Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: Dark Souls 2 im Test - Sterben ist menschlich

Fazit der Redaktion

Florian Heider: Bringen wir den unangenehmen Teil hinter uns: Story-Anspielungen hin oder her, die ein oder andere recycelte Gegend hätte sich From Software nun wirklich sparen können. Außerdem ist das Spiel technisch hoffnungslos veraltet, und trotz der spürbaren Verbesserungen funktioniert die Maus- und Tastatursteuerung immer noch nicht perfekt. Über all diese Dinge kann ich aber locker hinwegsehen, denn Dark Souls 2 ist richtig großes Rollenspiel-Kino für leidensfähige Hardcore-Spieler. Ich weiß nicht, wie oft ich schreiend vor dem Monitor saß, mal aus Frust, mal aus Freude.

Für Fans des Vorgängers ist der zweite Teil ohnehin Pflichtprogramm, Neulingen rate ich an dieser Stelle: Geben Sie dem Spiel eine Chance, spielen Sie mit Bedacht, und ärgern Sie sich maßlos, falls es mal schlecht läuft; und das wird es garantiert. Denn wenn Sie dranbleiben, erwartet Sie eine fantastische Reise, die Ihnen ganz sicher im Gedächtnis bleibt.

4 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (101)

Kommentare(101)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.