Diablo Immortal: Anforderungen für PC, Android, iOS und die wichtigsten Unterschiede

Wie leistungshungrig ist Diablo Immortal? Ist mein Gerät überhaupt kompatibel? Diese und weitere Fragen klären wir für euch in diesem FAQ.

von Sören Diedrich,
12.05.2022 15:57 Uhr

Am 2. Juni 2022 öffnen sich erneut die Pforten der Hölle! Dann erscheint Diablo Immortal für den PC (in Form einer Beta) sowie Mobilgeräte mit Android- und iOS-Betriebssystem. Aber welche Anforderungen stellt das Action-Rollenspiel an euren Rechner oder die Mobilgeräte? Könnte mein Gerät nicht kompatibel sein? Und gibt es Unterschiede zwischen den Versionen?

Wir haben für euch alle Infos zu diesen Themen gesammelt und in diesem FAQ aufbereitet. Per Mausklick könnt ihr bequem zur gewünschten Frage springen, nach deren Antwort es euch dürstet:

Diablo Immortal erscheint bald! Wir zeigen euch, wie die Dämonenhatz auf dem PC aussieht 15:01 Diablo Immortal erscheint bald! Wir zeigen euch, wie die Dämonenhatz auf dem PC aussieht

Wie hoch sind die Systemanforderungen für Diablo Immortal auf dem PC?

Auf dem PC benötigt Diablo Immortal laut offiziellen Angaben keinen leistungsfähigen Rechner. Das verwundert mit Blick auf die gebotene Optik auch nicht weiter, die eher durch ihren Stil als durch den Einsatz moderner Technologien besticht. Deshalb würde sogar ein uralter Prozessor der AMD Bulldozer-Generation ausreichen, damit die Dämonenhatz startet, also ein elf Jahre altes Modell!

Minimale Systemanforderungen:

  • Prozessor: Intel Core-i3 / AMD FX-8100
  • Grafikkarte: Geforce GTX 460 / Radeon HD 6850 / Intel HD Graphics 530
  • Arbeitsspeicher: 4 GB
  • Monitor: Mindestens 1920x1080 Pixel
  • Betriebssystem: Windows 7/8/10/11 (64 Bit)
  • Permanente Internetverbindung erforderlich

Empfohlene Systemanforderungen:

  • Prozessor: Intel Core-i5 / AMD Ryzen 5
  • Grafikkarte: Geforce GTX 770 / Radeon RX 470
  • Arbeitsspeicher: 8 GB
  • Betriebssystem: Windows 10/11 (64 Bit)

Alle Infos zum Launch am 2. Juni und wo ihr das Spiel überhaupt herbekommt, erfahrt ihr in unserer Release-Infosammlung:

Start, Anmeldung + mehr - alle Infos zum Soft-Launch   35     4

Diablo Immortal Beta

Start, Anmeldung & mehr - alle Infos zum Soft-Launch

Wie hoch sind die Systemanforderungen für Diablo Immortal auf Smartphones?

Auch auf den Smartphones stellt Diablo Immortal keine große Herausforderung für halbwegs moderne Geräte dar. Je nachdem, ob ihr ein Android- oder Apple-Gerät verwendet, müsst ihr folgende Anforderungen erfüllen:

Systemanforderungen für Android-Smartphones:

  • Betriebssystem: Android 5
  • Prozessor: Snapdragon 660 / Exynos 9611
  • Grafikchip: Adreno 512 / Mali-G62 MP3
  • Arbeitsspeicher: 2 GB
  • Speicherplatz: Nicht bekannt

Systemanforderungen für iOS-Geräte:

  • iPhone 6S oder neuer
  • Betriebssystem: iOS 11
  • Speicherplatz: 3,1 GB

Diablo Immortal schön und gut, aber was ist eigentlich mit Diablo 4? Und wie steht es um die Genre-Konkurrenz wie etwa Path of Exile und Lost Ark, die natürlich auch nicht schläft? Diesen Fragen haben wir uns kürzlich im GameStar-Podcast angenommen. Zu Gast vor unserem Mikrofon: Der bekannte Diablo-Streamer jessirocks. Viel Spaß beim Hören!

Link zum Podcast-Inhalt

Worin unterscheiden sich die PC- und Mobilversion von Diablo Immortal?

Zu Release unterscheiden sich die beiden Versionen noch nicht voneinander. Ein auf Game Informer veröffentlichtes Interview mit Wyatt Cheng, dem Game Director des Spiels, und Rod Ferguson, dem Gesamtverantwortlichen des Diablo-Franchise, wurde von PC-Gameplay untermalt. Wer hinschaut, sieht ... nichts. Denn die PC-Version gleicht abgesehen von ihrer höheren Auflösung der mobilen Variante bis ins kleinste Detail.

Auch inhaltlich wird keine der beiden Fassungen den Kürzeren ziehen. Ihr könnt also zum Start frei wählen, über welches Gerät ihr am liebsten in das teuflische Abenteuer startet. Der einzige logische Unterschied: Auf dem PC könnt ihr mit Maus und Tastatur spielen, während ihr die mobilen Versionen via Touchscreen steuert.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Im Laufe der Zeit soll sich das aber ändern. Denn wie Wyatt Cheng in besagtem Interview weiter ausführt, startet die PC-Version aus gutem Grund mit dem Beta-Siegel. So könne man das Feedback der Fans sammeln und für die weitere Entwicklung nutzen.

Dadurch würde sich laut ihm automatisch ergeben, dass Desktop- und Mobile-Fassung in ein, zwei Jahren vielleicht einige Unterschiede beim Gameplay aufweisen würden. Vor allem betont er: Die Mobile-Version bleibe weiterhin der Fokus, der PC-Ableger eher eine Art Ergänzung. Auch ist noch unklar, ob Inhaltserweiterungen für beide Plattformen gleichzeitig erscheinen werden.

Überhaupt nicht unklar ist hingegen, welche Klassen euch in Diablo Immortal zur Verfügung stehen werden. Alle Infos hierzu und zu weiteren Themen rund um das Spiel findet ihr in unserem Info-Hub:

Alle Infos zu Release, Preis und Klassen   161     12

Diablo Immortal

Alle Infos zu Release, Preis und Klassen

Unterstützt Diablo Immortal Crossplay und Cross-Progression?

Ja, beide Technologien werden unterstützt! Diablo Immortal erlaubt es euch, euren Spielstand zwischen Mobile- und PC-Version zu übertragen, sodass ihr immer den gleichen Fortschritt habt. Auch Crossplay ist möglich, ihr könnt also mit euren Freundinnen und Freunden zusammenspielen, ganz gleich auf welcher Plattform sie Diablo Immortal starten.

Was gibt es sonst noch zu Diablo Immortal zu wissen?

Streitpunkt Pay2Win: Ein immer wieder aufkommendes Diskussionsthema rund um Diablo Immortal ist der Ingame-Shop und die Befürchtung, dass das Spiel zum reinen Pay2Win-Debakel ausartet. Auch der Battle Pass wird kritisch beäugt. Wir haben rund um diese Vorwürfe für euch recherchiert und unsere Ergebnisse festgehalten:

Ingame-Shop, Battle Pass + Pay2Win-Vorwürfe erklärt   225     7

Was kostet Diablo Immortal?

Ingame-Shop, Battle Pass & Pay2Win-Vorwürfe erklärt

Und was sagen unsere beruflichen Dämonenjäger? Immerhin kann fast unsere gesamte Redaktion reichlich Expertise in der fachgerechten Entsorgung der unheiligen Teufelsbrut vorweisen. Da verwundert es natürlich nicht, dass jeder von uns eigene Vorstellungen davon hat, was Diablo Immortal auf dem PC liefern muss, damit das Spiel ein dauerhafter Erfolg wird.

Klage gegen Activision Blizzard
Activision Blizzard sieht sich aktuell einer Klage wegen Sexismus und ungleicher Behandlung von weiblichen Mitarbeitern ausgesetzt. Falls die Missstände für eure Kaufentscheidung eine Rolle spielen, haben wir für euch alle Infos zur Sexismus-Klage in einem ausführlichen Artikel zusammengefasst. Unsere Haltung und Konsequenzen zu den Vorgängen könnt ihr in einem Leitartikel zum Blizzard-Skandal von GameStar-Chefredakteur Heiko Klinge nachlesen.

zu den Kommentaren (25)

Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.