GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

CoD Warzone Pacific - Season 2: Alle Infos zu Start, neuen Waffen und mehr

Call of Duty: Warzone Pacific und Vanguard sind in Season 2 gestartet. Die Roadmap zeigt, welche Neuerungen anstehen: Fahrzeuge, neue Modi und mehr.

von Stephanie Schlottag,
22.03.2022 11:30 Uhr

Mit einiger Verspätung ist Season 2 von Call of Duty: Warzone und Vanguard nun endlich da. Und hat jede Menge Neuerungen eingepackt, etwa neue Fahrzeuge, Waffen, Spielmodi und Multiplayer-Maps. Wir sammeln in diesem Artikel alle Infos für euch.

Letztes Update: 22. März 2022
Neu: Alle Infos zu Season 2 Reloaded

Alle Infos zu CoD Warzone Season 2: Reloaded

Das Mid-Season Update von CoD Warzone steht kurz vor der Tür und bringt eine ganze Menge Änderungen mit sich. Eine Roadmap zur Übersicht haben wir natürlich auch für euch:

Release: Wann startet Season 2 Reloaded von Warzone?

Schon am 23. März 2022 um 17:00 Uhr startet das Mid-Season Update von Warzone. Für CoD Vanguard könnt ihr das Update schon einen Tag vorher downloaden. Ein Preload für Warzone gibt es hingegen nicht. Infos zur Größe des Updates gibt es auch noch nicht.

Karte: Alle Änderungen auf Rebirth Island

Rebirth Island kriegt mit Season 2 Reloaded die bisher größe Überarbeitung spendiert. Neben der verbesserten Sicht wurden auch einige altbekannte Orte überarbeitet und manche kamen komplett neu hinzu.

Um den Punkt Stronghold attraktiver für die Spieler zu gestalten, haben die Entwickler einige neue Gebäude, wie auch einen Turm hinzugefügt. Dieser verschafft euch nicht nur eine bessere Übersicht, sondern enthält demnächst auch mehr Kisten mit wertvollem Loot.

In dem Hafen von Rebirth Island werden ab dem Patch zwei neue Versorgungs-Schiffe ihren Anker werfen. Unter Deck warten auch hier einige Kisten darauf von euch gelootet zu werden. Die Schiffe sind dabei komplett begehbar.

Das Gefängnis hat vor allem viele optische Anpassungen spendiert gekriegt, weshalb ihr so manch ein Gebäude kaum wiedererkennen solltet. Zudem finden sich nun auch mehr Deckungsmöglichkeiten im Innenhof, was Kämpfe dort deutlich angenehmer gestalten wird.

Modi: Auf Rebirth Island kommen gleich drei neue Modi ins Spiel

Rebirth Resurgence Solos: Der altbekannte Modus wird um einen Solo-Variante erweitert. Wie gewohnt spielt sich der Battle-Royale Modus auf dieser Karte deutlich schneller und sorgt für rasante Action.

Rebirth Payload: Hierbei kämpfen drei Teams um Trucks, die auf einer bestimmten Route durch Rebirth Island fahren. Entweder müsst ihr den Konvoi attackieren oder aber eskortieren.

Rebirth Blood Money: Dieser Modus funktioniert wie Beutegeld, doch hat einen besonderen Twist. Wie der Name schon ahnen lässt, bekommt ihr nämlich hier auch für Abschüsse ordentlich Knete, weshalb der PvP-Aspekt noch einmal deutlich höher sein sollte.

Event: Rebirth Island Reinforced

Im neuen Event gibt es wieder allerhand Skins, die ihr freischalten könnt, in dem ihr Aufgaben auf Rebirth Island erfüllt. Mit dabei ist eine legendäre Blaupause für ein LMG. Das wirkliche Highlight ist aber die Weapon-Trade-Station, welche über eine Community-Herausforderung freischalten könnt.

An dieser Station könnt ihr eure Waffe eintauschen und bekommt dafür zwar nur ein Schießeisen mit einer geringeren Qualität, dafür aber auch eine ganze Menge anderer Sachen. Je nachdem wie wertvoll eure Waffe ist, können bei dem Tausch Abschussserien, Kits, Rucksäcke, Geld, Ausrüstung und Spezialisten-Abzeichen für euch dabei herausspringen.

Operator: Gustavo Dos Santos Natürlich gibt es auch wieder einen neuen Operator für euch. Dieser ist aber Teil eines Bundles und muss im Shop gegen Echtgeld gekauft werden.

Waffe: Armaguerra 43 Die Armaguerra 43 ist eine SMG mit hoher Schussrate, welche vor allem im Nahkampf dominieren könnte. Auf längere Distanzen werdet ihr nämlich durch einen starken Rückstoß ausgebremst.

Snoop Dogg Ja, ihr habt richtig gesehen. Auch Snoop Dogg wird mit dem neuen Update Teil von CoD und wird ein spielbarer Operator sein.

Alle Infos zu CoD Warzone Season 2

Wenn ihr einen Überblick zu allen Änderungen haben wollt, werft am besten mal einen Blick auf die vollgepackte Roadmap:

Release: Wann startet Season 2 von Warzone?

Nach einer Verschiebung ist das neue Release-Datum der 14. Februar 2022. Falls ihr also noch nach Ideen für den Valentinstag sucht: Ein paar Runden auf Caldera sorgen bestimmt für romantische Stimmung.

CoD Warzone +amp; Vanguard: Map-Trailer wirkt wie ein Reiseführer 1:06 CoD Warzone & Vanguard: Map-Trailer wirkt wie ein Reiseführer

Das Vanguard-Update steht etwas früher zum Download bereit, nämlich ab dem 10. Februar. Vermutlich dauert die 2. Season wie üblich etwa acht Wochen. Ein Mid-Season-Update wurde bereits bestätigt.

Größe: Wie groß wird der Download?

Season 2 fällt deutlich kompakter aus als das letzte Update - diesmal steckt ja auch keine neue Warzone-Map drin. Hier alle Download-Größen auf den jeweiligen Plattformen:

  • PC: 11.5 GB (nur Warzone) / 15.5 GB (Warzone und Modern Warfare) 
  • PlayStation 5: 14.1 GB
  • PlayStation 4: 14.1 GB
  • Xbox One Series X/S: 13.7 GB
  • Xbox One: 13.7 GB

PC-Spieler brauchen außerdem zusätzlich 23 GB freien Speicherplatz auf der Festplatte, der allerdings nur temporär belegt wird.

Waffen: Welche kommen neu dazu?

Natürlich stockt auch Season 2 die Waffenkammer von Warzone und Vanguard weiter auf. Diesmal sogar mit drei neuen Knarren und einer Nahkampfwaffe:

  • KG M40: Neues Assault Rifle, das zum Start der Season verfügbar wird
  • Whitley: Eins der ersten Kriegs-MGs wird ebenfalls zum Season-Start verfügbar
  • Eispickel (im Lauf der Season): Zweckentfremdet eignet sich dieses Werkzeug auch gut dazu, Operator im Nahkampf umzuhauen
  • Armaguerra 43 (im Lauf der Season): SMG, das ihr entweder durch eine Challenge freischaltet oder als Bundle kaufen müsst

Map: Was ändert sich auf Caldera?

Mit Season 2 kommen neue Orte auf der Pazifik-Karte hinzu: die Chemie-Fabrik und unterirdische Labore.

Chemie-Fabrik: Sie ersetzt die Anlage zwischen Minen und Docks, in der bisher Phosphat verarbeitet wurde. Stattdessen wird hier nun das Kampfgas Nebula V produziert. Das Layout bleibt aber sehr ähnlich wie zuvor, ihr könnt auch weiterhin durch den Fluss waten. Lasst euch von der grünen Farbe nicht abschrecken, das Zeug ist bestimmt vollkommen harmlos.

Unterirdische Labore: Insgesamt sind sieben geheime Labore auf Caldera verteilt, die auf eurer Karte gelb markiert sind. Aufpassen, es gibt hier zwar wertvollen Loot und gute Deckung, aber immer nur einen Eingang - die Anlagen können also leicht zur Todesfalle werden.

Gameplay: Welche spielerischen Neuerungen kommen?

Neue Fahrzeuge: In Verdansk gab es ja bereits Motorräder und gepanzerte Trucks. Die kehren jetzt mit WW2-Anstrich zurück, laut der Roadmap allerdings nur für den Multiplayer. Dafür erwartet euch in Warzone ein spezielles Event mit schweren Transportern, mehr dazu lest ihr unten.

Neues Flugzeug: Die Leaks lagen richtig, ein neuer Bomber macht den Himmel über Caldera in Season 2 unsicher. Besonders spannend: Diese Flugzeuge können Loadout-Drops und Anti-Aircraft-Geschütze zerstören! Damit könnt ihr euren Gegnern so richtig den Tag vermiesen. Nehmt euch aber in Acht vor den kleinen, wendigeren Flugzeugen, die euch aufs Korn nehmen.

Redeploy-Ballons: So ähnlich kennt ihr das schon aus PUBG, jetzt könnt ihr euch auch in Warzone von Ballons in den Himmel tragen lassen. Die Redeploy-Punkte sind blinkend auf der Karte zu sehen. Ihr klinkt euch an eine Zipline, saust nach oben und segelt dann ganz gemütlich mit eurem Fallschirm über die Insel, wie beim Absprung zum Start einer Runde. Allerdings können die Ballons zerstört werden, was euch einen unsanften Absturz einbrocken kann.

Eine angekündigte Änderung an den Loadouts sorgte übrigens dafür, dass ein Streamer Raven Softwares Logo auf seinem Allerwertesten verewigt hat:

Update verpflichtet Streamer zu Tattoo auf dem Po   2     1

CoD Warzone

Update verpflichtet Streamer zu Tattoo auf dem Po

Event: Was steckt hinter Search & Deploy?

Auch hier lagen die Leaks goldrichtig: In Season 2 steht ein spezielles Event an, das sich um Kampfgas und Truck-Konvois dreht. Die dick gepanzerten Fahrzeuge rollen unaufhaltsam über die Map, ähnlich wie der Zug von Verdansk. Sie transportieren Nebula V und schießen auf jeden Operator, der ihnen zu nahe kommt.

Warum solltet ihr euch trotzdem mit ihnen anlegen? Weil ein zerstörter Truck richtig wertvolle Beute fallen lässt, manchmal sogar eine der neuen Nebula-Bomben, die ein Gebiet zwei Minuten lang in tödliches Gas hüllen.

CoD Warzone läutet Season 2 mit einem fulminanten Cinematic-Trailer ein 2:35 CoD Warzone läutet Season 2 mit einem fulminanten Cinematic-Trailer ein

Die Zukunft von Warzone: Erst kürzlich behaupteten mehrere bekannte und gut informierte Insider, dass CoD Warzone überraschend bald einen Nachfolger bekommen soll. Warzone 2 wird demnach ein ganz eigenes Spiel. Wie viele große Änderungen werden vorher wohl noch ins Battle Royale wandern? Bei uns bleibt ihr auf dem Laufenden.

Neue Spielmodi: Was kommt noch dazu?

Caldera Clash: Großes Team Deathmatch auf der Pazifik-Map mit 48 Operators pro Seite, in das ihr mit eurem Custom Loadout startet. Jeder Kill bringt eurem Team Punkte, außerdem solltet ihr die Augen nach besonderen Events offen halten, etwa nach Doppel-Punkte-Zonen.

Rebirth Iron Trials (Im Lauf der Season): Auch hier lagen die Leaks richtig, der beliebte Hardcore-Modus Iron Trials kehrt während Season 2 zurück. Ihr habt mehr Leben, dafür regeneriert ihr langsamer - zumindest waren das die Regeln beim letzten Mal.

Caldera Resurgence (ab 23. März 2022): Auch diesen Modus kennen wir schon von früher, allerdings ist in den Patch Notes die Rede von einigen Änderungen. Ihr sollt auf jeden Fall freie Wahl aus allen Waffen und Operators haben.

Operators: Diese Charaktere sind neu

In Season 2 könnt ihr drei neue Operators freischalten:

  • Anna Drake bekommt ihr automatisch beim Einloggen, also auf Stufe 0 des Battle Pass
  • Thomas Bolt ist nur via Store-Bundle erhältlich
  • Gustavo Dos Santos kostet euch ebenfalls CoD-Punkte, wenn ihr ihn freischalten wollt

Was ist neu in CoD Vanguard?

Season 2 bringt natürlich auch jede Menge Neuerungen für den Multiplayer und Zombie-Modus des aktuellen Hauptspiels. Eine schnelle Übersicht:

  • Zwei neue Maps: Das mittelgroße Casablanca (Marokko) und die ebenfalls mittelgroße Gondola-Map, auf der ihr, nun ja, Gondel fahren könnt.
  • Neue Perks: Armory ist der Konter-Perk zu »Engineer«, Mechanic bietet einen Buff auf Feldausrüstungen.
  • Neue Killstreak: Mit dem Ball Turret Gunner feuert ihr 30 Sekunden lang aus der Luft auf die Map und richtet massiven Schaden an. Wird mit 12 Kills in Folge freigeschaltet und ist entsprechend mächtig.
  • Zombies: Neue Hub-Map, neue Arenas, eine neue Artefakt-Kraft und zwei »Wunderwaffen« - der vernachlässigte Zombie-Modus erhält in Season 2 mehr Fleisch.

Sämtliche Änderungen findet ihr natürlich hier beim offiziellen Call of Duty Blog. Und falls ihr wissen wollt, was es eigentlich mit der spektakulären Übernahme von Activision durch Microsoft auf sich hat, dann seid ihr hier in unserem Podcast bestens aufgehoben.

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.