Crimson Desert: Alles, was wir über das kommende Open-World-Spiel wissen

Crimson Desert ist ein Action-Adventure mit offener Welt und opulenter Grafik. Wir sammeln alle Infos zu Release, Gameplay, Story und mehr für euch.

von Elena Schulz,
05.03.2021 07:36 Uhr

Crimson Desert in 10 Minuten - Das wissen wir über das neue Open-World-RPG 10:01 Crimson Desert in 10 Minuten - Das wissen wir über das neue Open-World-RPG

Crimson Desert hat eine ungewöhnliche Geschichte hinter sich. Ursprünglich sollte es ein direkter Nachfolger zum MMORPG Black Desert Online werden, dann ein Prequel im selben Universum. Jetzt wird es aber doch ein komplett eigenständiges Singleplayer-Abenteuer mit Open World, dichter Story und Rollenspiel-Elementen, was eher nach Assassin's Creed, The Witcher 3 oder auch Kingdom Come Deliverance klingt.

Wir haben hier für euch alle bekannten Infos rund um Release, Gameplay, Story und mehr zusammengetragen und binden nochmal die beeindruckenden ersten Trailer ein. Grafisch ist Crimson Desert nämlich ein echtes Brett.

Hinweis:
Ursprünglich wurde Crimson Desert im Artikel noch als Prequel zu Black Desert Online bezeichnet, obwohl es mittlerweile ein eigenständiges Spiel in einer neuen Welt wird. Wir haben die Info korrigiert.

Alles zum Open-World-Spiel Crimson Desert

Release: Wann erscheint Crimson Desert?

Crimson Desert hat noch kein konkretes Release-Datum. Nach aktuellem Stand erscheint das Open-World-Actionspiel Ende 2021 für PC, PS5 und Xbox Series X/S. Da es sich um ein ambitioniertes Projekt handelt, bei dem noch längst nicht alles in trockenen Tüchern ist, könnte aber eine Verschiebung drohen.

Trailer und Screenshots: Wie sieht Crimson Desert aus?

Crimson Desert inszeniert ein malerisches Fantasy-Mittelalter-Szenario, das durch seine Optik zu beeindrucken weiß. Ein Bild von der Grafik könnt ihr euch auf den folgenden 4K-Screenshots machen.

Zu sehen sind verschneite Landschaften, Charaktermodelle in Rüstungen, ein nordisch anmutendes Dorf am Wasser, Nahaufnahmen der Gesichter, weitläufige Felder, eine spärlich beleuchtete Höhle oder auch Gegner wie ein Drache und eine affanartige Kreatur mit Geweih:

Crimson Desert - 4k-Screenshots ansehen

Das Ganze in Aktion präsentieren die ersten beiden ausführlicheren Gameplay-Trailer zu Crimson Desert. Neben dem schnellen Schlachtgetümmel, Rätseln und Dungeons, werden auch die rauen, ans mittelalterliche Schottland angelehnten Landschaften, Burgen, Dörfer, gefährliche Kreaturen und die Helden gezeigt, die in der unwirtlichen Welt ums Überleben kämpfen:

Crimson Desert - Erster Reveal-Trailer stellt den Nachfolger von BdO vor 3:13 Crimson Desert - Erster Reveal-Trailer stellt den Nachfolger von BdO vor

Crimson Desert sieht aus wie ein Mittelalter-Traum mit Hammergrafik 5:28 Crimson Desert sieht aus wie ein Mittelalter-Traum mit Hammergrafik

Mittelalter mit Extras

Die Mittelalterwelt von Crimson Desert nimmt sich aber ein paar Freiheiten: So kommen neben Schwertern auch wuchtige Haubitzen zum Einsatz, die ganze Burgmauern in Schutt und Asche legen können.

Außerdem besuchen wir auch weniger europäische Biome wie Wüsten oder Canyons. In Dörfern und Städten begegnen uns zudem neben Menschen auch andere Völker wie Orks und gehen täglichen Arbeiten nach. Ob die auch simulierte Tagesabläufe mitbringen, muss sich noch zeigen.

Was hat Crimson Desert mit dem MMO Black Desert Online zu tun?

Crimson Desert sollte ursprünglich ein Prequel werden, das lange vor den Ereignissen des MMORPGs Black Desert Online spielt. Das hat sich in zwischen aber geändert: Crimson Desert spielt in einem eigenständigen Universum und hat keine inhaltliche Verbindung mehr zum MMO.

Das Action-Adventure schlägt auch eine völlig andere Richtung ein: Im Gegensatz zu Black Desert Online setzt Crimson Desert vor allem auf Singleplayer, Entscheidungen, Dungeons und eine spannende Story in der Open World. Nichts davon soll sich an den MMO-Mechaniken orientieren. Allerdings können sich MMO-Fans zusätzlich über Mehrspieler-Inhalte mit PvE- und PvP-Fokus freuen.

Gameplay: Wie spielt sich das Action-Adventure?

Da wir Crimson Desert noch nicht selbst spielen konnten, basieren die Infos zum Gameplay auf Rückfragen bei den Entwicklern und dem veröffentlichten Gameplay-Material. Crimson Desert bringt voraussichtlich folgende Features mit:

  • Fortbewegung: Ihr seid zu Fuß in der Third-Person-Perspektive, auf dem Pferd, per Kanu oder auch kletternd per Greifhaken unterwegs.
  • Dungeons: Es gibt Höhlen mit magischen Rätseln, Klettereinlagen oder auch Kämpfen. Über Portale erreicht ihr auch sogenannte Zeit-Dungeons, die wohl eine Art Endlosmodus mit Wellen bieten.
  • Kämpfe: Die Gefechte mischen Martial-Arts-Einlagen, schnelle Angriffe, Sprünge und Ausweichrollen zu übergangslosen Kombos. Im Zweikampf kommen offenbar brutale Finisher-Moves und Spezialmanöver wie ein Gegnerwurf zum Einsatz. Gekämpft wird mit Schwert und Schild, das auch zum Blocken dient, Pfeil und Bogen, Äxten und wohl auch Magie. Außerdem erwarten euch Bosskämpfe gegen gepanzerte Gegner oder Monster wie imposante Riesen.
  • Rollenspiel-Elemente wird es laut Entwickler zum Beispiel bei der Charakterentwicklung geben. Wie eine Verknüpfung funktionieren kann, machen die neueren Assassin's Creeds vor.
  • Open-World-Aktivitäten: Offenbar ist zumindest Angeln wie in Red Dead Redemption und Co. möglich. Auch Banditencamps zum Ausräuchern scheint es zu geben.
  • Nebenaufgaben und zusätzliche Inhalte, die ihr neben der recht linearen Hauptgeschichte erlebt, wird es auch geben. Gerade das Management eurer Söldner-Gruppe und der Aufbau eurer Basis soll eine wichtige Rolle einnehmen. Ihr könnt Gutes tun oder aber als Banditen das Land unsicher machen.
  • Spezialsicht: Im Trailer wird eine Fähigkeit im Stil der Hexersicht angedeutet, die euch das Untersuchen der Umgebung erleichtert.
  • Ausrüstung: Der Held wechselt im Trailer Rüstung und Waffen und lädt sein Schwert mit Blitzmagie auf. Das Loot-System ist laut Entwickler noch nicht final. Man denke über Crafting, unterschiedliche Ausrüstungsteile, Upgrades und mehr nach.
  • Drachenflug: Man sieht die Hauptfigur auf einem Drachen reiten. Ob das eine spezielle Story-Sequenz ist oder ein wiederkehrendes Spielelement, ist aktuell noch nicht bekannt.

Mehr dazu lest ihr im Detail in unserer ausführlichen Preview zu Crimson Desert bei GameStar Plus, die das bisher gezeigte Gameplay im Detail auseinandernimmt.

Crimson Desert in der Vorschau   44     21

Mehr zum Thema

Crimson Desert in der Vorschau

Viele Fragen bleiben aber noch offen: Wie genau funktionieren Entscheidungen, Dialoge mit NPCs und Nebenaufgaben? Wie wirken sich die Rollenspiel-Aspekte auf Charakterlevel und Skills aus? Und wie grindlastig wird das Open-World-Spiel aus Korea?

Handlung: Worum geht es bei Crimson Desert?

Crimson Desert wird ein Singleplayer-Actionspiel mit Open World und Story-Fokus. Ihr spielt mit dem Krieger Macduff eine feste Hauptfigur im Stil von Geralt aus The Witcher 3. Er zieht los, um seine verlorene Heimat zurückzuerobern. Zur Hand geht ihm dabei zusammengewürfelte Truppe aus Söldnern, die euch auch in Kämpfen zur Seite steht. Laut Entwickler könnt ihr auch mal andere Mitglieder Gruppe übernehmen, um das Geschehen mit anderen Augen zu sehen.

Neben der persönlichen Reise von Macduff stehen auch große Umbrüche in der Welt im Mittelpunkt: Weil der König von Demeniss plötzlich ins Koma gefallen ist, kommt es zu Unruhen auf dem Kontinent Pywell. Fraktionen ringen um die Macht und als Spieler sollen wir über unsere Entscheidungen die politischen Verhältnisse von Pywell neu ordnen. Allerdings unabhängig von der Hauptgeschichte, die recht geradlinig ablaufen wird.

Macduff ist der feste Hauptcharakter von Crimson Desert. Ihr dürft aber auch mal andere Mitglieder der Söldnergruppe steuern, ganz ähnlich wie bei Ciri in The Witcher 3. Macduff ist der feste Hauptcharakter von Crimson Desert. Ihr dürft aber auch mal andere Mitglieder der Söldnergruppe steuern, ganz ähnlich wie bei Ciri in The Witcher 3.

Was ist mit Koop und Multiplayer?

Ihr spielt nicht die Kampagne von Crimson Desert im Koop oder erlebt eine Shared World mit Online-Elementen im Stil von Destiny 2. Stattdessen funktioniert der Multiplayer laut Entwickler über einen von der Story unabhängigen Adventure-Modus - also eher wie bei Red Dead Redemption 2 und Red Dead Online.

Der spielt nach der Hauptgeschichte und lässt euch über einen separaten, eigenen Charakter zusammen mit Freunden im Koop Multiplayer-Quests erledigen und die Open World erkunden. Per Pressemitteilung haben die Entwickler von Pearl Abyss darüber hinaus noch PvP-Inhalte angekündigt - konkret Kämpfe zwischen Spielern oder auch gewaltige Belagerungsschlachten im Stil von New World.

Die idyllische Mittelalterwelt von Crimson Desert lässt sich allein oder mit Freunden erkunden. Die idyllische Mittelalterwelt von Crimson Desert lässt sich allein oder mit Freunden erkunden.

Gibt es einen Charakter-Editor und Klassen?

Während der Kampagne seid ihr zwar festgelegt, im Adventure-Modus dürft ihr aber einen eigenen Charakter zusammenbasteln. Crimson Desert übernimmt dafür den sehr detaillierten und umfangreichen Charakter-Editor von Black Desert Online, dem Quasi-Vorgänger. Der Editor bietet nicht nur eine große Auswahl an Frisuren, Narben, Tattoos und so weiter, sondern lässt euch Körperbau, Gesichtsform und mehr sehr kleinteilig anpassen.

Dazu, ob ihr im Adventure-Modus wie in einem MMO oder Rollenspiel auch unterschiedliche Klassen steuert oder eure Waffen und Skills frei wählt, ist momentan noch nichts bekannt.

Black Desert - Kurzvorstellung des Charakter-Editors 1:00 Black Desert - Kurzvorstellung des Charakter-Editors

Gibt es eine Beta und wie kann ich dabei sein?

Eine Beta war ursprünglich für 2020 angekündigt, allerdings fand die nicht wie geplant statt. Ob es weiterhin eine Beta geben wird und wie man daran teilnehmen kann, ist momentan noch unklar.

Erscheint Crimson Desert bei Steam?

Vielleicht, offizielle Informationen existieren hier noch nicht. Zumindest Black Desert Online ist aber über Steam verfügbar, was einen PC-Release auf Valves Plattform nicht so abwegig macht.

Crimson Desert bietet fast schon zu viel   7     11

Mehr zum Thema

Crimson Desert bietet fast schon zu viel

Wir haben mit den Entwicklern von Crimson Desert gesprochen und viele neue Details zu Entscheidungen, Söldner-System, Koop-Modus und Rollenspiel-Einflüsssen erfahren. Die kompletten Antworten samt unserer Einschätzung lest ihr hier.

Wird Crimson Desert ein Service Game?

Ja. Die Entwickler haben uns gegenüber bestätigt, dass das Action-Adventure auch nach dem Release noch regelmäßig über Updates mit neuen Inhalten versorgt wird. Ob die sich nur auf den Multiplayer beziehen oder man auch mit Singleplayer-DLCs für den Story-Modus rechnen kann, ist noch unklar.

Wie gut wird Crimson Desert?

Experteneinschätzung:


Elena Schulz
@Ellie_Libelle

Über Crimson Desert schweben noch viele Fragezeichen - fast in jedem Absatz unseres FAQs musste ich irgendwo ein »noch unbekannt« oder »bisher unklar« einbauen. Das Open-World-Spiel prahlt an jeder Ecke mit seinen gewaltigen Ambitionen. Open-World-Erkundung wird ebenso versprochen wie eine packende Story, flotte Action-Kämpfe oder interessantes Söldner-Management.

Aber dann soll ja noch der Multiplayer obendrauf kommen und Live-Service und ein Loot-System, Rollenspiel-Elemente und und und. Meine größte Sorge aktuell ist schlicht, dass die Entwickler sich damit übernehmen und am Ende ein bunter Flickenteppich aus vielen spannenden Versatzstücken zusammenkommt, der kein rundes Ganzes ergibt. Dass Multiplayer und Singleplayer getrennt werden, stimmt mich aber optimistisch, was Ingame-Shop und Grind à la Black Desert Online angeht. Der landet wenn dann hoffentlich nur im Adventure-Modus oder bleibt dankenswerterweise ganz aus.

Hinzu kommt, dass die Open World einfach fantastisch aussieht im bisher gezeigten Material. Spielerisch muss sich Crimson Desert erst noch beweisen und auch die Story ist noch ein unbeschriebenes Blatt. Aber allein die Vorstellung diese Welt abseits der Handlung zu erkunden und mich in ihr zu verlieren, macht mir schon jetzt Lust auf mehr - selbst, wenn am Ende nicht alles so wird, wie sich die Entwickler das aktuell vorstellen.

zu den Kommentaren (66)

Kommentare(66)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.