Deutsche Server für Diablo Immortal: Hier findet ihr deutschsprachige Mitspieler

Diablo Immortal wird zum Release mehrere deutsche Server bieten. Wir verraten euch schon jetzt, wo ihr ab dem 2. Juni deutsche Mitspieler finden könnt.

von Dennis Zirkler,
02.06.2022 10:55 Uhr

Seit dem 02. Juni ist es so weit: Diablo Immortal feiert weltweit seinen Release auf PC sowie auf Android- und iOS-Geräten. Weil das Hack’n’Slay-Abenteuer ein reiner Online-Multiplayer-Titel ist, besteht die erste Entscheidung des Spiels aus der Wahl eures Servers.

Viele von euch werden sich deshalb wünschen, deutschsprachige Mitspieler finden zu können. Glücklicherweise steht zu Release nicht nur ein deutscher Server, sondern gleich neun zur Verfügung. Wie die heißen und was die Alternativen sind, erfahrt ihr in diesem Artikel.

In der Welt von Sanktuario angekommen werdet ihr beim Questen und Durchstreifen der Spielwelt immer wieder anderen Spieler über den Weg laufen und müsst euch für einige Spielinhalte auch zwingend mit anderen Helden verbünden – etwa für den ziemlich spannend klingenden PvP-Gildenkriege-Modus Cycle of Strife.

Ob sich dieser Aufwand lohnt und wie viel Spaß der ehemals rein fürs Handy ausgelegte Diablo-Ableger tatsächlich macht, erfahrt ihr in unserem Test:

Dieser Test bringt mich an meine Grenzen   233     40

Diablo Immortal:

Dieser Test bringt mich an meine Grenzen

Neun deutsche Server für Diablo Immortal

Insgesamt werden beinahe 170 verschiedene Server zum Start bereitstehen, darunter auch neun für deutschsprachige Spieler.

Die Namen der deutschen Server lauten:

  • El’Druin
  • Tabri
  • Vizjerei
  • Hemlir
  • Segithis
  • Akeba
  • Zolthrax
  • Qual-Kehk
  • Hratli

Mit dem Schwert von Erzengel Tyrael, das am Ende des zweiten Teils den Weltenstein zerschmetterte sowie dem Magier-Clan der Vizjerei, der maßgeblich für den Einfall der dämonischen Horden auf Sanktuario verantwortlich war, haben wir hier zumindest zwei Namen ergattert, die große Tragweite in der Hintergrundgeschichte haben.

Falls ihr euch für die Diablo Lore interessiert oder euch beim Spielen Begriffe begegnen, die mehr Fragen aufwerfen als sie beantworten, dann können wir euch unseren ausführlichen Story-Rückblick empfehlen. Vom Weltenstein über die Horadrim bis hin zu Diablos Kommandanten Skarn, der in Immortal einer eurer wichtigsten Gegenspieler ist, wird hier Licht ins Dunkel gebracht:

Was ihr jetzt über die Story wissen müsst   17     6

Diablo Immortal:

Was ihr jetzt über die Story wissen müsst

Falls ihr lieber auf einem englischen Server unterwegs seid, erwarten euch noch deutlich bekanntere Namen: Arreat Summit, The Butcher, Stone of Jordan, Dark Wanderer oder Archbishop Lazarus sind alles englischsprachige Server für europäische Spieler.

Eine Gilde oder ein Clan kann übrigens aus bis zu 150 Mitgliedern bestehen. Die Gründung kostet dabei etwas Gold, aber das Beitreten ist umsonst. Die Spielergemeinschaften können sich danach nicht nur im PvP einen Namen machen und Dungeons zusammen leer räumen, sondern auch anderweitig Gildenerfolge freispielen.

Noch ein Hinweis zum Thema Sprachen: Diablo Immortal selbst ist natürlich auch auf Deutsch spielbar, allerdings gibt es zum Release lediglich eine englische Sprachausgabe. Wie diese sich anhört, erfahrt ihr in folgendem Trailer:

Diablo Immortal - Enthüllungstrailer zum Mobile-Spiel im Diablo-Universum 3:12 Diablo Immortal - Enthüllungstrailer zum Mobile-Spiel im Diablo-Universum

Sollte euch bei der Installation via Battle.net Launcher nur die englische Sprache angezeigt werden, ist dies kein Problem – die Sprache der Bildschirmtexte lassen sich nur im Spiel selbst anpassen.

Alle weiteren wichtigen Infos zum Release von Diablo Immortal findet ihr in unserer Übersicht. Und was es mit der PC-Beta genau auf sich hat, erklären wir euch in folgendem Artikel:

Start, Anmeldung, Crossplay + mehr - alle Infos   36     4

Diablo Immortal Beta

Start, Anmeldung, Crossplay & mehr - alle Infos

Werdet ihr Diablo Immortal spielen? Falls ja: Auf einem deutschen oder englischen Server? Vielleicht finden sich in den Kommentaren ja genug gleich gesinnte für einen GameStar-Clan, der unter blauweißem Banner Ruhm und Eher erlangt!

zu den Kommentaren (42)

Kommentare(42)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.