Die gamescom 2019 Opening Night im Live-Ticker und im Livestream

Die gamescom 2019 beginnt mit einer großen Live-Show, in der wir auch jede Menge Neuigkeiten und Ankündigungen zu PC-Spielen erwarten. Wir halten euch mit unserem Ticker und im Stream auf dem Laufenden.

von Elena Schulz, Michael Herold,
19.08.2019 19:40 Uhr

Die gamescom 2019 beginnt und um das zu feiern, findet in Köln eine große Gala statt: die gamescom Opening Night! Moderiert wird das ganze von Geoff Keighley, dem Erfinder und Host der Game Awards und los geht's am Abend des 19. August um 20 Uhr.

Während dieser Show erwarteten uns einige Neuankündigungen wie Kerbal Space Program 2 oder Little Nightmares 2 und auch neues Gameplay zu Spielen wie Gears 5 oder Death Stranding. Im Liveticker haben wir euch über alles auf dem Laufenden gehalten. Passend dazu findet ihr auf unserer gamescom-Themenseite auch alle aktuellen Trailer, News und Artikel der Messe auf einen Blick!

Bitte hier klicken, um den Live-Ticker zu aktualisieren

Der GameStar-Live-Ticker zur gamescom Eröffnung

22:02 Uhr: Damit endet die erste Gamescom Opening Night Live. Geoff Keighley bedankt sich bei allen und fragt, ob das Event nächstes Jahr wieder stattfinden soll. Im Dezember finden die Game Awards zum fünften Mal statt. Danke, dass ihr bei unserem Liveticker dabei wart und eine schöne gamescom allen, die vor Ort sind!

22:00 Uhr Kojima will zwar nicht verraten wer, es wird aber noch weitere Cameo-Auftritte in Death Stranding geben.

21:58 Uhr: Wer beim Pinkeln mehr sehen möchte, wird übrigens enttäuscht. Sam wird sich immer von der Kamera wegdrehen. Wenn alle auf den gleichen Punkt pinkeln, soll es außerdem für eine Überraschung sorgen. Der Kern des Spiels soll aber natürlich sein, die Welt zu verbinden. Nicht pinkeln!

21:55 Uhr: Geoff Keighley ist als kleiner Cameo-Auftritt selbst als Charakter in der Sequenz aufgetaucht. Der Spieler ist Sam und muss die Städte im Spiel über seine Handlungen wieder verknüpfen und sich über Terroristen und andere Hindernisse hinwegsetzen. Dabei begegnen uns versteckte Prepper wie Geoff, denen wir unterwegs helfen können.

21:51 Uhr: Er ist bei seinem Ziel angekommen. Dort aktiviert er ein Terminal. Man kann darüber Frachten abliefern. Es folgt eine kleine Story-Sequenz, in der wir um Hilfe gebeten werden. Sam fällt noch einen Berg herunter. Das Baby (beziehungsweise BB) schreit danach und muss beruhigt werden.

21:50 Uhr: Sam scannt die Umgebung, ein Ziel wurde markiert. Wir fragen uns, wie er mit einem gigantischen Kastenrucksack laufen kann. Er aktiviert seine riesige Leiter und erklettert damit den Berg.

21:48 Uhr: Es folgt ein bisschen Gameplay, den Rest will sich Kojima für die Tokyo Game Show aufheben. Man sieht Sam im Grünen sitzen und schlafen. Er bewegt sich durch eine grüne Landschaft und naja... pinkelt. Ok. Ein Pliz wächst daraus. Aha.

21:47 Uhr: Der Trailer bringt ein wenig Licht ins Dunkel, was es mit dem Baby im Glas auf sich hat. Es verbindet Sam und die andere Welt, ist aber letztlich nur ein Werkzeug und kein richtiges Kind. Trotzdem scheint eine emotionale Verbindung zu existieren.

21:43 Uhr: Ein weiterer Charakter-Trailer folgt. Es geht um Bridge Baby und Deadman. Offenbar soll das Baby über eine Maschine zu seiner Mutter zurückgebracht werden. (Was? Wer? Warum?) - (Anmerkung der Autorin: Ich war abgelenkt, weil ein Käfer auf meiner Schulter saß.)

21:42 Uhr: Sie heißt Mama. Es gibt viele Figuren in Death Stranding, die alle eigene Geschichten mitbringen, die in die Hauptgeschichte integriert werden. Mamas Kind wurde in einer anderen Welt geboren. Sie sind aber verbunden. Sie kann sich deshalb auch nicht wegbewegen.

21:38 Uhr: Der erste Charakter ist weiblich und hält ein unsichtbares Baby im Video, während sie mit Norman Reedus' Charakter interagiert. Das Baby ist offenbar ihr Kind. (Wir wissen auch nicht genau, was passiert).

21:37 Uhr: Death Stranding befindet sich in der finalen Entwicklungsphase. Es handelt sich ihm zufolge um ein neues Open-World-Spiel, das mit neuen Ideen glänzen sehen. Heute soleln neue Figuren gezeigt werden.

21:35 Uhr: Hideo Kojima ist als nächstes dran. Es wird Material aus Death Stranding gezeigt. Kojima ist nach fünf Jahren das erste Mal wieder auf der Gamescom.

21:33 Uhr: Es wird einen Early Alpha Test diesen Freitag am 23. August weltweit auf der Playstation für Modern Warfare geben. Ein neuer Trailer folgt. Zu sehen gibt es Multiplayer-Gameplay. Fünf Karten werden spielbar sein.

21:32 Uhr: Auf den großen Maps sollen bis zu 100 Spieler unterstützt werden. Es wird Crossplay zwischen Konsolen, aber auch mit PC und Konsole möglich sein.

21:30 Uhr: Jetzt kommt Call of Duty: Modern Warfare. Ein Entwickler von Infinity Ward betritt die Bühne.

21:29 Uhr: Es geht wieder zurück zu den Ankündigungen der Gewinner der gamescom Awards.

21:26 Uhr: Jetzt geht es um Iron Harvest, einem Echtzeitstrategiespiel. Es gibt einen neuen Trailer zu sehen. Die großen Mechs aus dem Spiel werden in gestellt historischem Filmmaterial gezeigt.

21:25 Uhr: Es kommt ein weiterer Trailer, diesmal zu Port Royale 4, das 2020 erscheint.

21:22 Uhr: Wieder ist ein Trailer zu sehen, diesmal von Ubisoft. Es ist ein Trailer zu Anno, konkret dem Sunken Treasures DLC 1, der bereits verfügbar ist. Auch der zweite DLC Botanica wird gezeigt, sowie der dritte The Passage.

21:20 Uhr: Geoff Keighley hat bekannt gegeben, dass Anno dank der Gamescom kostenlos über Uplay spielbar sein wird.

21:14 Uhr: Der Thriller heißt Erica und erscheint jetzt für die Playstation 4. Auch auf der Bühne geht es weiter darum. Holly Earl, die Schauspielerin hinter Erica erzählt von der Figur und ihrer traumatisierten Kindheit. Sechs Entwickler stehen dahinter und versprechen eine beeindruckene Vielfalt and Möglichkeiten und Zweigen in der Story.

21:13 Uhr: Ein neues Playstation-Spiel wird gezeigt. Parallel hat Sony das Studio Insomniac gekauft, das man unter anderem für das Spiderman-Spiel kennt. Das neue Spiel ist ein interaktiver Thriller mit realen Filmszenen.

21:12 Uhr: Magic The Gathering: Arena wird Teil der Epic-Familie und erscheint im Winter im Epic Games Store.

21:11 Uhr: Anschließend geht es um den Epic Store. Es werden einige bekannte Exclusives, beziehungsweise nicht auf Steam erscheinende Spiele im Trailer gezeigt.

21:10 Uhr: Schon kommt der nächste Trailer. Es ist das Horrorspiel Remothered: Broken Porcelain, eine Fortsetzung zu Remothered: Tormented Fathers und erscheint 2020.

21:08 Uhr: Zusätzlich wird ein neuer Story-Trailer zu Shadowkeep und der einhergehenden neuen Season gezeigt. Man sieht die mechanischen Vex, die offenbar zur Erde aufbrechen, während die Wächter sich dem Mond widmen.

21:07 Uhr: Das Grund-Destiny wird Free2Play, was es zu einem guten Einstiegspunkt für Anfänger macht. Durch Crossplay und Crosssaves kann man seinen Charakter sogar auf unterschiedlichen Plattformen nutzen.

21:06 Uhr: Es geht um Shadowkeep in der Eris Morn, ein lange untergetauchter Charakter, zurückkehrt. Der Mond wurde vom Hive verändert und wird zu einer neuen Karte.

21:05 Uhr: Jetzt ist Destiny 2 dran. Zwei Entwickler von Bungie betreten die Bühne.

21:04 Uhr: Als nächstes ist Link's Awakening dran, das einen gamescom Award abgeräumt hat.

21:01 Uhr: Die Monster im Spiel sind dabei Personifizierungen ihrer Ängste. Gylt ist ein Adventure mit Fokus auf Erkundung, Puzzles oder Schleichen statt Kampf. Die Taschenlampe hilft uns beim Erkunden, wenn man die Taschenlampe nutzt, wird man aber auch sichtbarer für die Monster. Man kann damit die Monster aber auch gezielt ablenken. Gylt erscheint im November 2019.

20:59 Uhr: Man sieht Gameplay und der Entwickler erzählt parallel zum Spiel. Man sieht ein Mädchen mit einer Taschenlampe. Es geht um Kinderängste und auch Mobbing. Man spielt Sally, die in einer kleinen Minenstadt aufgewachsen ist. Ihr Leben ist nicht leicht und jetzt muss sie auch noch ihre verschwundene Cousine Emily finden. Dabei landet sie in einer seltsamen Albraumwelt.

20:58 Uhr: Es geht weiter mit Tequila Works und dem Stadia-exklusiven Gylt.

20:57 Uhr: Jetzt kommt ein Trailer für Darksiders: Genesis.

20:55 Uhr: Es ist ein First-Person-Shooter mit Echtzeit-Elementen. Man ist ein Pilot im gezeigten Graph-Cycle-Vehicle, ein futuristisches Fahrzeug. Man kämpft selbst und kommandiert Einheiten.

20:54 Uhr: Auf der Bühne geht es mit Disintegration weiter. Marcus Lehto ist auf der Bühne. Das Team hinter dem Shooter ist in den letzten Jahren von drei auf 30 gewachsen. Es gibt eine Story-Kampagne und einen Multiplayer im Spiel.

20:52 Uhr: Und es geht schon weiter zum nächsten Trailer. Hinter dem versteckt sich ein Spiel des ehemaligen Halo-Creative-Directors, ein Sci-Fi-Shooter rund um Mechs, Fahrzeuge und eine Menge Action mit dem Namen Disintegration.

20:50 Uhr: Als nächstes folgt ein Clip aus dem Volta-Modus in der Story, der erstmals gezeigt wird.

20:48 Uhr: Anschließend kommt FIFA 20, Matt Turner von EA betritt die Bühne. Es geht um Volta Football, also Straßenfußball mit eigenen Spielfeldern, mehr Kreativität, Freiheit und Anpassungsmöglichkeiten. Es wird auch im Rahmen der Story eine Rolle spielen.

20:46 Uhr: Das nächste Spiel ist The Witcher 3 für Nintendo Switch. Beziehungsweise Switcher 3, haha! Man kann die Version bereits vorbestellen, sie erscheint am 15. Oktober.

20:43 Uhr: Es folgt laut Keighley eine kleine Indie-Perle aus Deutschland im Trailer. Es ist Everspace 2 von Rockfish Games. Man kann ein Raumschiff durch das Weltall navigieren und sich auch Dogfights liefern.

20:42 Uhr: Hier gibt es Ziele wie "Alle töten", aber auch optionale Ziele wie ein Zeitlimit oder nicht zu spielen. Je besser man spielt, desto besser wird die Belohnung. Es gibt etwa sechs unterschiedliche Proving Grounds im Spiel.

20:41 Uhr: Paul Sage von Gearbox spricht auch über das Endgame auf der Bühne. Der Entwickler bringt den Circle of Slaughter mit Wellen-Survival zurück. Auch die Proving Grounds sind ein Endgame-Element und werden genauer vorgestellt.

20:40 Uhr: Weiter geht es mit Borderlands 3. Es geht um die Kampagne und anschließend um das Endgame. Erst kürzlich wurden vier Stunden vom Anfang der Geschichte gezeigt.

20:39 Uhr: Es heißt Humankind und erscheint 2020.

20:37 Uhr: Anschließend folgt ein rundenbasiertes Spiel über die menschliche Geschichte im Trailer. Man muss offenbar eine Zivilisation aufbauen.

20:36 Uhr: Daniel ist offenbar seit zwei Monaten verschwunden und Sean könnte im Gefängnis landen. Er wird weiterhin von der Polizei gejagt und setzt alles daran, seinen Bruder zu finden und ihm zu helfen. Während Daniel Kräfte hat, muss Sean ohne auskommen. Der Release-Termin ist am 22. August 2019.

20:35 Uhr: Jetzt ist der erste Trailer für Life is Strange: Season 2 - Episode 4 dran. Gezeigt wird der große Bruder Sean, der allein unterwegs ist und offenbar ein Auge verloren hat. Er fühlt sich schuldig, weil sein Bruder Daniel weg ist.

20:34 Uhr: Es soll taktische Komponenten in The Cycle geben und man weiß zum Beispiel nie, wann man wen erschießen soll. Es ist im Epic Game Store erhältlich. Laut Entwickler "muss man spielen, um die Faszination zu verstehen".

20:32 Uhr: Als nächstes ist Entwickler Yager aus Berlin mit seinem Projekt dran. Es heißt The Cycle und ist ein PvE-Shooter mit PvP, also ein PvPvE-Shooter. Der Early Acess startet heute.

20:30 Uhr: Es folgt ein Trailer für Monster Hunter World: Iceborne, die neue Erweiterung. Es geht um den Drachenältesten Velkhana, der das Gleichgewicht der Natur durcheinanderbringt. Velkhana wird mit ihrem beeindruckenden Eisatem, einem Schwanz als Eistachel und anderen gefährlichen Eisangriffen im Gameplay gezeigt. Offenbar muss man auch eine Belagerungs-Quest mit dem Monster überstehen, wie bei Zorah Magdaros.

20:29 Uhr: Das Spiel stammt von den Machern von Friday 13th und wird im Multiplayer mit vier Leuten gespielt. Ein Spieler jagt das Predator das Spielerteam. Sony ist der Publisher.

20:27 Uhr: Und weiter geht es mit erstem Gameplay zu Predator: Hunting Grounds. Gezeigt werden Schusswechsel und der erste Auftritt eines Predators. Das Spiel erscheint 2020.

20:25 Uhr: Als nächstes geht es um die gamescom Awards.

20:23 Uhr: Auf die Bühne kommt Dave Mervik vom Entwickler Tarsier hinter Little Nightmares 2. Der Spieler wird diesmal mit Küchenutensilien zumindest eine Art Waffe haben und sich etwas verteidigen können. Es wird aber trotzdem keinen großen Fokus auf die Kämpfe geben.

20:22 Uhr: Und weiter geht es mit dem nächsten Trailer. Es ist Little Nightmares 2, eine Fortsetzung zum Horror-Spiel von Bandai Namco.

20:20 Uhr: Es ist Kerbal Space Program 2, eine Fortsetzung zur erfolgreichen Weltraum-Simulation. Es erscheint nächstes Jahr.

20:19 Uhr: Eine weitere Premiere kommt gleich im Anschluss. Gezeigt werden Szenen aus dem Weltraum.

20:16 Uhr: Neben dem Auto lässt sich auch der eigene Avatar anpassen. Das Auto lässt sich auch per App (NfS Heat Studio) optimieren, die man schon jetzt herunterladen kann. Das erstellte Profil wird später ins Spiel übertragen. Man kann auch einer Crew beitreten und sich gemeinsam zum Erfolg fahren.

20:15 Uhr: Nachts sind die Cops deutlich aggressiver. Je mehr das Heat-Level des Fahrers steigt, desto mehr wird er gejagt - sogar mit Helikoptern, ganz ähnlich, wie in GTA 5.

20:13 Uhr: Gameplay aus Need for Speed: Heat wird gezeigt. Es gibt Cops, die die Straßen patroullieren, neue Anpassungsmöglichkeiten für die Autos, Rennen bei Tag und Nacht und eine Open World.

20:12 Uhr: Eine weitere Welt-Premiere folgt. Es wird erstes Gameplay vom neuen Need for Speed gezeigt. Riley Cooper von EA betritt die Bühne. Im Fokus steht Street Racing.

20:11 Uhr: Man wählt seinen Helikopter aus und liefert sich Kämpfe im Multiplayer, auch mit Drohnen. Man kann sich schon jetzt für die Alpha anmelden.

20:10 Uhr: Comanche ist ein teambasiertes Online-Spiel rund um Helikopter. Das erste Gameplay folgt. Es werden Alpha, Beta und Early Access folgen, um das Spiel auszuprobieren.

20:08 Uhr: Eine Neuankündigung folgt. Comanche kommt von THQ Nordic zurück.

20:05 Uhr: Es geht um die neuen Ultimate Abilities in Horde, die einzigartigen Fähigkeiten der Charaktere von Gears 5, die hier erstmals zum Einsatz kommen. Man kann zum Beispiel einen Dart in einen Feind schießen und ihn besetzen.

20:04 Uhr: Als nächstes sprechen Keighley und Fergusson über die Kampagne von Gears 5. Die Monster sind jetzt da und müssen besiegt werden. Zusätzlich geht es um Kates Gefühle und ihre persönliche Reise.

20:03 Uhr: Es wird ein neuer Story-Trailer für die Kampagne zu Gears 5 gezeigt. Es werden Gameplay-Szenen mit Kämpfen und Story-Sequenzen gezeigt.

20:02 Uhr: Rodd Fergusson betritt die Bühne und leitet die Opening Night mit Gears 5 ein.

20:01 Uhr: Geoff Keighley, Moderator und Gründer der Game Awards und der Opening Night, betritt die Bühne. Er verspricht Ankündigungen, Überraschungen und Gameplay. Die Veranstaltung wird zwei Stunden dauern.

20:00 Uhr: Es geht los! Gezeigt werden einige Spielszenen und einstimmende Videomitschnitte von der gamescom.

19:55 Uhr: Tweets zur gamescom findet ihr unter dem Hashtag #gamescom2019, zur Opening Night unter #openingnightlive. Alles wichtige von uns zur gamescom findet ihr unter #gamescomtogether.

19:53 Uhr: In knapp über sechs Minuten geht der Stream zur gamescom Opening Night Live los. Versprochen werden Hideo Kojima, Call of Duty, Gears 5 und mehr.

Die gamescom auf der GameStar

Die gamescom 2019 findet vom 20. bis 24. August in Köln statt. In den folgenden Artikeln findet ihr alle Informationen zur Videospielmesse, was euch vor Ort, aber auch zu Hause erwarten wird:

Unser MAX-Sendeplan zur gamescom 2019: Hier findet ihr unseren gesamten Programmplan zur gamescom 2019. So erlebt ihr die ganze Messe bequem von eurem Gaming-Sessel aus.

Noch mehr gamescom: Alle News, Trailer & Infos an einem Ort

Diese Spiele zeigen wir euch zur gamescom 2019 im Stream 7:07 Diese Spiele zeigen wir euch zur gamescom 2019 im Stream


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen