Cyberpunk 2077 wird zur Netflix-Serie: Alle Infos zum Edgerunners-Anime

CD Projekt Red schickt einen Anime zu Cyberpunk 2077 ins Rennen: 2022 soll die TV-Serie auf Netflix starten. Wir liefern euch alle Infos zur Story, Trailer und Release von Edgerunners.

von Vali Aschenbrenner,
09.06.2022 09:45 Uhr

Cyberpunk 2077 landet auch auf Netflix - und zwar als Anime der Kill-la-Kill-Macher. Cyberpunk 2077 landet auch auf Netflix - und zwar als Anime der Kill-la-Kill-Macher.

Mit Cyberpunk: Edgerunners wird das Rollenspiel-Universum des Entwicklerstudios CD Projekt Red ausgebaut: Im September 2022 soll der offizielle Anime zu Cyberpunk 2077 von Studio Trigger auf Netflix starten.

Im folgenden Artikel liefern wir euch eine Übersicht über alle bisher bekannten und wichtigen Informationen zu Cyberpunk: Edgerunners - was ihr zu Release, der Story, dem ersten Trailer und den Machern wissen solltet.

Letztes Update: 9. Juni 2022
Neu: Erster Trailer und Szenen aus Cyberpunk: Edgerunners veröffentlicht, Release für September 2022 angekündigt.

Kommende Spieleadaptionen auf Netflix: Falls ihr euch für weitere Spieleadaptionen von Netflix interessiert, können wir euch diesbezüglich natürlich weiterhelfen: In der folgenden Liste findet ihr alle aktuell geplanten Projekte von Netflix, die Spiele zu Filme und Serien machen sollen.

Alle Videospiele, die es bald als Film oder TV-Serie gibt   182     15

Netflix

Alle Videospiele, die es bald als Film oder TV-Serie gibt

Edgerunner: Alle Infos zum Cyberpunk-2077-Anime,

Story & Parallelen zum Videospiel

Worum geht's in Edgerunners? Über die konkreten Story-Details zum Cyberpunk-Anime ist noch nicht viel bekannt. Wir wissen lediglich, dass sich Edgerunners im selben Universum wie das Videospiel Cyberpunk 2077 einordnet. Edgerunners soll dabei »neue Geschichten« mit »neuen Charakteren« erzählen.

Aus der offiziellen Pressemitteilung geht zumindest schon hervor: Die Geschichte dreht sich um ein »Street Kid«, das versucht, in Night City über die Runden zu kommen. Dafür entschließt sich der Protagonist der Netflix-Serie dazu, ein »Edgerunner« zu werden - ein Söldner, die ebenso unter dem Pseudonym »Cyberpunk« bekannt sind. Ob es sich bei Edgerunners um ein Prequel, Sequel oder ein parallel zum Videospiel stattfindende Story handelt, muss sich noch zeigen.

Gibt's schon einen Trailer? Ja, auf der Netflix Geeked Week im Juni wurde ein erster Teaser-Trailer zu Cyberpunk: Edgerunners veröffentlicht. Bevor wir darüber zu viele Worte verlieren, werft ihr am besten einfach mal selbst einen Blick hinein:

Cyberpunk: Edgerunners - Wenige Worte, viel Action im ersten Trailer zur Netflix-Serie 1:04 Cyberpunk: Edgerunners - Wenige Worte, viel Action im ersten Trailer zur Netflix-Serie

Das zeigt eine erste Szene: Außerdem wurde im Zuge der Netflix Geeked Week eine erste Szene aus Cyberpunk: Edgerunners veröffentlicht. Die zeigt, wie die mutmaßlichen Helden der TV-Serie einen Deal mit der Maelstrom-Gang eingehen, es sich dabei in Wahrheit aber wohl um eine Rettungsmission handelt. Passen dazu dröhnt Soundtrack von Cyberpunk 2077 durch die Boxen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Release, Plattform & Staffeln

Wann startet der Cyberpunk-Anime? Cyberpunk: Edgerunners soll im September 2022 weltweit erscheinen. Einen exakten Release-Termin gibt es derzeit noch nicht.

Wo kann ich die TV-Serie gucken? Cyberpunk: Edgerunners wird weltweit auf Netflix zum Streaming zur Verfügung gestellt. Ob die TV-Serie auf anderen Plattformen wie Amazon Prime erscheinen wird, ist nicht bekannt, aber auch unwahrscheinlich.

Wie viele Staffeln & Folgen gibt es? Aktuell wissen wir lediglich, dass 2022 eine erste Staffel erscheinen wird, die über zehn Episoden verfügt. Ob es Pläne für mehrere Seasons gibt, wurde noch nicht kommuniziert. Da in der offiziellen Pressemitteilung die Rede von einer Story ist, die »für sich alleine steht«, könnte Edgerunners bereits nach einer Staffel abgeschlossen sein - oder sich in einer potenziellen Season 2 um neue Figuren drehen.

Warum Serien zu Spielen eine gute Idee sind: Die Geschichte von Spieleadaptionen in Film und Fernsehen ist lang und kontrovers. Warum aber TV-Serien zu Videospielen eine richtig gute Idee sein können, thematisieren Michael Graf und Maurice Weber in unserem GameStar-Podcast. Hört am besten einfach mal selbst rein:

Link zum Podcast-Inhalt

Hinter den Kulissen & Trailer

Wer sind die Macher? Studio Trigger ist für den Anime im Universum von Cyberpunk 2077 verantwortlich. Das Animationsstudio dürfte Fans japanischer TV-Serien bereits ein Begriff sein: Trigger ist unter anderem für die Anime Kill la Kill oder Little Witch Academia verantwortlich.

Cyberpunk: Edgerunners entsteht nun unter der Leitung von Regisseur Hiroyuki Imaishi, der bereits Kill la Kill und Promare verantwortete. Unterstützt wird er dabei von Masahiko Otsuka (Gurren Lagann) und Hiromi Wakabayashi (Kill la Kill). Den Soundtrack der Netflix-Serie übernimmt Akira Yamaoka, der fast im Alleingang die Komposition der Silent-Hill-Spiele übernahm.

Mehr Infos zu den Machern bekommt ihr in dem offiziellen Ankündigungsvideo zu Cyberpunk: Edgerunners vom Juni 2020:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Falls ihr übrigens mehr über das Studio Trigger erfahren wollt und was für Anime sie schon produziert haben, schaut bei unseren Kollegen von Ninotaku vorbei: In einem Bericht gehen sie auf den »ungewöhnlichen Aufstieg« von Studio Trigger ein.

Das bringt die Zukunft für Cyberpunk 2077

Was zuletzt geschah: Für das Rollenspiel der Witcher-Macher erschienen zuletzt die Patches 1.5 und 1.52, welche nicht nur zahlreiche Verbesserungen, sondern auch neue Inhalte brachten. So zum Beispiel neue Apartments, Fixer-Belohnungen oder einen Leguan als Haustier, der Nacktkatze Nibbles Gesellschaft leistet. Was genau Update 1.5 besser macht, könnt ihr euch auch in dem folgenden Video angucken:

Cyberpunk 2077 - 1.000 kleine Änderungen - eine große Wirkung! 12:37 Cyberpunk 2077 - 1.000 kleine Änderungen - eine große Wirkung!

Wie es mit Cyberpunk 2077 weitergeht: Über die konkrete Zukunft von Cyberpunk 2077 lässt sich momentan nicht allzu viel sagen. Wir wissen beispielweise nur, dass ein Spieler-Wunsch definitiv nicht in Erfüllung geht, während schon jetzt erste Hinweise auf ein kommendes Transmog-System gefunden wurden. Mit dem ersten Story-DLC für Cyberpunk 2077 können Fans allerdings erst 2023 rechnen. Alle Infos dazu findet ihr in dem folgenden Artikel:

Story-Addon für 2023 angekündigt, weitere DLCs geplant   105     9

Cyberpunk 2077

Story-Addon für 2023 angekündigt, weitere DLCs geplant

Freut ihr euch auf Cyberpunk: Edgerunners? Welche Erwartungen habt ihr an den Netflix-Anime? Wie steht ihr allgemein zu Filmen oder TV-Serien, die auf euren Lieblingsspielen basieren? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

zu den Kommentaren (79)

Kommentare(79)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.