Destiny 2: Forsaken - Gambit-Modus am Wochenende kostenlos für alle Spieler

Bungie spendiert ein Probe-Wochenende, wodurch alle Spieler von Destiny 2 den neuen Gambit-Modus ausprobieren dürfen.

von Christian Just,
20.09.2018 13:54 Uhr

Forsaken öffnet an diesem Wochenende einen Teil seiner neuen Inhalte für alle Destiny-2-Spieler.Forsaken öffnet an diesem Wochenende einen Teil seiner neuen Inhalte für alle Destiny-2-Spieler.

Wer Destiny 2 besitzt und bezüglich der großen Forsaken-Erweiterung noch skeptisch ist, kann zumindest den neuen Misch-Modus Gambit an diesem Wochenende ausgiebig testen. Wie Bungie via Twitter und in der Battle.net-App bekannt gab, ist Gambit für alle Spieler von Destiny 2 vom 21. September um 19 Uhr bis zum 23. September geöffnet.

Wie offene Welten mit unseren Urinstinkten spielen (Plus)

So funktioniert Gambit

Gambit bezeichnet sich selbst als kompetitiven Hybrid-Modus und kombiniert PvE- und PvP-Gameplay miteinander. Das funktioniert so: Zwei Teams zu vier Spielern treten parallel und in eigenen Level-Bereichen gegen eine Reihe KI-Gegner an und müssen am Ende einen extra harten Boss besiegen.

Nebenbei sammeln sie Kristalle, die in großen Stückzahlen eingelöst beim Gegnerteam ein Monster spawnen, wodurch die Konkurrenten verlangsamt werden. Nach 25 und 50 abgegebenen Kristallen erscheint zudem ein Portal, durch das ein einzelner Spieler in die Parallelwelt des Gegnerteams eindringen kann, um sie weiter zu schwächen.

Nach 75 abgegebenen Kristallen taucht schließlich der finale Boss auf - wer den auf seiner Seite zuerst besiegt, gewinnt das Match. Für die Sieger der Partie gibt es natürlich besondere Belohnungen.

Hier könnt ihr die genaue Funktionsweise des Gambit-Modus für Destiny 2: Forsaken noch einmal im Detail nachlesen. Im Video unterhalb der Meldung besprechen wir zudem alle neuen Inhalte des Forsaken-Addons.

Auch neu in Forsaken ist der Raid »Letzter Wunsch«, der am 14. September, also erst zehn Tage nach dem Release der Erweiterung, veröffentlicht wurde. Dieser Endgame-Inhalt blieb nur 19 Stunden unbezwungen, bevor der letzte Endboss vor Clan Redeem in die Knie ging. Das schaltete übrigens Belohnungen für alle Spieler von Destiny 2: Forsaken frei.

Destiny 2: Forsaken - Nur 12 Spieler schafften den Raid in den ersten 24 Stunden

Destiny 2: Forsaken - Vorschau-Video: Kommt das Beste aus Destiny 1 zurück? 9:32 Destiny 2: Forsaken - Vorschau-Video: Kommt das Beste aus Destiny 1 zurück?


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen