Call of Duty Vanguard und Warzone stehen am 8. Dezember zahlreiche Änderungen für den Battle Royale-Ableger an, die auch die Karte Verdansk betreffen. Die weicht nämlich der neuen Pazifik-Map Caldera und bringt damit neuen Schwung nach Warzone. Vielen Spielern fällt der Abschied von Verdansk trotzdem schwer.

CoD Warzone +amp; Vanguard: Alles zu Season 1   58     1

Mehr zum Thema

CoD Warzone & Vanguard: Alles zu Season 1

Rührende Fan-Worte zum Ende von Verdansk

Dass Verdansk nicht nur beliebt war, manche Spieler die Map sogar ganz schrecklich fanden, ist ein Meinung, die sich in der CoD-Community durchaus immer wieder findet. Doch vom 10. März 2020 bis zum 7. Dezember 2021 hat Verdansk vielen trotzdem denkwürdige Momente beschert, die sie zu würdigen wissen.

Dabei geht es nicht nur um spaßige Stunden mit Freunden in der Mine oder im Stadion. Sondern auch darum, auf der Map neue Freunde und die Ablenkung gefunden zu haben, die manche während der Quarantäne besonders brauchten. Verdansk ist damit für viele nicht einfach nur irgendeine Map, sondern steht für soziale Kontakte und Ausgleich in schweren Zeiten. Streamer CollardGreenTV schreibt zum Beispiel:

F [für “Press F to pay respect”]. Das Spiel hat vielen Menschen geholfen, die Pandemie zu überstehen und dem alltäglichen Bullshit zu entkommen. Wir können den ganzen Tag über Hacker, kaputte Waffen, Verbindungen usw. reden, aber ich werde mich wirklich daran erinnere, wie ich mir mit meinen Freunden einen ablache und neue Leute kennengelernt habe.

Twitter - CollardTv

In den sozialen Medien finden sich aber nicht nur solche Liebesbekundungen, sondern auch Gedichte und andere poetische Texten, wie dieser hier vom bekannten Info-Portal ModernWarzone:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Auch die GameStar-Redaktion verabschiedet sich

Für die GameStar-Redaktion gehörten die Gefechte auf Verdansk ebenfalls zum Alltag. Aus diesem Grund kommen zwischen den analytischen Gedanken auch bei uns - mal mehr, mal weniger - ein paar nostalgische Gefühle hoch.

Phil Elsner: Bei all den Problemen, mit denen sich Warzone-Spieler in den letzten Monaten rumschlagen mussten (Cheater, Bugs, Balance-Probleme), trifft mich das Ende von Verdansk doch schwerer, als ich geglaubt hätte. Denn für mich ist es einfach die bis heute beste Battle-Royale-Karte überhaupt und wahrscheinlich sogar der Hauptgrund, warum ich 2020 von PUBG weitergezogen bin. Das Geheimnis liegt dabei im Leveldesign: Wie organisch und natürlich die verschiedenen Gebiete von Verdansk ineinander übergehen, ist in meinen Augen bis heute unerreicht. Dagegen fühlen sich viele andere Open Worlds an wie eine Ebene, auf die jemand wahllos Häuser geklatscht hat! Ob Caldera diese gewaltige Fußstapfen füllen kann? Ich bin traurig, aber auch gespannt.

Steffi Schlottag: Ich habe ja bis zuletzt gehofft, dass Verdansk bleiben darf, auch wenn Caldera erscheint. Mein Herz hängt nämlich sehr an der Karte - hier habe ich meine allerersten Schritte in einem Battle Royale getan. Bin stundenlang im Plünder-Modus durch die Häuser gefetzt, wurde hundert Mal vom Airport Tower aus weggesnipert, bin vom Zug gefallen und vom Gefängnis gesprungen. Unvergessen auch mein epischer Kampf mit einer Tanne, der ich es mit meinem gut gezielten Bombenabwurf so richtig gezeigt habe. Fragt mal Kollegin Elena danach.

Und ja, ich werde auch auf Caldera bestimmt viel Spaß haben. Wahrscheinlich gefällt mir das sattgrüne Tropen-Setting nach einer Weile sogar besser als das ewige Graubraun von Verdansk. Aber ich träume heimlich immer noch davon, dass wir irgendwann die Wahl zwischen beiden Karten haben werden. Also, auf ein hoffentliches Wiedersehen, Verdansk!

Vali Aschenbrenner: Verdansk, Schmerdansk - tatsächlich trifft mich der Abschied von der »besten Battle-Royale-Karte überhaupt« (Zitat Phil Elsner) gar nicht mal so hart, wie meine werte Kollegen. Nach zwei Jahren ist es Zeit für frischen Wind im Warzone-Gedöns und nach Caldera lecke ich mir zugegebenermaßen schon die Finger. Immerhin kann es meiner Meinung nach gar nicht genug sonnige Tropen-Settings in Videospielen geben, hat man ja Sandstrände oder Meeresrauschen hierzulande nicht wirklich vor der Haustür. Und gerade in den kalten Wintermonaten bräune ich mich sowieso bevorzugt unter dem Leuchten meines Bildschirms. Jetzt muss sich natürlich nur noch zeigen, ob Caldera den riesigen Erwartungen nach Verdansk gerecht wird. Ich bleibe aber mal optimistisch und freue mich schon auf den ersten Absprung über der neuen Pazifik-Map.

Auf Verdansk folgt die neue Map Caldera

Nachdem Verdansk damit nun zu Grabe getragen wurde, steht die neue Season 1 mit Caldera in den Startlöchern. Was die neue Map im Pazifik für euch bereit halten wird, zeigt euch der folgende Trailer:

CoD Warzone: Launch Trailer zeigt die neue Pazifik-Map 1:46 CoD Warzone: Launch Trailer zeigt die neue Pazifik-Map

Alle weiteren wichtigen Informationen zur Season wie Startzeit, Anti-Cheat, Battle Pass und mehr haben wir außerdem für euch in einer großen Übersicht zusammengefasst.

Wie ergeht es euch mit dem Wechsel von Verdansk zu Caldera? Werdet ihr der Map nachtrauern oder weint ihr Verdansk keine Träne nach? Schreibt es uns gern in die Kommentare.

zu den Kommentaren (13)

Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.