Diablo Immortal - Wut der Community: Hass auf Reddit, Trailer mit Downvotes überschüttet

Die Diablo-Community ist über die Ankündigung von Diablo Immortal mehr als enttäuscht. Auf Youtube, Reddit und anderen Webseiten machen sie ihrem Unmut Luft.

von Mathias Dietrich,
03.11.2018 17:54 Uhr

Diablo Immortal stößt auf wenig Gegenliebe. Auf Reddit und co. machen die Fans ihrem Unmut Luft.Diablo Immortal stößt auf wenig Gegenliebe. Auf Reddit und co. machen die Fans ihrem Unmut Luft.

Diablo 4? Fehlanzeige. Schon vor der Blizzcon versuchte Blizzard die Erwartungen zu dämpfen. Statt einem Nachfolger der Action-RPG Franchise stellten sie mit Diablo Immortal einen Ableger für Smartphones vor. Wenn es nach der Community geht, hätte es gar nicht schlimmer kommen können: Die ist außer sich vor Wut, denn der Wunsch nach Diablo 4 war im Vorfeld groß.

Der offizielle Trailer zum Mobile-Diablo erntet derzeit Dislikes, dass ein Call of Duty schon fast neidisch werden könnte. Fast 200.000 Daumen nach unten gab es bisher auf Youtube. Dem gegenüber stehen magere 7.000 Likes. Und nicht nur auf Youtube, auch auf Reddit drücken Diablo-Fans ihren Unmut über den Smartphone-Ableger aus.

Podcast: Was das perfekte Diablo 4 bieten muss

Auf der Messe ausgebuht

Während der Vorführung selbst gab es noch Applaus. Zur Fragestunde danach änderte sich die Stimmung allerdings etwas. Ein Anwesender fragt die Entwickler, ob sie Pläne haben, Diablo Immortal auch auf den PC zu bringen. Immerhin konnte er im Trailer viele Mechaniken sehen, die Diablo-3-Fans sich schon seit langem wünschten.

Die Antwort war ernüchternd und sorgte dafür, dass Wyatt Cheng, Lead Game Designer, ausgebuht wurde: Es gibt keiner Pläne den Titel auf den PC zu bringen. Auch die darauffolgende Reaktion der Entwickler dürfte die Reaktion nicht gerade entschärft haben: »Habt ihr keine Handys?«

Ein weiterer Gast fragte, ob es sich bei der Ankündigung um einen verspäteten Aprilscherz handelte und erntete damit Applaus von den weiteren Anwesenden. Unser Kollege Maurice Weber war übrigens direkt vor Ort und erklärt in einem Meinungs-Video, was er von der Ankündigung hält:

Diablo Immortal - Blizzard ignoriert seine treusten Fans und erntet eine BlizzCon-Katastrophe 7:45 Diablo Immortal - Blizzard ignoriert seine treusten Fans und erntet eine BlizzCon-Katastrophe

Fans sehen Immortal als Cashgrab

Die Ankündigung enttäuscht viele langjährige Fans aus den verschiedensten Gründen. Zum einen gibt es natürlich keinerlei neue Informationen zu Diablo 4. Aber auch Spieler von Diablo 3 gehen leer aus. Und die mussten bereits häufiger diverse Seasons abwarten, ohne irgendwelche neuen Inhalte oder Patches zu sehen. Selbst neuen Content im Form eines Druiden-DLCs oder ähnliches gibt es nicht. Letzten Endes gibt es nichts neues in Sachen Diablo auf dem PC. Und die meisten Fans der Serie dürften PC-Spieler sein.

Bei dem mobilen Diablo befürchten viele zudem, dass es einfach nur ein Cashgrab voll mit Mikrotransaktionen wird. Auch machen sich Behauptungen breit, dass Diablo Immortal nur ein Reskin von Crusaders of Light - einem früherem Projekt des Entwicklers Netease - ist. Gewisse Ähnlichkeiten wie zum Beispiel das identische Benutzerinterface, lassen sich jedenfalls nicht verleugnen.

Wie Ex-Blizzard-Mitarbeiter ein richtiges Diablo 4 entwickeln würden

Diablo Immortal - Erstes Gameplay: So funktioniert Mobile-Diablo 2:24 Diablo Immortal - Erstes Gameplay: So funktioniert Mobile-Diablo


Kommentare(317)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen