Kompakter Guide: Tipps für euren Start in Crusader Kings 3

Im Anfänger-Guide stellen wir euch hilfreiche Tipps und Tricks zur Bedienung von Crusader Kings 3 vor, teilweise veranschaulicht durch kurze Videos.

von Reiner Hauser,
01.09.2020 18:00 Uhr

Wer ein wahrhaft kaiserliches Reich errichten möchte, dürfte sich über die folgenden Tipps freuen. Wer ein wahrhaft kaiserliches Reich errichten möchte, dürfte sich über die folgenden Tipps freuen.

Angesichts der Komplexität und der damit einhergehenden Masse an Menüs, entgehen euch in Crusader Kings 3 leicht Optionen und Möglichkeiten, von denen ihr gerne früher gewusst hättet. Zumindest ging uns das im Test von Crusader Kings 3 so. Weil diese Kniffe in keinem Tutorial oder Gameplay-Video angesprochen werden, haben wir sie hier für euch zusammengetragen.

Mehr Guides bei GameStar Plus

Übersicht

  1. Armee-Sammelpunkt ändern
  2. Revolte: Effektiv mit gefangenen Vasallen umgehen
  3. Söldner werden im Voraus bezahlt
  4. Kriegsvolk-Regimenter (stehendes Heer) aufstocken
  5. Söhnen das Rittertum verbieten
  6. Das Kriegsziel ändern
  7. Vorsicht, die Truppenzahl des Gegners lügt!
  8. Gäste am Hof »einkaufen«
  9. Immer die Hauptstadt beschützen!
  10. Nachfolge richtig regeln
  11. Vorsicht beim Ratsmitglieder-Vorschlagsmenü
  12. Landesbischof immer zufriedenstellen
  13. Bei Kreuzzügen immer der KI hinterher
  14. Matrilineare Heirat fordern
  15. Provinzbelagerung und Armeeversorgung

1. Sammelpunkt für Armee ändern - Zeit und Geld sparen

Ihr könnt im Militärmenü eine oder mehrere Provinzen als Sammelpunkt für eure Armee auswählen. Der Einfachheit halber empfehlen wir, nur einen Sammelpunkt anzulegen und diesen VOR dem Ausheben der Truppen stets dorthin zu verlegen, wo ihr eure Truppen haben wollt. Das folgende kurze Video, zeigt euch, wie das geht.

Link zum YouTube-Inhalt