GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Disney Plus: 11 Film- und Serien-Tipps der GameStar-Redaktion

Disney Plus hat auch abseits von Star Wars und Marvel so einiges an spannenden Filmen und TV-Serien zu bieten. Die GameStar-Redaktion stellt euch ihre 11 Highlights vor.

von GameStar Redaktion,
08.05.2022 13:13 Uhr

Disney Plus ist mittlerweile voller Filme und Serien. Und nicht alle davon haben zwangsläufig etwas mit Star Wars oder Marvel zu tun. Welche davon wir für besonders spannend und empfehlenswert halten, findet ihr in dieser Übersicht: Wir haben elf verschiedene Filme und Serien für euch gesammelt, die zu unseren Favoriten auf Disney Plus zählen - mal mit einem mehr, mal mit einem weniger großen Bezug zu Videospielen.

Falls ihr euch für direkte Adaptionen von Videospielen interessiert, können wir euch ebenfalls weiterhelfen. In der folgenden Liste findet ihr alle Filme auf Disney Plus, die auf unserem liebsten Hobby basieren. Schaut am besten einfach mal selbst rein:

Diese Spieleverfilmungen könnt ihr gerade streamen!   45     2

Disney Plus

Diese Spieleverfilmungen könnt ihr gerade streamen!

Wieso berichten wir über Netflix, Amazon Prime, Disney Plus & Co.?

Der Großteil unserer GameStar-Community interessiert sich neben Videospielen auch für das Thema Streaming. Außerdem haben wir beobachtet, dass Empfehlungen aus unserer Redaktion - auch jenseits von Gaming - immer gut bei euch ankommen. Wir wollen euch in Zukunft also persönliche Tipps zu Filmen und Serien liefern und die Streaming-Anbieter nach Inhalten durchforsten, die auch aus Spielerperspektive spannend sein könnten.

Deshalb geben wir euch beispielsweise einen Überblick über alle neuen Filme und Serien auf Amazon Prime, verraten euch, welche Spielverfilmungen ihr auf Disney Plus streamen könnt, oder geben euch Experten-Tipps zu den besten Dokumentationen auf Netflix.

Das bedeutet natürlich nicht, dass GameStar seinen Spielefokus verliert. Wir sind und bleiben eine Gaming-Seite - aber ab und an über den Tellerrand hinauszuschauen, ist hoffentlich für euch, aber natürlich auch für uns bereichernd.

Disney Plus: 11 Tipps der GameStar-Redaktion

Für Vali ist Solar Opposites das bessere Rick and Morty

Genre: SciFi-Sitcom | Serienstart: 8. Mai 2020 | Staffeln: Zwei Staffeln mit jeweils acht Folgen | Laufzeit pro Folge: ca. 20 Minuten | Hinter den Kulissen: Justin Roiland, Mike McMahan | Darsteller: Justin Roiland, Thomas Middleditch, Mary Mack

Solar Opposites: Trailer zur neuen Serie der Macher von Rick + Morty 1:30 Solar Opposites: Trailer zur neuen Serie der Macher von Rick & Morty

Um was geht’s? Die animierte SciFi-Comedy-Serie handelt von einer dysfunktionalen Familie an Außerirdischen, die nach der Zerstörung ihres Heimatplaneten Shlorp auf der Erde bruchgelandet sind. Seitdem leben Korvo, Terry, Yumyulack und Jesse (überraschenderweise recht ungestört) in einer amerikanischen Vorstadt, versuchen sich an ihr menschliches Leben zu gewöhnen und mal mehr, mal weniger konsequent, ihr Raumschiff zu reparieren. Am besten noch bevor sich ihr kleiner Pupa entwickelt, der dann den kompletten Planeten und Korvo, Terry und Co. gleich mit verschlingt.

Warum ist die Serie für Spielefans spannend? Ich habe verdammt lange gebraucht, um mit Rick and Morty warm zu werden. Aber bei Solar Opposites von demselben Serienschöpfer Justin Roiland hat es irgendwie von Anfang an Klick gemacht. Solar Opposites ist absurd, bitterböse, wahnsinnig kreativ und teilweise zum Schreien komisch, was die bizarren Abenteuer ihrer Helden angeht. Dabei dreht sich ein Großteil der Folgen meist um eine völlig eigenständige Geschichte, während oft genug im Hintergrund das große Ganze vorangetrieben wird.

Was mich an Solar Opposites aber völlig begeistert: Versucht mal beim Angucken darauf zu achten, wo eine Episode storytechnisch beginnt und wo sie aufhört. Die Wendungen und Entwicklungen sind so gut wie unmöglich vorherzusehen und ihr könnt euch jederzeit auf einen wahnsinnigen Trip gefasst machen, der euch manchmal fassungslos zurücklässt. Und wie es Fans von Rick and Morty vielleicht gewohnt sind, gibt es eine ganze Palette an Meta-Spielereien, die sogar in einer neuen TV-Serie in der TV-Serie münden. Mehr will ich aber schon gar nicht mehr verraten, lasst euch am besten selbst auf das Spektakel ein.

Mary will wie in Zwei außer Rand und Band Schellen verteilen

Genre: Crime Comedy | Kino-Start: 2. April 1977 | Laufzeit: 115 Minuten | Regie: Enzo Barboni | Darsteller: Bud Spencer, Terence Hill

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Um was geht’s? Die beiden Hafenarbeiter Wilbur Walsh und Matt Kirby geraten in Miami an ein dort herrschendes Verbrechersyndikat. Für eben dieses wollen sie einen Supermarkt überfallen, doch der Coup geht schief und so landen Walsh und Kirby mit einem Mal auf der örtlichen Polizeiwache. Um ihre Taten zu vertuschen melden die beiden sich als neue Polizeianwärter und klären den Fall eines toten Chinesen auf, der sie am Ende wieder zum Verbrechersyndikat bringt.

Warum ist der Film für Spielefans spannend? Ich weiß ja nicht, wie es euch geht. Aber ich mag in Filmen als auch in Spielen zwei Dinge besonders gern: guten Humor über der Gürtellinie und eine anständige Prügelei nach allen Regeln der Kunst. Das war schon in meiner Kindheit so, weswegen ich bis heute begeistert Super Smash Bros. spiele und immer wieder die Bud Spencer und Terence Hill-Filme anschaue. Außerdem können sich viele Spiele an von der deutschen Übersetzung dieser Kultfilme mal eine ordentliche Scheibe abschneiden!

Dimi fürchtet sich seit Taken vor einem Anruf von Liam Neeson

Genre: Action | Kinostart: 19. Februar 2009 | Laufzeit: 93 Minuten | Hinter den Kulissen: Pierre Morel | Darsteller: Liam Neeson, Maggie Grace

Taken (96 Hours) - Trailer zum Kult-Actionfilm mit Liam Neeson 1:51 Taken (96 Hours) - Trailer zum Kult-Actionfilm mit Liam Neeson

Um was geht’s? Falls ihr Action-Fans seid, dann rollt ihr jetzt eh mit den Augen, denn Taken beziehungsweise 96 Hours ist alles andere als unbekannt. Alleine Liam Neesons I will find you and I will kill you-Telefongespräch geht als Meme seit Jahren um die Welt - aber das ist mir egal! Denn erstens lohnt sich ein Rewatch dieses großartigen Actionfilms jedes Jahr und zweitens besteht ja tatsächlich die Chance, dass jemand den Streifen noch nicht gesehen hat. Und das kann ich einfach nicht zulassen.

Dabei passt die Story von Taken eigentlich auf einen richtig kleinen Bierdeckel für richtig kleine Biere - also quasi Kölsch. Liam Neesons Tochter wird entführt und er reaktiviert ein paar alte Handgriffe seiner beruflichen Vergangenheit, um das Problem zu lösen. In Taken geht es mehr um das Wie als um das Was.

Warum ist der Film für Spielefans spannend? Die meisten modernen Actionfilme gehen mir mit ihrem Getrickse auf den Zeiger. Schnittgewitter und wilde Kameraschwenks forcieren eine künstliche Dynamik, die richtig gute Action eigentlich gar nicht braucht. Bei Filmen wie John Wick oder eben Taken sind die Choreographien der Akteure so großartig, dass die Kamera eigentlich bloß draufhalten müsste. Ich weiß, auch Taken und John Wick machen viel mit Kamera und Schnitt, aber ihr wisst, was ich meine.

Wer Max Payne oder jüngst das grandiose Sifu mochte, wird Taken lieben. Ich nenne sowas immer Action der kurzen Wege. Liam Neeson braucht keine wilden Saltos oder akrobatische Seiltanzeinlagen … ihm reicht seine eigene Handkante. Ich wünschte, mehr Spiele wie Filme hätten diese Art Action. Oh, und noch ein Tipp: Schaut auf keinen Fall Taken 2 und 3. Dagegen lohnen sich selbst diese 10 Steam-Spiele.

Heiko knobelt bei Only Murders in the Building mit

Genre: Crime Comedy | Serienstart: 31. August 2021 | Staffeln: eine Staffel mit 10 Folgen | Laufzeit pro Folge: circa 30 Minuten | Hinter den Kulissen: Steve Martin, John Hoffman | Darsteller: Steve Martin, Martin Short, Selena Gomez, Amy Ryan

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Um was geht’s? Ein ehemaliger Fernsehstar, ein erfolgloser Theaterregisseur und eine geheimnisvolle junge Frau laufen sich zufällig(?) in einem New Yorker Apartmentgebäude über den Weg und finden heraus, dass sie alle dieselbe Leidenschaft für True Crime Podcasts teilen. Logischer- wie praktischerweise wird bald darauf eine Leiche in der Nachbarschaft gefunden, weshalb das ungleiche Trio kurzerhand selbst einen Podcast startet und die Ermittlungen aufnimmt.

Fortan balanciert die Serie mit traumwandlerischer Leichtigkeit zwischen Komödie, Krimi und Gesellschaftssatire – garniert mit einer fantastischen Bildsprache und herrlich selbstironischen Gaststar-Auftritten von Sting oder Tina Fey.

Warum ist die Serie für Spielefans spannend? Zunächst einmal finden wir bei GameStar prinzipiell alle Menschen super, die gern Podcasts hören. Aber Only Murders in the Building wirkt tatsächlich auch in vielerlei Hinsicht wie ein Comedy-Adventure aus den 90ern. Liebenswert tollpatschig puzzeln sich hier drei Hobbydetektive durch einen klassischen Kriminalfall. Die Zahl der Schauplätze und Charaktere bleibt rätselfreundlich übersichtlich, die pointierten Wortgefechte könnten glatt aus einem LucasArts-Abenteuer stammen.

Auch aus optischer Sicht erinnern mich viele Kameraeinstellungen und Szenenwechsel mehr an Spiele als an das, was man normalerweise aus Serien kennt. Regelmäßig durchbricht die Serie außerdem die vierte Wand. Und selbstverständlich ist am Ende nichts so, wie es anfangs den Anschein hatte. Ein großer Spaß!

Phil wünscht sich ein Cyberpunk-Spiel wie Alita: Battle Angel

Genre: SciFi/Cyberpunk | Laufzeit: 123 Min | Regie: Robert Rodriguez | Darsteller: Rosa Salazar, Christoph Waltz, Jennifer Connelly, Mahershala Ali

Alita: Battle Angel - Neuer Trailer zur Manga-Verfilmung: Rosa Salazar teilt kräftig aus 2:35 Alita: Battle Angel - Neuer Trailer zur Manga-Verfilmung: Rosa Salazar teilt kräftig aus

Um was geht’s? Die Hollywood-Adaption des Kult-Mangas Battle Angel Alita von Yukito Kishiro von 2019 dreht sich um den namensgebenden Cyborg Alita, die im Jahre 2563 versucht ihre Identität wiederzuerlangen. Dabei wird sie mit dem brutalen Sport Motorball, den ominösen Verheißungen der technokratischen Himmelsstadt Zalem und brutalen Cyborg-Kopfgeldjägern in den Straßen der Ghettos, den sogenannten Hunter-Warriors, konfrontiert. Alita: Battle Angel mag nicht ganz so schwermütig wie Blade Runner daherkommen, schreckt aber keineswegs vor erwachsenen Themen zurück.

Warum ist der Film für Spielefans spannend? Schon beim ersten Anschauen dachte ich mir bei Alita: Battle Angel permanent: Warum hat das noch niemand als Spiel umgesetzt? Denn der Film schreit geradezu Videospiel!

Ich möchte einen Cyborg durch diese vielschichtige dystopische Zukunft steuern, Quests für Gangs abschließen, als Hunter-Warrior Kriminelle jagen und meinen Synth-Körper mit Klingen, Ketten & Co. aufrüsten (Schusswaffen sind in der Welt von Alita verboten). Natürlich müsste auch Motorball eine große Rolle spielen: In der Arena könnte man vom niemand von der Straße bis zum Champion aufsteigen, indem man in sich Liga für Liga hocharbeitet - inklusive Body-Tuning natürlich.

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (42)

Kommentare(42)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.