Das Ende von Wildstar - MMO verabschiedete sich mit Countdown bis zur »totalen Zerstörung«

Wildstar ist nicht mehr. Die Server des MMO wurden abgeschaltet. In den letzten Stunden versammelte sich nochmal die Community und sagte Lebewohl.

von Martin Dietrich,
29.11.2018 16:29 Uhr

Wildstar verabschiedete sich mit einem Countdown. Wildstar verabschiedete sich mit einem Countdown.

Wildstar wurde offiziell abgeschaltet. Wie zuvor angekündigt, fuhren die Server am 28. November endgültig herunter. Zuvor ließ es sich die Community aber nicht nehmen, die Welt des MMOs noch ein letztes Mal mit Leben zu füllen und Wildstar gebührend ins Offline-Nirwana zu entlassen.

Anfang September kündigten die Entwickler an, dass sowohl das MMO als auch sie selbst die Pforten schließen müssen. Für einige Ingame-Käufe gab es Rückerstattungen und alle Spieler erhielten eine Premium-Mitgliedschaft. 2015, ein Jahr nach der ursprünglichen Veröffentlichung, führte Entwickler Carbine ein Free2Play-Modell ein und begrub das Abonnement-System. 2018 rechtfertigten die Spielerzahlen aber wohl keine weitere Unterstützung mehr und man zog den Stecker.

Wildstar - Screenshots ansehen

Die letzten Worte

In den letzten Stunden des Spiels erschien auch immer wieder eine Ingame-Nachricht, die das baldige Ende ankündigte. »Der Countdown-Timer zeigt keine Anzeichen, stoppen zu wollen. Nur noch 30 Minuten bis zur totalen Zerstörung. Wir sollten uns besser mal verabschieden.«

Einige Zeit später folgte dann die letzte Botschaft: »Dies ist deine freundliche Erinnerung für die totale Zerstörung in fünf Minuten. Wir hoffen, dass ihr euren Aufenthalt genossen und sich eure Träume hier auf dem Planeten Nexus erfüllt haben.« Nachdem auch diese Minuten verstrichen, war es soweit und die Server machten dicht.

Wer sich das Ganze in bewegten Bildern angucken möchte, findet auf dem Youtube-Kanal »GRM Adrian« eine Aufzeichnung des Wildstar-Endes.


Kommentare(49)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen