Der kostenlose Battle Pass von Dota Underlords startet heute

Eigentlich schon für gestern geplant, verspätet sich der neueste Patch für Dota Underlords auf heute. Zusammen mit dem wird es den Proto Battle Pass geben.

von Mathias Dietrich,
12.07.2019 09:30 Uhr

Dota Underlords bekommt heute sein größtes Update seit Release.Dota Underlords bekommt heute sein größtes Update seit Release.

Eigentlich hätte das neue Update für Dota Underlords bereits gestern erscheinen sollen. Der Entwickler fand jedoch kurz vor Release noch einen Bug, den man unbedingt beheben muss. Im Laufe des heutigen Tages sollt ihr den Patch allerdings herunterladen können. Auf Discord nannte Valve bereits einige Inhalte.

Die Patch Notes selbst will das Team erst nach dem Release veröffentlichen. Macht man das zuvor, so sorge das für Verwirrung, da die Spieler nicht wissen, ob das Update nun bereits erschienen ist oder noch nicht.

Der Proto-Battle-Pass kommt heute

Das größte Feature des neuen Updates wird der kostenlose Proto Battle Pass sein. Eine von dessen Belohnungen, ein neues Spielbrett, wird dann mit dem Patch nächste Woche eingefügt. Noch vor dem Release will der Entwickler zudem eine Seite mit allen Informationen rund um den Battle Pass veröffentlichen. Einige Infos zu diesem fanden Dataminer kürzlich.

Zu einem späteren Zeitpunkt plant Valve noch eine bezahlte Version und wird mit dieser Dota Underlords zum ersten Mal monetarisieren. Bisher hat der Titel noch keinerlei Mikrotransaktionen. Auch kosmetische Items könnt ihr noch nicht erwerben.

Probleme mit der Taktik? Mit unseren Tipps gewinnt ihr!

Nur wenige Balancing-Änderungen

Diese Woche wird sich nur sehr wenig an den Helden und den Allianzen ändern. Die größten Anpassungen wird man erst kommende Woche mit einem großen Balancing-Patch bringen. Dennoch wird ein Held bereits heute abgeschwächt und auch bei den Allianzen ändert sich ein Detail:

  • Medusa: Hat in Zukunft nur noch zwei statt drei Extra-Schüsse. Zudem ignoriert sie Ziele außerhalb ihrer Angriffsreichweite.
  • Warlock-Allianz: Effekt wird nur noch durch Zauber ausgelöst und nicht mehr durch Item-Aktivierungen.

Damit geht Valve auf Kritiken ein, denen Zufolge die Hexenmeister-Allianz durch die letzte Anpassung viel zu stark wurde. Einige Spieler bezeichneten sie gar als übermächtig. Besonders Profis setzten seitdem stark auf Hexenmeister. Für die meisten anderen Spieler war die Allianz jedoch schwer aufzustellen.

Dota Underlords - Screenshots ansehen

Symmetrische Kämpfe kommen nächste Woche

Erst kürzlich kündigte das Team hinter der Auto-Chess-Variante zudem an, 1-gegen-1-Kämpfe zu testen. Das bedeutet, dass ihr und euer Gegner dieselbe Konfrontation im Spiel sehen werdet. Bisher wurden die Teams bei einem Aufeinandertreffen kopiert, wodurch der Ablauf bei beiden Spielern unterschiedlich ausfallen konnte.

Kommende Woche ist es nun soweit und die symmetrischen Kämpfe finden ihren Weg ins Spiel. Dadurch wird sich einiges am Verlauf der Matches ändern: Nach jeder einzelnen Runde wird die Hälfte der Spieler definitiv verlieren. Nach wie vor hat Valve noch nicht erklärt, wie sie mit einer ungeraden Anzahl an Spielern umgehen werden.

Für die weitere Zukunft stehen auch neue Helden an. Informationen zu dem ersten neuen Set lassen sich bereits jetzt im Spiel finden. Auch scheint Valve einen Turbo Modus zu planen. Auch dieser wird bereits in den Dateien genannt.

Auto Chess ist der neue Online-Hype. Warum? 10:08 Auto Chess ist der neue Online-Hype. Warum?


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen