Crusader Kings 3: So startet ihr als Wikinger durch – Guide für Halfdan Weißkleid

Wer in Crusader Kings 3 die Wikinger spielt, steht vor ganz anderen Problemen als ein mitteleuropäisches Fürstentum. Unser Guide erklärt, wie ihr sie löst.

von Gerd Schuhmann,
21.09.2020 18:35 Uhr

Als Wikinger erobert ihr in Crusader Kings 3 die britischen Inseln. Als Wikinger erobert ihr in Crusader Kings 3 die britischen Inseln.

In Crusader Kings 3 übernehmt ihr die Geschicke einer Dynastie über Jahrhunderte hinweg. Zu den beliebtesten Szenarien gehört »Der Zorn der Nordmänner«. Als legendärer Wikinger rächt ihr den Tod Eures Vaters Ragnar Lothbrok, bekannt aus der TV-Serie »Vikings«. Wir zeigen euch in unserem Starter-Guide, wie ihr den Einstieg als Wikinger Halfdan Weißkleid in Crusader Kings 3 überlebt, und wie ihr es rasch zum König bringt.

Beim Anfangs-Datum 867 n. Christus gibt euch das Szenario »Der Zorn der Nordmänner« die Auswahl zwischen vier Wikinger-Fürsten. Das sind die Söhne von Ragnar Lothbrok, denn Ragnar ist zum Beginn von Crusader Kings 3 bereits tot. Seine Söhne führen das »Große Heidnische Heer« ins heutige England, um ihn zu rächen.

Crusader Kings 3 bietet euch Halfdan Weißkleid als Herzog von York direkt als Startoption an. Crusader Kings 3 bietet euch Halfdan Weißkleid als Herzog von York direkt als Startoption an.

Dabei ist Halfdan Weißkleid ideal für jeden Spieler, der von Tag 1 an Action will und längere Zeit weiterspielen möchte. Denn Halfdan startet stark und hat eine gute Grundlage für die kommenden Jahrhunderte.

Der echte Halfdan errichtete in York einen Vorposten der Wikinger, herrschte über Teile des Landes und war für seine Grausamkeit bekannt. Er starb 877 n. Christus in Irland beim Versuch, die Macht in Dublin an sich zu reißen. Wäre doch gelacht, wenn wir das nicht besser hinbekämen!

Mehr Guides bei GameStar Plus

Der Autor
Gerd Schuhmann leitet seit 2014 die Redaktion unserer Schwesterseite MeinMMO und widmet sich dem Online-Gaming. Er ist aber außerdem ein leidenschaftlicher Strategiespieler. Die Reihe Crusader Kings spielt er seit mehr als einem Jahrzehnt und hat zahllose Stunden im simulierten Mittelalter verbracht. Er liebt es, als kleiner Graf in Irland zu beginnen und sich seinen Platz in der Welt zu erkämpfen: Wie ihr das auch machen könnt und die ersten Invasionen der Wikinger überlebt, schildert er in seinem Artikel auf MeinMMO.

Halfdan Weißkleid ist ideal für den Start in Crusader Kings 3

Während die anderen Wikinger am Anfang von Crusader Kings 3 noch als Stammesgesellschaften leben, sind Halfdan und seine Sippe bereits ins Feudalzeitalter vorgedrungen. Das erspart uns einen Bruch im Mid-Game. Denn wenn man als Stamm startet, baut man nach etwa 150 bis 200 Jahren die Wirtschaft erneut von vorne auf, wenn man die Zelte abreißt und Städte, Burgen und Tempel errichtet.

Durch die aggressive nordische Religion muss sich Halfdan nicht mit dem Papierkram herumschlagen, mit dem sich Feudalherrscher sonst abplagen: Extra Kriegsgründe fingieren, irgendwelche Erben der Nachbarn ausfindig machen und all dieser lästige Kram. Dank »Kriegslust« kann er nach Herzenslust die Nachbarländer erobern. Wenn ihr das als Christ machen wollt, müsst ihr eure eigene Religion gründen - wie genau, wekläewn wir in unserem Religions-Guide.