Elden Ring: Bald erscheint das neue Addon und die Community hilft euch, es zu spielen

Auch wenn bereits in wenigen Tagen Shadow of the Erdtree erscheint, hat gerade mal ein Drittel der Steam-Spieler die Voraussetzungen dafür erfüllt. Das will die Community nun ändern.

Tonkrugträger und Elden-Ring-Legende Let Me Solo Her dient als Vorbild für den Aufruf der Community zu helfen. Tonkrugträger und Elden-Ring-Legende Let Me Solo Her dient als Vorbild für den Aufruf der Community zu helfen.

Shadow of the Erdtree, das erste Addon für das Soulslike Elden Ring, steht bereits in den Startlöchern. Jedoch müsst ihr, um es starten zu können, zwei knüppelharte Bossgegner besiegen.

Wie die Community herausgefunden hat, ist das von zahlreichen Spielern noch nicht erledigt worden. Darum haben es sich nun einige Souls-Veteranen zur Aufgabe gemacht, das zu ändern und den betroffenen Personen zu helfen.

Wir nehmen die Waffen in die Hand

Um Shadow of the Erdtree starten zu können, müsst ihr neben Sternengeißel Radahn auch den mächtigen optionalen Boss Fragmentträger Mohg besiegen. Das gestaltet sich jedoch für viele Spieler gar nicht mal so einfach. Während Radahn kein größeres Hindernis zu sein scheint, haben es gerade mal 38,8 Prozent der Spieler auf Steam geschafft, Mohg das Handwerk zu legen.

Das hat vermutlich drei Gründe: Zuallererst ist er als Boss optional und wird daher nicht benötigt, um das das Spiel zu beenden. Ein weiteres Problem ist, dass er ziemlich schwer zu finden ist. Und hat man ihn dann erreicht, ist er tatsächlich gar nicht so leicht zu erlegen. Und hier kommt die Community ins Spiel.

Die geringe Abschlussrate ist nämlich auch dem Content-Creator Sekiro Dubi aufgefallen. Dieser nutzte prompt seine Reichweite auf X (ehemals Twitter) aus und rief in der Community dazu auf, betroffenen Spielern bei dem mächtigen Boss zu helfen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Die Elden-Ring-Legende TsuboiKlein aka Let Me Solo Her sprach er dabei sogar direkt an. Dieser hat hat zwar nicht reagiert, jedoch wurden seine Heldentaten bei der Hilfe gegen Malenia, dem schwersten Boss im Spiel, als Vorbild genommen. Andere Spieler meldeten sich nämlich prompt und bieten seitdem ihre Hilfe an.

Der Nutzer Ulysses schreibt zum Beispiel:

Wir nehmen die Waffen in die Hand, keine Sorge!

Ähnlich äußert sich der Nutzer CaptainHindsight:

Das ist ziemlich genau, was ich die nächsten Tage tun werde.

Wie sehr sich der Aufruf tatsächlich auswirkt, lässt sich nicht sagen. Seit dem 11. Juni 2024 ist die Prozentzahl an Steam-Spielern, die Mohg geschlagen haben, zwar um 0,1 Prozent gestiegen, jedoch ist das vermutlich auf die allgemeine Ankündigung der Voraussetzungen zurückzuführen.

Shadow of the Erdtree versorgt euch nicht nur mit einem neuen Gebiet und dazugehörigen Monstern und Bossgegnern, es gibt auch völlig neue Waffentypen. Das Addon erscheint am 21. Juni 2024. Wenn ihr keine der neuen Inhalte verpassen wollt, empfehlen wir euch unser neues XXL-Sonderheft. Alle Infos dazu findet ihr in der Box unten:

Habt ihr schon alle Voraussetzungen erfüllt, um nächste Woche ohne Zwischenstopp in Shadow of the Erdtree zu starten? Falls nein, seid ihr damit nicht allein. In der Box oben erfahrt ihr, wie ihr das ganz einfach nachholen könnt. Außerdem findet ihr dort unsere ausführliche Preview zum Addon, in der ihr alles erfahrt, was ihr vor dem Kauf wissen müsst.

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.