GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Exklusiv gespielt: Company of Heroes 3 fehlt im Multiplayer der Mut, und das ist volle Absicht

Nachdem bereits die Kampagne enthüllt wurde, konnten wir nun den Multiplayer von Company of Heroes 3 ausprobieren. Viel neu ist hier aber nicht - und das hat CoH 3 von Age of Empires gelernt.

von Fabiano Uslenghi,
29.11.2021 18:00 Uhr

Gerade erst hat Relic mit Age of Empires 4 eines der besten Echtzeit-Strategiespiele der letzten Jahre abgeliefert und schon geht's in die nächste Runde. Das Entwicklerstudio schraubt bereits seit einiger Zeit parallel an Company of Heroes 3. Also einem Nachfolger zu der Marke, die Relic Entertainment höchst selbst erfunden und groß gemacht hat.

Anders als bei Age of Empires 4 legte das Studio bei der Enthüllung ihres neusten Strategiespiels aber den Fokus anfänglich auf die Einzelspieler-Kampagne. Die entfernt sich nämlich ziemlich weit von dem, was Fans der Serie eigentlich kennen. Eine rundenbasierte Strategiekarte der Marke Total War. Das ist mal was komplett Neues!

Aber darum soll es hier diesmal nicht gehen. Wenn ihr euch für die Einzelspieler-Kampagne interessiert, dann seid ihr nur einen Klick von allen aktuellen Infos entfernt:

Company of Heroes 3: Alles zur neuen Kampagne   58     34

Mehr zum Thema

Company of Heroes 3: Alles zur neuen Kampagne

Wie sieht es jetzt aber mit dem Multiplayer aus? Sowohl Company of Heroes 1 als auch Company of Heroes 2 werden bis heute rege gespielt - und zwar in erster Linie im Multiplayer. Tatsächlich wagt Company of Heroes 3 in diesem Sektor deutlich weniger Risiken als bei der Kampagne. Das hat sich während unserer Anspiel-Session eindeutig abgezeichnet.

Company of Heroes 3: Entwicklervideo zur kostenlosen Multiplayer-Alpha 2:09 Company of Heroes 3: Entwicklervideo zur kostenlosen Multiplayer-Alpha

Als einziges deutsches Magazin durften wir bereits mehrere Stunden in der Pre-Alpha-Version von CoH 3 verbringen und haben derweil nicht nur mit den Entwicklern zusammen gespielt, sondern sie anschließend mit unseren Fragen gelöchert.

Und wir bekamen jede Menge Antworten. Ja, CoH 3 setzt im Multiplayer nicht auf radikalen Fortschritt, doch dafür gibt es sehr gute Gründe.

Was ist im Multiplayer überhaupt neu?

Während der Singleplayer mit seiner neuen Strategiekarte die wichtigste Neuerung unverhohlen präsentiert, erscheint der Multiplayer auf den ersten Blick sehr viel vertrauter. Denn wer direkt mit einer Vielzahl an neuen Spielmodi gerechnet hat, der befindet sich auf dem Holzweg. Company of Heroes 3 will zuallererst die Modi meistern, für die auch schon die Vorgänger berühmt waren. In der technischen Alpha gab es somit nur die Wahl zwischen Siegpunkten und Vernichtung. Also entweder mehr Sektoren als der Gegner halten, indem man Flaggen erobert oder dessen Basis vernichten.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.