GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

Der Genre-Mix Distant Kingdoms vereint Städtebau und Rollenspiel

Distant Kingdoms will Anno in eine Fantasy-Welt bringen und um Rollenspiel-Elemente ergänzen. Wir haben mit den Entwicklern über die Release-Verschiebung und den aktuellen Zustand gesprochen - und exklusiv neue Screenshots zu sehen bekommen.

von Natalie Schermann,
17.12.2020 05:00 Uhr

Distant Kingdoms erscheint nicht mehr 2020. Wir haben die Entwickler über die Gründe ausgefragt und mehr zu dem Abenteuer-System herausgefunden. Distant Kingdoms erscheint nicht mehr 2020. Wir haben die Entwickler über die Gründe ausgefragt und mehr zu dem Abenteuer-System herausgefunden.

Distant Kingdoms ist das erste Aufbau-Strategiespiel seiner Art: Eine Städtebau-Simulation mit Fantasy-Setting, umfangreicher Lore und einem von Pen&Paper-Rollenspielen inspiriertem Abenteuer-Feature. Das schottische Entwicklerteam Orthrus Studios verfolgt eine ambitionierte Vision. Trotz kleinem Budget und noch kleinerer Teamgröße soll das Erstlingswerk der Entwickler den Spielern das Gefühl einer großen Produktion vermitteln.

Wir haben bereits im Sommer mit dem Studio Director Oliver Smith gesprochen und unsere Eindrücke in einer ausführlichen Preview zu Distant Kingdoms zusammengefasst.

Ein halbes Jahr später und das Aufbau-Strategiespiel ist trotz geplantem Release im vierten Quartal 2020 noch immer nicht erschienen. Was ist in der Zwischenzeit passiert? Und können wir immer noch mit einem zeitnahen Release rechnen?

In unserer Preview erklären wir euch, wie Rollenspiel-Elemente den Abenteuermodus von Distant Kingdoms zu einem einzigartigen Feature im Aufbau-Genre machen sollen. Außerdem verrät der Studio Director die Hintergründe der Verschiebung und erzählt von Änderungen, zu denen sich die Entwickler gezwungen sahen. Außerdem gibt es bei uns weltexklusiv neue Screenshots zu sehen.

Distant Kingdoms verspricht große Diversität in den Städten: Je mehr unterschiedliche Völker in eurer Stadt leben, desto mehr unterschiedliche Gebäude-Arten könnt ihr bauen. Distant Kingdoms verspricht große Diversität in den Städten: Je mehr unterschiedliche Völker in eurer Stadt leben, desto mehr unterschiedliche Gebäude-Arten könnt ihr bauen.

Vom Städtebau zum Kampf mit Text und Schwert

Die Entwickler von Distant Kingdoms machen es sich selbst nicht leicht: Denn sie ordnen ihren Titel in der Mitte des Dreiecks Cities: Skylines, Banished und Anno 1800 ein. Große Namen, die große Erwartungen bei der Spielerschaft wecken. Hinzu kommt, dass das Jahr 2020 viele neue (Indie-)Aufbauspiele mit interessanten Ideen und kreativen Spielmechaniken auf den Markt brachte - wie etwa Aztec Empire, Viking City Builder oder Manor Lords.

Manor Lords könnte ein Mittelalter-Geheimtipp wie Stronghold werden   10     11

Mehr zum Thema

Manor Lords könnte ein Mittelalter-Geheimtipp wie Stronghold werden
GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.