CoD Warzone & Cold War: Was Leaks bereits zu Season 3 verraten

Im April 2021 startet die nächste Season von Call of Duty: Warzone und Cold War. Viele offizielle Informationen gibt es noch nicht, dafür aber interessante Leaks.

von Christian Just, Mathias Dietrich,
15.04.2021 19:56 Uhr

Call of Duty: Warzone und Black Ops: Cold War starten bald in die dritte Season. Call of Duty: Warzone und Black Ops: Cold War starten bald in die dritte Season.

Season 3 für Call of Duty: Warzone und Black Ops: Cold War steht in den Startlöchern. Während offiziell noch wenig über die nächste Saison im neuesten CoD sowie dem Battle Royale bekannt ist, liefern diverse Leaks bereits einen groben Überblick, wohin die Reise gehen könnte.

Hier sammeln wir für euch alle aktuellen Infos, offizielle und inoffizielle. Und wir fangen mit den wichtigsten Daten an.

Letztes Update: 15. April 2021, 19:43 Uhr
Geändert/hinzugefügt: Neue Abschnitte zu Battle Pass und Update, Struktur überarbeitet

Wann startet Season 3?

Season 2 endet laut der Anzeige im Battle Pass am 21. April 2021. Dieses Datum haben die Entwickler mittlerweile auch via Twitter bestätigt. Um Punkt 21:00 Uhr deutscher Zeit soll es soweit sein:

Link zum Twitter-Inhalt

Direkt darauf sollte entsprechend Season 3 starten, also am 22. April 2021. Ihr könnt sicher wieder mit einem neuen Battle Pass, neuen Waffen und Operators rechnen.

Der ominöse Hinweis, »das Ende ist nah«, spielt vermutlich auf einen Mix aus Zombie-Apokalypse und Nuklearexplosion an. Mehr dazu lest ihr im nächsten Abschnitt unter Neue Maps / Warzone und im darauffolgenden Absatz.

Update für Warzone und Cold War - Download und Patch Notes

Zum Start der neuesten Saison solltet ihr erneut mit einem großen Update für die beiden Shooter rechnen. Zwar ist noch nichts über Patch Notes und Download-Größe bekannt, allerdings ist Call of Duty zuletzt berüchtigt gewesen für gigantische Patches.

Wahrscheinlich erfahrt ihr genaue Download-Größe und die Patch Notes, wenn der Release-Termin von Season 3 näher rückt.

Angebliche Inhalte von Season 3

Waffen und Equipment

Vorsicht, Leaks: Bisher gibt es noch keine offiziellen Ankündigungen zu Season 3 von Warzone und Cold War. Die Informationen zu den Inhalten von Season 3 beziehen sich auf Datamining-Funde. Damit ist unsicher, ob die Inhalte wirklich in der hier genannten Form erscheinen werden.

Der üblicherweise gut informierte Youtuber TheGamingRevolution (TGR) hat bereits potenzielle Informationen zu den Inhalten in den Dateien des Spiels entdeckt. So gibt es Gerüchte bezüglich vier neuer Waffen, von denen zwei schon bekannt sein sollen.

Die könnten jedoch auch im Multiplayer-Modus von Cold War Einzug halten. Zwei weitere stammen hingegen aus Black Ops. Dazu gibt es Informationen zu neuem Equipment.

In einer Season erscheinen üblicherweise drei neue Waffen, daher werdet ihr wahrscheinlich nicht alle in Season 3 bekommen. Laut TGR könnte es sich auch um Überreste handeln, die zwar noch in den Spieldateien stecken, aber inzwischen gestrichen wurden.

Diese Waffen haben verschiedene Dataminer aus den Dateien von Call of Duty: Cold War und Warzone gezogen:

  • Skorpion SMG: Die Waffe aus Black Ops 1 könnte neu erscheinen.
  • CZ75 Pistol: Eine weitere Waffe, die Black-Ops-Veteranen bereits kennen.
  • Dragunov Sniper Rifle: Existiert bereits in Warzone, könnte jedoch für Cold War kommen.
  • FAL Tactical Rifle: Auch die FAL gibt es in Warzone und ein Release in Cold War ist möglich.
  • Stacheldraht: Ein Item, mit dem ihr nahende Feinde aufhalten könnt.
  • Ballistisches Messer: Ein aus früheren CoDs bekanntes spezielles Messer, das durch Mods besonders tödlich und vielseitig ist und für Warzone kommen könnte.
  • Recurvebogen: Ein moderner Flitzebogen für leise Kills.

Neue Maps

Cold War

Bereits seit Release des Spiels gibt es Hinweise in den Dateien auf die Map Echelon, die wie eine Mischung aus High Rise und Dome aus Modern Warfare sein soll. Es ist möglich, dass diese Karte mit Season 3 veröffentlicht wird.

Weiter lassen sich laut TGR Hinweise auf eine Wüstenkarte namens Dunes finden, die für Fireteam und Multi-Teams ausgelegt ist. Ob die Karten aber schlussendlich erscheinen, bleibt unklar.

Warzone

Und dann sind da noch die hartnäckigen Gerüchte um eine neue Map für Warzone, die ebenfalls mit Season 3 erscheinen könnte. Früheren Gerüchten zufolge sollte sie im russischen Ural-Gebirge angesiedelt sein und größer als Verdansk ausfallen. Doch laut neuer Informationen ist diese Map wohl vom Tisch:

Verwirrung um neue Warzone-Map: Ural-Karte gestrichen?   6     0

Mehr zum Thema

Verwirrung um neue Warzone-Map: Ural-Karte gestrichen?

Stattdessen soll es nach der geplanten Nuklearexplosion eine Generalüberholung von Verdansk geben, die die Karte in die 80er-Jahre versetzt. Ein erster Trailer-Leak hat dazu bereits spannende Details verraten.

Dass etwas Großes auf der Map von Warzone bevorsteht, zeigen bereits die Zombies, die hier und da über Teile der Spielwelt herfallen. Nimmt man den neuesten Tweet der Entwickler (oben im Artikel) her, lässt sich erahnen, dass die Untoten beim Start von Season 3 eine wichtige Rolle spielen dürften.

Wie geht es weiter mit Warzone?

Laut übereinstimmender Leaks von bekannten Quellen wie Tom Henderson und ModernWarzone soll eine nukleare Explosion die Zombies aus Verdansk auslöschen. Und die komplette Map gleich mit dazu, wenn man Hendersons Prognose glaubt.

Dieses Event erstreckt sich allerdings über einen längeren Zeitraum. Die Untoten breiten sich erstmal noch weiter aus: Vor Rebirth Island haben Spieler ein Schiff gesichtet, welches die Zombies an Bord hat - somit landeten die Hirnfresser direkt in Verdansk und überrennen die Karte.

Dieses Ereignis passt wie die Faust aufs Auge zum Tweet der Entwickler, der »das Ende« prophezeit. In der Story wäre denkbar, dass erst die Zombies Verdansk überrennen und die Spielwelt dann mit einer Atombombe dem Erdboden gleichgemacht wird.

CoD: Warzone und Cold War - Battle Pass zu Season 3

Wie in jeder neuen Saison rechnen wir auch für den Start von Season 3 mit einem neuen Battle Pass. Der wurde mit der Verschmelzung von CoD: Cold War und Warzone zusammengelegt. Ihr levelt also in beiden Spielen (und in CoD: Modern Warfare) ein und denselben Battle Pass.

Stand jetzt ist noch nichts über die Inhalte des Season 3 Battle Pass in Call of Duty: Warzone und Cold War bekannt. Ihr könnt aber wie gewohnt mit neuen kosmetischen Items und üblicherweise auch neuen Waffen rechnen, die ihr erspielen könnt.

Dabei setzt Activision auf einen kostenlosen und kostenpflichtigen Pfad des Battle Pass. Wer nichts extra bezahlt, bekommt ein paar kleine Goodies und die neuen Waffen kostenlos. Wer die rund zehn Euro auf den virtuellen Tresen blättert, erhält Zugriff auf alle Items.

Neuer Content für Zombies

Laut TGR soll der dedizierte Zombie-Modus aus Cold War im Lauf des Jahres erweitert werden. Auch für Outbreak könnten neue Inhalte kommen. In den Spieldateien stecken Hinweise auf:

  • Neue Gegnertypen, zum Beispiel Boss-Zombies
  • Kino der Toten, eine neue Map in Berlin
  • Neue Hauptquests
  • Weitere Easter Eggs

Laut CharlieIntel sollen Entwickler von Treyarch bestätigt haben, dass Outbreak in kommende CoDs integriert werden könnte, falls der Modus erfolgreich genug ist.

zu den Kommentaren (15)

Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.