Rainbow Six, Anno, Far Cry: Ubisoft zieht alten Spielen den Online-Stecker

Die Multiplayer-Lebensdauer diverser Ubisoft-Spiele ist offenbar abgelaufen. Noch 2021 gehen Anno 1404, Far Cry 2 und weitere Titel offline.

von Christian Just,
14.04.2021 15:50 Uhr

Die Online-Tage von Anno 1404 und Far Cry 2 sind gezählt. Die Online-Tage von Anno 1404 und Far Cry 2 sind gezählt.

Ubisoft setzt einen ganzen Haufen ältere Spiele auf die lange Liste der Titel, deren Online-Support im Laufe der Jahre eingestellt wurde. Noch 2021 müssen 12 Ubisoft-Titel ohne Mehrspieler- und Online-Funktionen auskommen.

Wie Ubisoft im Forenbeitrag erklärt, sind geringe Nutzerzahlen ausschlaggebend für die Entscheidung. Durch den Shutdown der alten Server könne sich die IT-Abteilung besser auf einen funktionierenden Service bei aktuellen Spielen konzentrieren.

Welche Server gehen offline?

Die folgenden Spiele werden zum 1. Juni 2021 vom Online-Netz genommen:

Ohne konkretes Datum, aber noch 2021, schaltet Ubisoft dann auch die Online-Funktionen dieser Spiele ab:

Zur Klarstellung: Das soll nicht bedeuten, dass die Einzelspielererfahrung beeinträchtigt wird. Die Singleplayer-Inhalte sollen wie gewohnt erhalten bleiben. Lediglich die Online-Anbindung fällt weg. Damit gehören aber auch Spielerstatistiken, Errungenschaften und freigeschaltete Items bald der Vergangenheit an, da diese an Ubisoft Connect gebunden sind.

Warum macht Ubisoft das?

Die Vorgänge sind ein übliches Verfahren, um Serverkosten zu sparen und rentabel zu bleiben. Während jährlich viele neue Spiele mit Online-Funktionen hinzukommen, wird der Support älterer Titel mit inzwischen kleiner verbliebener Spielerbasis eingestellt.

Ubisoft History - Video: Die Geschichte der Assassin's Creed-Macher 17:20 Ubisoft History - Video: Die Geschichte der Assassin's Creed-Macher

Wie aus einer Obsthandlung mit angedocktem Computerspielehändler einer der größten Publisher und Entwickler der Welt wurde, erfahrt ihr in der großen Ubisoft-Historie. Immerhin existiert die französische Firma schon seit über 30 Jahren.

zu den Kommentaren (34)

Kommentare(34)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.