Fallout 76 - Erster Patch kommt morgen, Community-Wünsche werden aber erst später erfüllt

Der erste Patch zu Fallout 76 wird hauptsächlich Bugs beheben. Die Wünsche der Community will man aber noch bis Ende des Jahres umsetzen.

von Mathias Dietrich,
18.11.2018 16:12 Uhr

Der erste Patch für Fallout 76 verbessert die Performance und behebt Bugs. Von der Community gewünschte Features gibt's aber noch nicht.Der erste Patch für Fallout 76 verbessert die Performance und behebt Bugs. Von der Community gewünschte Features gibt's aber noch nicht.

Vor wenigen Tagen erschien Fallout 76 und erntete bisher wenig Zuspruch der Fans. Schon morgen, am 19. November, erscheint der erste Patch. Die Kritikpunkte der Community werden jedoch nach wie vor noch nicht angegangen.

Das Update wird sich hauptsächlich auf Bugfixes und Performance-Verbesserungen konzentrieren. Patchnotes gibt es bisher noch keine. Quality-of-Life-Verbesserungen für den PC wie Push-to-Talk, Ultrawide-Support und ein FoV-Slider sollen aber noch dieses Jahr kommen. Gleiches gilt für die Erhöhung des Lagerlimits.

Das bringt der Patch vom 19. November

Während der Entwickler Bethesda keine genauen Informationen zum morgigen Patch nennt, umreißt er dessen Inhalte jedoch. So wird man eine Reihe von Bugs mit Quests, dem Benutzerinterface und den C.A.M.P.s beheben. Das sind aber noch nicht alle Bereiche, in denen man Fehler ausmerzt.

Beschäftigungs-Therapie statt Story-Tradition - Fallout 76 zeigt die absurden Grenzen von Survival (Plus)

Das Update soll um einiges umfangreicher sein, als die in Zukunft geplanten Patches. Während die kommenden Aktualisierungen in ihrer Größe variieren werden, sollen sie jedoch stets kleiner ausfallen als die jetzige kurz nach Release. Die Patchnotes will der Entwickler Anfang nächster Woche veröffentlichen.

Fixes bis Ende Dezember

Zu den bisher ausbleibenden aber bereits angekündigten Features äußert sich Bethesda im neuen Blogeintrag folgendermaßen:

  • Erhöhung der Lagerkapazität - Wir hören euch klar und deutlich. Wir werden das Lagerlimit in den kommen Wochen erhöhen. Das aktuelle Limit existiert aufgrund technischer Beschränkungen, um die Anzahl der Items, welche das Spiel speichern muss, zu limitieren. Wir glaube einige Ideen zu haben, um dieses Problem kurz- und langfristig zu lösen. Aber um die Stabilität nicht zu gefährden, benötigen wir Zeit.
  • Push to Talk für PC - Nachdem wir uns eure Bedenken angehört haben, konnten wir einige Fortschritte an diesem System machen und werden es innerhalb der nächsten Wochen integrieren.
  • Ultrawide Support für PC - Support für 21:9 kommt bald. Wir konnten es testen und es sieht super aus.
  • FOV Slider für PC - Wir wissen, dass dies ein beliebter Wunsch unserer PC-Spieler ist. Ihr werdet ihn bald bekommen.

Das kommt 2019

Den für 2019 geplanten Content teaste Bethesda bereits zum Launch von Fallout 76 an. Unter anderem sprach der Entwickler da von neuen Vaults, Respecs und einem Fraktions-basierten PvP-System. Diese Aussage wiederholte er im jetzigen Blogpost.

In Zukunft werdet ihr zudem jede Woche Artikel sehen, in denen das Team neue Events, Inhalte und Features vorstellen wird. Enden werden diese Updates einer früheren Behauptung des Studios zufolge nicht: Man will Fallout 76 niemals einstellen.

Battle-Royale in Fallout 76: So funktioniert der Jäger/Gejagte-Modus

Fallout 76: Alle Infos zum Spiel und unserem Test

Erstes Fazit-Video: Wie gut ist Fallout 76?
Test-Tagebuch, Teil 1: PC-Technik und Steuerung auf dem Prüfstand
Test-Tagebuch, Teil 2: Story und RPG-Mechaniken
Test-Tagebuch, Teil 3: Multiplayer und Koop
Test-Tagebuch, Teil 4: Survival
Fallout 76 - Unser finales Testfazit samt Wertung

Unsere Einsteiger-Tipps, damit der Spielstart mehr Spaß macht
Guide zu Skills und den besten Charakter-Builds
So spielt ihr auf dem PC mit Freunden
So packt ihr euer Camp ein, nachdem es platziert wurde
Sichtfeld und Tiefenunschärfe per ini-Datei anpassen
Was braucht es für 63 fps - Systemanforderungen und Benchmarks

Spiel auf Risiko - Warum Fallout 76 so wichtig für Bethesda ist 9:17 Spiel auf Risiko - Warum Fallout 76 so wichtig für Bethesda ist


Kommentare(113)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen