Far Cry: Ubisoft löst 13 Jahre alte Fan-Theorie um den Schurken aus Teil 2 auf

Falls ihr euch schon immer mal gefragt hat, wer der mysteriöse Jackal beziehungsweise Schakal in Far Cry 2 wirklich ist, liefert Ubisoft jetzt - 13 Jahre später - eine Antwort.

von Vali Aschenbrenner,
05.10.2021 10:09 Uhr

Comichafte Schurken, die minutenlang in ausschweifenden Monologen schwelgen, sind aus Far Cry mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Und vor Vaas Montenegro, Pagan Min, Joseph Seed und Anton Castillo machte einer den Anfang, der gerne mal vergessen wird: der Jackal oder auch Schakal aus Far Cry 2.

Seit dessen Auftritt im 2008 veröffentlichten Ubisoft-Shooter fragten sich zahlreiche Fans, was es mit dem mysteriösen Waffenhändler auf sich hat - oder ob er überhaupt echt und nicht nur ein Hirngespinst des Protagonisten ist. Knappe 13 Jahre nach dem Release von Far Cry 2 bringt der Game Director des Spiels Clint Hocking endlich Licht ins Dunkel.

Falls ihr euch für den neuesten Teil der Reihe interessiert, dann werft ihr am besten kurz vor dessen Release noch einen Blick in unsere ausführliche Preview zu Far Cry 6:

Far Cry 6: Diese Open World hat alles außer Mut   177     20

Mehr zum Thema

Far Cry 6: Diese Open World hat alles außer Mut

Der Schurke aus Teil 2 ist der Held aus Teil 1

Clint Hocking bestätigt im Interview mit IGN, was viele Fans bereits seit Jahren vermuteten: Bei dem Bösewicht aus Far Cry 2 handelt es sich um den Helden aus Far Cry - der Schakal ist also in Wahrheit Jack Carver!

Darauf gab es natürlich so einige Hinweise, die Spieler zum Spekulieren brachten. So haben wir in Far Cry 2 die Aufgabe, den berüchtigten Waffenhändler zur Strecke zu bringen und werden dafür in ein fiktives afrikanisches Land entsendet. Um den Schakal aufzuspüren, arbeiten wir mit unterschiedlichen verfeindeten Fraktionen zusammen und müssen zudem aufpassen, dass uns unsere taufrische Malariainfektion nicht den Garaus macht.

Wirklich viele Infos über den Schakal liefert uns Far Cry 2 nicht - laut Clint Hocking stellt der Bösewicht im Spiel auch eher eine Art McGuffin und simple Motivation dar, voranzukommen. Die wenigen Infos über den Waffenhändler beschränken sich darauf, dass der Schakal eine militärische Vorgeschichte hat, mit - nun ja - Waffen handelt und ausschließlich in Blutdiamanten bezahlt werden möchte.

Das überschneidet sich natürlich mit dem Helden des ersten Far Cry: Jack Carver kommt ebenfalls aus dem Militär, verdient seinen Lebensunterhalt gelegentlich mit Waffen und bekommt zum Ende von Far Cry Instincts eine Box voller Konfliktdiamanten in die Hand gedrückt. Und dann wären da ja noch die Texturen für das Charaktermodell des Schakals, welches mit “jackcarver” betitelt wird … was das große Geheimnis wenig geheim macht.

Hocking bestätigt im Namen von Ubisoft nun erstmals die Fan-Theorie um Jack Carver und den Schakal im Gespräch mit IGN:

Jack Carver war im ersten Far Cry dieser zwielichtige Schmuggler, ein Gauner, der mit Waffen handelt. Die Idee war, dass [der Schakal Carver ist], um die zehn Jahre, nachdem er auf der Insel gesehen hat, was auch immer er gesehen hat. Sei es unter dem Einfluss von Drogen oder einer posttraumatischen Belastungsstörung - vielleicht war es sogar echt. Die Idee war, dass [Jack Carver] zehn Jahre später sein Schmugglergeschäft auf das nächste Level gebracht hat und er in den Konflikt [von Far Cry 2] involviert ist.

https://www.ign.com/articles/far-cry-2-fan-theroy-the-jackal-is-jack-carver

Der Schakal in Far Cry 2 Der Schakal in Far Cry 2

Der nächste Far-Cry-Schurke für Teil 6

Nach dem Schakal, Vaas Montenegro, Pagan Min und Joseph Seed ist Anton Castillo der nächste große Schurke von Far Cry. Der Diktator des Inselarchipels Yara wird von Giancarlo Esposito (The Mandalorian, Better Call Saul, The Boys) gespielt und ist der Gegenspieler von Dani Rojas in Far Cry 6.

Mehr über den neuen Schurken erfahrt ihr in unserem Plus-Video, für das wir Giancarlo Esposito sogar selbst interviewen konnten:

Far Cry 6: Giancarlo Espositos Bösewicht soll menschlich wirken PLUS 14:30 Far Cry 6: Giancarlo Espositos Bösewicht soll menschlich wirken

Far Cry 6 erscheint am 7. Oktober 2021 für PC und Konsolen. Alle Infos zu Ubisofts neuestem Open-World-Shooter haben wir in unserer praktischen Übersicht für euch zusammengefasst.

zu den Kommentaren (53)

Kommentare(53)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.