GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Fazit: Desperados 3 im Test: Das beste Echtzeit-Taktikspiel seit Commandos 2

Fazit der Redaktion


Martin Deppe
@GameStar_de

Wow, was für ein Unterschied! Vor rund vier Monaten habe ich noch Commandos 2 HD getestet - und im Direktvergleich zwischen dem Weltkriegs-Schleichspiel alter Schule und dem modernen Desperados 3 kann man 20 Jahre Spielegeschichte wunderbar nachvollziehen. Denn beide basieren auf der gleichen Mechanik, bis hin zu den bedrohlich wandernden Sichtkegeln. Doch während Commandos 2 HD schnell in harte Arbeit ausartet und nur eng definierte Lösungswege anbietet, spendiert mir Desperados 3 viel mehr Taktiken und Vorgehensweisen.

Dazu kommen die echt sinnvollen Komfortfunktionen wie »Gegner umhauen, fesseln und aufheben mit einem Klick«, die programmierbare Showdown-Funktion oder die sanfte Erinnerung, doch mal wieder zu speichern. Klingt verweichlicht? Dann verschärft ihr einfach den Schwierigkeitsgrad.

Aber mal abgesehen vom Härtegrad ist Desperados 3 einfach umwerfend inszeniert: Die Western-Atmosphäre ist zum Schneiden dicht, ich kann mit den fünf Charakteren taktisch experimentieren, mich fast komplett durchschleichen oder immer wieder mal Schießereien anzetteln. Meine Helden kommentieren das Geschehen, und bis auf ganz wenige Ausnahmen ist auch das Verhalten der Gegner logisch und nachvollziehbar. Da macht mir sogar das Scheitern Spaß, denn ich weiß immer, woran es lag, und kann entsprechend optimieren. So muss moderne Echtzeit-Taktik aussehen. Spielt unbedingt die Demo!

3 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (205)

Kommentare(205)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.