GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

Seite 3: Europa Universalis 3

Statistik und Textfenster

So sieht in EU 3 Krieg aus ? die Kanone symbolisiert: Hannover wird belagert. So sieht in EU 3 Krieg aus ? die Kanone symbolisiert: Hannover wird belagert.

Klingt gut? Ja - schade nur, dass Sie von den meisten Aktionen kaum etwas mitbekommen. Lediglich Textfenster ploppen von Zeit zu Zeit auf und signalisieren etwa: »Unser Spion war erfolgreich, wurde aber entdeckt.« Das war's. Auch der geschädigte Gegner droht keine Rache an; lediglich in der Statistik sehen Sie, dass die Beziehung zwischen den betreffenden Parteien um einige Punkte abgekühlt ist. Nach diesem Prinzip funktioniert das gesamte Spiel: Was Ihre Entscheidungen bewirken, schlägt sich hauptsächlich in Statistiken und Zahlenwerten nieder. Berater, die Sie einstellen können, bewirken lediglich, dass Sie in schnellerer Abfolge Angestellte (etwa Diplomaten) zur Verfügung haben, oder dass Ihre Forschung in einem der vier Hauptbereiche (Regierungs-, Handels-, Produktions-, Militärtechnologie) zügiger läuft. Auf diese Felder verteilen Sie auch Ihre Einnahmen aus Handel und Steuern.

All dies geschieht gemächlich: Allein der Bau einer Universität dauert 1.000 Spieltage. Zwar können Sie den Zeitfluss beschleunigen, verpassen dann aber unter Umständen viel von dem, was in der Welt noch so vor sich geht. Denn das Weltgeschehen fliegt in einem kleinen Textfenster unten links in teils miserablem Deutsch bruchstückhaft an Ihnen vorbei.

3 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.