Störung bei CoD: Warzone - Season 6 startet für viele mit Problemen

Zum Seasonstart ärgern sich viele Spieler über Fehlercodes und Abstürze in Call of Duty: Modern Warfare und dem Battle Royale. Jetzt ist ein Fix da.

von Stephanie Schlottag,
30.09.2020 20:45 Uhr

Den Startschwierigkeiten von Season 6 in Warzone & Modern Warfare soll es schnell an den Kragen gehen. Den Startschwierigkeiten von Season 6 in Warzone & Modern Warfare soll es schnell an den Kragen gehen.

Season 6 von Call of Duty: Warzone und Modern Warfare verspricht eine Menge spannende Inhalte - aber die konnten nicht alle Spieler zum Start genießen. Nach dem Update gab es nämlich haufenweise Störungen und technische Probleme. Wir sagen euch, wie der Stand der Dinge ist und was ihr tun könnt. Dafür werden wir diesen Artikel aktualisieren, wenn sich etwas Neues tut.

Letztes Update: 30. September, 20:45 Uhr
Aktualisiert: Neuer Patch

CoD Warzone Season 6: Alle Infos zum Start   140     3

Mehr zum Thema

CoD Warzone Season 6: Alle Infos zum Start

Diese Probleme gab es zum Start

Startprobleme: Im Moment ist es für einige Spieler offenbar nicht möglich, neue Matches zu starten. Laut Kommentaren und Reddit-Threads betrifft das sowohl PC- als auch Konsolen-Besitzer. Besonders betroffen scheinen aber gerade PS4-Spieler.

Fehlercodes und Abstürze: Bei Twitter teilen viele Spieler Fehlercodes, die ihnen Modern Warfare präsentiert. Teilweise passiert das in der Lobby, teilweise auch mitten im Match. Meistens führt das zum Crash des Spiels.

Bans: Zum Start von Season 6 wurden mehr als 20.000 Accounts gebannt, die Cheat-Software benutzt haben sollen. Allerdings könnten dabei auch Unschuldige erwischt worden sein, zumindest behaupten das einige Kommentare. Natürlich können wir nicht prüfen, ob jemand eine verbotene Spielhilfe benutzt hat, aber bereits in der Vergangenheit kam es manchmal zu fälschlichen Bans.

Ingame-Store: Der Shop ist für viele Spieler unerreichbar. Es gibt auch Beschwerden darüber, dass gekaufte Echtgeldwährung nicht gutgeschrieben wird.

Das tun die Entwickler

Laut Entwickler Infinity Ward wird jetzt ein Patch veröffentlicht, der die Probleme auf sämtlichen Plattformen lösen soll:

Link zum Twitter-Inhalt

Solltet ihr weiterhin Schwierigkeiten oder Abstürze erleben, dann ist weiterhin der offizielle Support von Activision euer Ansprechpartner.

Sowohl Activision als auch Infinity Ward hatten bereits am Morgen bei Twitter auf die zahlreichen Beschwerden reagiert. In der Nachricht an die Spieler hieß es:

"Update: Wir arbeiten immer noch an diesem Problem, aber haben einen Fix, den wir hoffentlich morgen veröffentlichen können, wenn es beim Testen keine unvorhergesehenen Schwierigkeiten gibt. Wir geben ein weiteres Update, wenn wir mehr mitzuteilen haben. Danke nochmal für eure Geduld."

Das könnt ihr bei Problemen selbst tun

Support kontaktieren: Eure erste Anlaufstelle bei Problemen mit Warzone und Modern Warfare ist der offizielle Activision-Support. Auf der Website findet ihr Forenbeiträge, die euch vielleicht bei eurem konkreten Problem weiterhelfen. Auf Twitter erfahrt ihr direkt, wenn sich etwas Neues tut. Und wenn ihr möglichst schnell Hilfe braucht, könnt ihr ihnen hier direkte Nachrichten schicken.

Missverständnisse vermeiden: Da Call of Duty gerade besonders streng gegen Cheater vorgeht, solltet ihr sicherstellen, dass ihr keine Programme benutzt, die die automatischen Prüf-Systeme alarmieren könnten. Dass ihr keine Cheats benutzt, versteht sich ja sicherlich von selbst. Es gibt Vermutungen, dass manche VPN-Systeme ebenfalls zu Problemen führen können.

Fehlermeldungen sichern: Eigentlich selbstverständlich, aber im Eifer des Gefechts doch manchmal vergessen - macht einen Screenshot von Fehlermeldungen oder Käufen, die nicht funktioniert haben! So könnt ihr später leichter nachweisen, was passiert ist.

Ruhe bewahren: Klar, es ist superärgerlich, wenn der Account gesperrt wurde oder ihr noch nicht in die neue Season starten könnt. Es bringt aber wenig, den Support zu beschimpfen - mit sachlichen Nachrichten bekommt ihr garantiert schneller Hilfe.

zu den Kommentaren (23)

Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.