Forza Motorsport 7 - Umfangreiche Entschädigung für VIP-Spieler

Limitierte Boni in Forza 7 erzürnten zum Release die Käufer der Ultimate Edition. Jetzt rudert Turn 10 zurück und verschenkt umfangreiche Boni.

von Johannes Rohe,
05.10.2017 13:02 Uhr

Käufer der Ultimate Edition von Forza Motorsport 7 dürfen sich auf Entschädigungen freuen.Käufer der Ultimate Edition von Forza Motorsport 7 dürfen sich auf Entschädigungen freuen.

Wir erinnern uns: Rund um den Release am 3. Oktober gab es Ärger um die 100 Euro teure Ultimate Edition von Forza Motorsport 7. Käufer dieser und der Deluxe-Version (90 Euro) erhielten im Rahmen eines VIP-Passes unter anderem 100-Prozent-Boni auf ihre erspielten Credits. Im Gegensatz zu früheren Forza-Spielen war dieser Bonus jedoch auf 25 Rennen limitiert; ein Fakt, der vorab nicht klar kommuniziert wurde. Entwickler Turn 10 passte die Produktbeschreibung im Shop zwar nachträglich an, doch das Kind war in den Brunnen gefallen und die Community zu Recht erzürnt.

Trotz Problemen super: Forza 7 im Test

In einem offenen Brief wendet sich der Studiochef Alan Hartman jetzt direkt an die Käufer, entschuldigt sich und kündigt umfangreiche Entschädigungen an. Die wichtigste Änderung: Der VIP-Bonus soll nun doch dauerhaft erhalten bleiben und in jedem Rennen doppelte Credits bescheren. Man arbeite bereits an der Umstellung und werde sie sobald wie möglich ins Spiel einbauen.

Bis dahin können sich VIP-User aber noch über weitere Geschenke zur Wiedergutmachung freuen. Zum einen bekommen alle VIPs sofort eine Million Credits. Zum anderen erhalten sie vier weitere Forza-Edition-Fahrzeuge mit jeweils eigenen Boni:

  • 2016 Jaguar F-TYPE Project 7 Forza Edition
  • 2017 Chevrolet Camaro ZL1 Forza Edition
  • 2017 Acura NSX Forza Edition
  • 2010 Maserati Gran Turismo S Forza Edition

Alle Autos sind legendäre Tier-5-Fahrzeuge mit entsprechenden Auswirkungen auf die Sammlerwertung.

Patch gegen PC-Probleme

Mit einigen weiteren Worten wendet sich Hartman an alle PC-Spieler. Man freue sich sehr, dass Forza 7 auf dem PC so großen Anklang gefunden habe und sei sich der vorhandenen Performance- und Stabilitätsprobleme des Spiels bewusst. Ein erstes Update wurde bereits gestern veröffentlicht, um diese Fehler zu beseitigen, die Qualität der Spielerfahrung auf dem PC habe aber auch weiterhin höchste Priorität für das Team.

Spieler mit Problemen könnten sich im offiziellen Forum nach Hilfe umschauen oder sich über Twitter oder per Mail (forzafb@microsoft.com) an die Entwickler wenden.

Quelle: Offizielle Website

Forza Motorsport 7 - Die Demo auf PC und Xbox One im Grafikvergleich 3:27 Forza Motorsport 7 - Die Demo auf PC und Xbox One im Grafikvergleich

Forza Motorsport 7 - Screenshots ansehen


Kommentare(32)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen