CoD Warzone: Die neue Map wurde enthüllt, alle Infos und Bilder

Call of Duty: Warzone bekommt die lang erwartete neue Karte. Die liegt diesmal im Pazifik. Wir liefern euch alle Infos zu Setting, Größe und Release.

von Stephanie Schlottag,
14.09.2021 08:56 Uhr

Auf der neuen Warzone-Map wird es bunter und sonniger. Auf der neuen Warzone-Map wird es bunter und sonniger.

Mit Call of Duty: Vanguard weht eine frische Pazifik-Brise durch das Battle-Royale Warzone. Denn endlich erscheint die von vielem Fans lang ersehnte neue Map. Und diesmal ist es viel mehr als nur ein 80er-Reskin für Verdansk - die neue Karte hat ein ganz anderes Setting, das für spannende Änderungen am Gameplay sorgen soll.

Wir sammeln alle offiziellen Infos zu Release und Inhalt der Pazifik-Map. Im Lauf der nächsten Wochen wollen die Entwickler noch viel mehr zeigen - bei uns bleibt ihr dann natürlich auf dem Laufenden!

Letztes Update: 14. September 2021
Neu: Release-Termin der neuen Pazifik-Map möglicherweise durch Insider bekannt

Alles zum neuen Multiplayer von CoD Vanguard lest ihr hier in unserer großen Preview:

CoD Vanguard findet zurück zu alter Multiplayer-Stärke   65     4

Mehr zum Thema

CoD Vanguard findet zurück zu alter Multiplayer-Stärke

Das ist die neue Pazifik-Map von Warzone

Erste Bilder: Noch hat die tropische Insel, auf der wir zukünftig Warzone spielen, keinen Namen. Ihr könnt euch aber schon mal einen ersten Eindruck verschaffen, die ersten Bilder zeigen das neue Pazifik-Setting:

Wie groß wird die neue Map?

Größer und vollgepackter: Die Karte soll höchstens ein bisschen größer ausfallen als Verdansk, aber viel vollgepackter sein. Das soll für mehr Abwechslung sorgen, was die meisten Spieler nach zwei Jahren auf der gleichen Map wohl begrüßen dürften.

Ob sich das auch auf die maximale Spielerzahl auswirkt, ist nicht bekannt. Vermutlich bleibt es im Battle Royale bei den bekannten Matchgrößen, wir rechnen auch wieder fest mit Solos, Duos, Trios und Quads sowie einer regelmäßigen Playlist-Rotation.

Welches Setting und welche Orte gibt es?

Diesmal besteht die Kampfarena aus einer Insel im Pazifischen Ozean, natürlich zur Zeit des Zweiten Weltkriegs. Dank Palmenstränden, spektakulären Felsformationen und tiefblauem Meer kommt fast ein bisschen Urlaubsfeeling auf - was sich vermutlich schnell erledigt, wenn uns die Kugeln um die Ohren pfeifen. Trotzdem wirkt die Stimmung jetzt schon ganz anders als im grau-braunen Verdansk.

Das zeigen Screenshots: Einen kompletten Trailer gibt's noch nicht, aber während des Multiplayer-Reveals von Vanguard wurden kurze Szenen von der neuen Warzone-Map gezeigt. Wir haben Screenshots für euch:

Unter anderem sind diese Orte zu sehen:

  • Fischerdorf an der Küste, weitere Siedlungen im Inneren
  • Hügel im Inneren der Insel
  • Funkturm
  • Serpentinenstraßen
  • Eine Brücke
  • Ein Gebäude mit der Aufschrift Royal, vermutlich ein Hotel

Release: Wann erscheint die neue Map?

Release noch 2021: Noch gibt's keinen konkreten Release-Termin, es soll aber noch 2021 soweit sein. Da Call of Duty Vanguard am 5. November 2021 erscheint, rechnen wir in der zweiten Novemberhälfte mit der neuen Map. Vermutlich wird sie zur neuen Season 1 erscheinen.

Multiplayer-Trailer zu CoD Vanguard mit einem ersten Teaser zur neuen Warzone-Map 0 Multiplayer-Trailer zu CoD Vanguard mit einem ersten Teaser zur neuen Warzone-Map

Insider verrät konkreten Termin: Laut dem etablierten Leaker Tom Henderson soll die neue Pazifik-Map für Call of Duty: Warzone gemeinsam mit dem neuen Anti-Cheat-System am 23. November 2021 erscheinen. Dieses Datum ist aktuell noch nicht offiziell bestätigt, würde aber durchaus Sinn machen.

Link zum Twitter-Inhalt

Wird Verdansk ersetzt?

Ja, Verdansk wird von der neuen Pazifik-Karte offenbar komplett abgelöst. Noch ist unklar, was mit der kleineren Map Rebirth Island passiert. Vermutlich wird es auch dafür einen Ersatz geben.

Gibt es wieder Seasons, Events und Erweiterungen?

Langer Support geplant: Die Entwickler versprechen erneut Support und Content-Nachschub für eine längere Zeit, die Rede ist aktuell mindestens vom kompletten Jahr 2022. Nach und nach soll eine Menge kostenloser Inhalte erscheinen, zum Beispiel neue Spielmodi, besondere Events und Inhalte aus neuen Multiplayer-Maps.

Kommt der Anti-Cheat mit der Map?

Ja, der angekündigte Anti-Cheat wird direkt zum Release der neuen Map wirksam. Damit soll den Cheater-Horden, die Warzone bis heute plagen, endlich Einhalt geboten werden. Bisher zeigen sich einige dreiste Betrüger allerdings ziemlich unbeeindruckt von den Maßnahmen der Entwickler.

Gerücht: Dynamisches Wetter auf der neuen Map?

Wetterereignisse in Warzone? Der bekannte Leaker Tom Henderson behauptet bei Twitter, dass Call of Duty Vanguard dynamisches Wetter auf den Multiplayer-Maps bekommt. Falls das zutrifft, dann könnte es erstmals auch Wetterereignisse in Warzone geben, immerhin teilen sich die beiden Spiele eine Engine und sollen technisch weitgehend aufeinander abgestimmt werden.

Link zum Twitter-Inhalt

Noch ist dazu allerdings nichts offizielles bekannt, möglicherweise handelt es sich bei den gezeigten Wetterphänomenen gar nicht um dynamische Ereignisse, sondern um festgelegte Zustände auf bestimmten Maps.

Was haltet ihr von der neuen Warzone-Map? Freut ihr euch auf die Veränderungen oder werdet ihr Verdansk vermissen? Würdet ihr euch eine Karten-Rotation wie in anderen Battle Royales wünschen? Teilt eure Gedanken gerne in den Kommentaren mit uns.

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.