9 Fahrzeuge in GTA Online, die jeder Spieler haben sollte

Spieler von GTA Online suchen oft nach dem besten Auto, Helikopter oder Kampfjet. In unserer Liste stellen wir euch unsere Empfehlungen vor.

von Vali Aschenbrenner,
23.03.2021 16:30 Uhr

Was ist das beste Auto in GTA Online? Was der beste Helikopter? Und was der beste Jet? Darüber diskutieren Spieler des Multiplayer-Modus von Grand Theft Auto 5 mit jedem Update aufs Neue und eine definitive Antwort lassen diese Fragen kaum zu.

Deswegen liefern wir euch in der folgenden Liste zumindest eine Reihe von Empfehlungen: Solltet ihr gerade überlegen, welchen Kampfhubschrauber oder welchen Sportwagen ihr euch leisten müsst oder was eure bisherige Sammlung optimal ergänzt. Wir stellen euch neun Fahr- und Flugzeuge (und sogar ein U-Boot) vor, die 2021 jeder Spieler von GTA Online besitzen sollte.

Und wenn ihr euch fragt, wie ihr die teilweise sündhaft teuren Vehikel finanzieren sollt, haben wir noch einen heißen Tipp für euch: In unserem Geld-Guide zu GTA Online verraten wir euch, wie ihr 2021 am schnellsten und einfachsten zu viel GTA-Dollar kommt!

Wie ihr 2021 in GTA Online schnell Geld verdient   20     2

Mehr zum Thema

Wie ihr 2021 in GTA Online schnell Geld verdient

9 Autos, Jets und Helikopter, die jeder Spieler von GTA Online 2021 besitzen sollte

U-Boot: Kosatka

  • Kosten: 2,2 Millionen GTA-Dollar
  • Wo verfügbar? Warstock Cache & Carry
  • Fahrzeugklasse: Boot
  • Wichtigste Funktion: Einsatzzentrale für den Cayo-Perico-Heist

Was ist die Kosatka für ein Fahrzeug? Die Kosatka ist ein U-Boot, welche euch primär als Basis für den Cayo Perico Heist dient. Das Unterseeboot könnt aber auch selbst steuern, auf Tauchstation gehen und damit NPCs oder andere Spieler attackieren. Zusätzlich steht euch eine Schnellreisefunktion für 10.000 GTA-Dollar pro Standortwechsel zu Verfügung.

Das macht die Kosatka so nützlich: Der Cayo Perico Heist ist fpr GTA Online Spieler die beste und lukrativste Möglichkeit, 2021 Geld zu verdienen. Alleine deswegen kommt schon kein Spieler um die Beschaffung eines persönlichen U-Boots drumherum.

Ebenso verlockend ist der Zugriff auf den Helikopter Sparrow (später dazu mehr) oder mit dem Sonarstation-Upgrade (für 1.200.000 GTA-Dollar) auf Schatzsuche gehen zu können: Pro Tag sind damit in GTA Online zehn verschiedene Schätze auffindbar, die euch jeweils 75.000 GTA-Dollar bringen.

Diese Nachteile hat die Kosatka: Euer U-Boot kann von anderen Spielern ins Visier genommen, beschossen und zerstört werden. Sollte das passieren, ist das aber kein Weltuntergang: Die Kosatka kann ohne Kosten und per Knopfdruck wiederhergestellt werden. Wenn man an der Kosatka etwas bemängeln möchte, dann vielleicht, dass das U-Boot recht langsam vorankommt. Spieler haben dann aber noch immer die Möglichkeit, von der Schnellreisefunktion Gebrauch zu machen.

Helikopter: Sparrow

  • Kosten: 1.815.000 GTA-Dollar
  • Wo verfügbar? Warstock Cache & Carry (nur als Upgrade für die Kosatka)
  • Fahrzeugklasse: Helikopter
  • Wichtigste Funktionen: Blitzschneller Transport zur Kosatka und zurück, lässt sich fast immer in der unmittelbaren Nähe spawnen

Was ist der Sparrow für ein Fahrzeug? Der Sparrow steht als optionales Upgrade der Kosatka zum Kauf zur Verfügung und ist ein Helikopter, der vor allem durch seine Schnelligkeit besticht. Billig ist das gute Stück nicht: Zusätzlich zu den 2,2 Millionen Anschaffungskosten der Kosatka verschlingt der Sparrow zusätzliche 1,8 Millionen GTA-Dollar.

Das macht den Sparrow so nützlich: Mit dem Sparrow könnt ihr per Knopfdruck in eurem U-Boot landen und von dort aus auch praktischerweise starten. Die größte Stärke des Sparrows stellt aber seine hohe Geschwindigkeit dar: Der Hubschrauber hängt alle anderen Helikopter von GTA Online mit Leichtigkeit ab. Zusätzlich lässt sich der Sparrow mit zielsuchenden Raketen ausrüsten, was 240.000 GTA-Dollar kostet.

Diese Nachteile hat der Sparrow: So schnell und stark im Angriff der Sparrow auch ist, so leicht geht der Kampfhubschrauber in die Knie: Dieser Helikopter verfügt über so gut wie keine Verteidigung und schon eine zu harte Landung sorgt dafür, dass der Motor zum Rauchen beginnt. Seid also vorsichtig, wenn ihr euch mit dem Sparrow in die Lüfte erhebt, denn besonders gut geschützt seid ihr mit diesem Hubschrauber nicht.

Helikopter: Buckingham Akula

  • Kosten: 2.785.000 bis 3.704.050 GTA-Dollar
  • Wo verfügbar? Warstock Cache & Carry
  • Fahrzeugklasse: Helikopter
  • Wichtigste Funktion: Schneller Helikopter mit starkem Angriff und Verteidigung, Stealth-Funktion lässt euch vom Radar anderer Spieler verschwinden

Was ist der Akula für ein Fahrzeug? Der Akula von GTA Online ist ein relativ großer Kampfhubschrauber, der standardmäßig mit Tarnmodus und Maschinengewehren kommt. Allerdings lässt sich der Helikopter auch mit (zielsuchenden) Raketen aufrüsten.

Das macht den Akula so nützlich: Mit dem Tarnmodus des Akulas könnt ihr von dem Radar anderer Spieler verschwinden. Zusätzlich verfügt der Akula über recht starke Verteidigung und Angriff - wenn ihr ihn mit denn mit zielsuchenden Raketen für 325.000 GTA-Dollar aufrüstet. Insgesamt ist der Akula ein praktischer Helikopter-Allrounder, bei dem der Tarnmodus das I-Tüpfelchen ausmacht.

Diese Nachteile hat der Akula: Der Akula ist mit den Standardanschaffungskosten von fast vier Millionen GTA-Dollar schon recht teuer. Wollt ihr dem Helikopter Upgrades verpassen, kostet euch das zusätzlich eine Million GTA-Dollar für die Hangarwerkstatt. Wir empfehlen, für Akula, Hangar und Werkstatt reduzierte Preise im Zuge der wöchentlichen Rabatte und Boni abzuwarten.

Außerdem solltet beachten: Befindet sich der Akula im Tarnmodus, könnt ihr nicht auf die Waffen des Kampfhubschraubers zurückgreifen.

So schaltet ihr den reduzierten Preis frei: Den Akula bekommt ihr um circa eine Million GTA-Dollar günstiger, indem ihr im Zuge des Doomsday Heist von GTA Online die Vorbereitungsmission Serverfarm als Host erfolgreich absolviert.

Kampfjet: Hydra

  • Kosten: 3.000.000 bis 3.990.000 GTA-Dollar
  • Wo verfügbar? Warstock Cache & Carry
  • Fahrzeugklasse: Flugzeug/Kampfjet
  • Wichtigste Funktion: Effektiv für PvP-Kämpfe sowie gegen Panzer oder gepanzerte Fahrzeuge, als Senkrechtstarter leicht zu landen und starten

Was ist die Hydra für ein Fahrzeug? Die Hydra ist ein Kampfjet, welcher über eine Senkrechtstart-Funktion verfügt. Außerdem kann die Hydra mit zielsuchenden Raketen und einer Explosivgeschoss-Kanone eine ziemlich vernichtende Angriffskraft für sich verbuchen.

Das macht die Hydra so nützlich: Als Senkrechtstarter lässt sich die Hydra extrem leicht starten und landen - die Schwebefunktion ist außerdem sehr praktisch für Kämpfe gegen Spieler, NPCs und Fahrzeuge auf dem Boden. Aufgrund seiner Wendigkeit ist die Hydra auch nicht im Kampf gegen andere Flugzeuge oder Helikopter zu unterschätzen.

Diese Nachteile hat die Hydra: Die Hydra verkraftet nur circa zwei Raketentreffer, bevor der Jet den Geist aufgibt. Damit ist dieses Flugzeug verhältnismäßig schlecht gepanzert und setzt einen geübten Piloten voraus, um in einer PvP-Schlacht nicht den Kürzeren zu ziehen.

So schaltet ihr den reduzierten Preis frei: Die Hydra bekommt ihr für circa eine Million GTA-Dollar günstiger, indem ihr die Vorbereitungsmission EMP des Humane-Labs-Überfalls erfolgreich als Host abschließt.

Amphibienfahrzeug: Toreador

  • Kosten: 3.660.000 GTA-Dollar
  • Wo verfügbar? Warstock Cache & Carry
  • Fahrzeugklasse: Sportwagen/Amphibienfahrzeug
  • Wichtigste Funktion: Lässt sich zu Land und unter Wasser fahren, stark gepanzert und dank zielsuchender Raketen ein starker Angreifer

Was ist der Toreador für ein Fahrzeug? Der Toreador ist wie schon der Stromberg ein Amphibienfahrzeug, mit dem ihr euch auf Tauchgang begeben könnt. Außerdem könnt ihr den Toreador ebenso in der Kosatka parken und euer U-Boot auch einfach unter Wasser verlassen.

Das macht den Toreador so nützlich: Der Toreador ist schon in seiner Standardausstattung ein sehr schneller und stark gepanzerter Sportwagen. Was dieses Amphibienfahrzeug aber vom Stromberg abhebt, ist ein per Knopfdruck einsetzbarer Nitroschub sowie zielsuchende Raketen als Angriffsmöglichkeit. Entsprechend effektiv ist der Toreador für PvE-Missionen.

Diese Nachteile hat der Toreador: Der Toreador verfügt über Glasdach und -Boden. Das macht die Insassen zu einem leichten Ziel für geübte Schützen oder NPCs, die ausreichend Zielwasser getrunken haben. Die starke Panzerung des Toreadors nützt nämlich verhältnismäßig wenig, wenn einfach durch die Glasscheibe geschossen werden kann.

Gepanzerter SUV: Insurgent Pickup Custom

  • Kosten: 1.350.000 bis 1.795.000 GTA-Dollar für die Standard-Version - muss in einer Mobilen Kommandozentrale oder Avenger für zusätzliche 202.500 GTA-Dollar umgewandelt werden
  • Wo verfügbar? Warstock Cache & Carry
  • Fahrzeugklasse: Geländewagen
  • Wichtigste Funktion: Aufgrund der starken Panzerung besonders für Heists, aber ebenso für Verkaufsmissionen auf öffentlichen Servern

Was ist der Insurgent Pickup Custom für ein Fahrzeug? Der Insurgent Pickup Custom ist eine umgebaute Variante des regulären Insurgent Pickup: Ein gepanzerter Geländewagen, der eine Menge Platz bietet und sich besonders gut für Heist-Missionen eignet.

Das macht den Insurgent Pickup Custom so nützlich: Da der Insurgent Pickup Custom für insgesamt neun Spieler Platz bietet, kann das Fahrzeug mit ausreichender Besatzung zu einer richtigen Kampfmaschine werden.

Doch auch nur ein bis zwei Spieler werden mit dem Insurgent Pickup Custom zu einer tödlichen Herausforderung für PvE-Kämpfe, da der Truck bis zu 14 Raketenwerfertreffer oder 27 zielsuchende Raketen verkraften kann. Optionale Upgrades wie eine Minigun auf dem Dach oder Minen zum abwerfen machen den Pickup Custom nur noch gefährlicher.

Diese Nachteile hat der Insurgent Pickup Custom: Den Insurgent Pickup Custom zusammenzustellen, ist ein wenig umständlich und kostspielig. Zunächst benötigt ihr den Insurgent Pick-Up. Den müsst ihr dann in der Werkstatt eines Avengers oder einer Mobilen Kommandozentrale zu seiner Custom-Variante umbauen lassen.

Dann blühen euch noch diverse Upgrades, um das Maximum aus dem Fahrzeug herauszuholen. So kommt ihr insgesamt auf Anschaffungskosten in der Höhe von 5.938.435 GTA-Dollar, wenn man sämtliche Preise für Fahrzeug, Mobile Basis, Werkstatt und der wichtigsten Upgrades zusammenrechnen. Definitiv ein stolzer Preis.

Panzer: TM-02 Khanjali

  • Kosten: 2.850.350 bis 3.850.350 GTA-Dollar
  • Wo verfügbar? Warstock Cache & Carry
  • Fahrzeugklasse: Panzer
  • Wichtigste Funktion: Bester Panzer im Spiel und wahnsinnig effektiv im PvE-Kampf

Was für ein Fahrzeug ist der Khanjali? Von allen Panzern in GTA Online ist der TM-02 Khanjali der nützlichste.

Das macht den Khanjali so nützlich: Der Khanjali ist wesentlich schneller und wendiger als sein direkter Konkurrent: Der Rhino. Ebenso verfügt der Khanjali gegenüber dem Rhino über einen ganz entscheidenden Vorteil: An Bord dieses Monstrums lassen sich zwar Autos platt fahren, aufgrund des geringeren Gewichts explodieren die jedoch nicht unmittelbar.

So schadet der Khanjali sich selbst keinen Schaden zu, wenn er etwaige Hindernisse in seinem Weg überrollt. Zusätzlich ist der Khankali mit einer Railgun als Waffe aufrüstbar und verfügt über eine stattliche Verteidigung gegenüber Raketenbeschuss.

Diese Nachteile hat der Khanjali: Der Khanjali ist ein leichtes Ziel für geübte Piloten und lässt sich relativ behäbig manövrieren. Das sollte aber niemanden verwundern, immerhin handelt es sich hier um einen Panzer.

So schaltet ihr den reduzierten Preis frei: Den Khanjali bekommt ihr für circa eine Million GTA-Dollar günstiger, indem ihr die Vorbereitungsmission Khanjali im dritten Akt des Doomsday Heists als Anführer erfolgreich absolviert.

Fliegende Film-Hommage: Deluxo

  • Kosten: 3.550.000 bis 4.721.500 GTA-Dollar
  • Wo verfügbar? Wahrstock Cache & Carry
  • Fahrzeugklasse: Sportwagen mit Flugfunktion
  • Wichtigste Funktion: Flugfähiges Auto mit zielsuchenden Raketen als Waffe, ziemlich stylisch

Was für ein Fahrzeug ist der Deluxo? Bei dem Deluxo handelt es sich um ein Coupé, welches serienmäßig zum Fliegen imstande ist. Außerdem verfügt der Deluxo über eine nicht zu unterschätzende Angriffskraft.

Das macht den Deluxo so nützlich: Die Fähigkeit zu Fliegen macht den Deluxo zu einem der praktischsten Vehikel von GTA Online. Damit lässt sich die Map im Nu überqueren oder NPC-Verfolger mit Leichtigkeit abhängen. Zusätzlich könnt ihr den Deluxo für 198.000 GTA-Dollar mit Maschinengewehren und zielsuchenden Raketen ausrüsten, was den fliegenden Wagen zu einem tödlichen Angreifer für PvP und PvE macht.

Diese Nachteile hat der Deluxo: Der Deluxo ist trotz seines Flugmodus verhältnismäßig langsam. Die größte Schwäche des Deluxos dürfte aber seine magere Verteidigung ausmachen: Besonders anfällig ist das Gefährt für Explosivwaffen, wodurch euer erster Treffer im PvP wirklich sitzen muss.

So schaltet ihr den reduzierten Preis frei: Den Deluxo bekommt ihr für circa 800.000 GTA-Dollar günstiger, indem ihr die Vorbereitungsmission Lauschangriff im ersten Akt des Doomsday Heists als Host erfolgreich abschließt.

Bonus-Platz: Oppressor Mk2

  • Kosten: 2.925.000 bis 3.890.250 GTA-Dollar
  • Wo verfügbar? Warstock Cache & Carry
  • Fahrzeugklasse: Fliegendes Motorrad
  • Wichtigste Funktion: Sehr stark im PvP und in Angriff sowie Verteidigung, nützlich für Verkaufsmissionen und Fortbewegung

Was für ein Fahrzeug ist die Oppressor MK2? Das erweiterte Modell der Oppressor ist ein fliegendes Motorrad, welches sich optional mit zielsuchenden Raketen und effektiven Verteidigungsmaßnahmen ausrüsten lässt. Entsprechend beliebt ist die Oppressor bei Trollen und Griefern und genießt einen schlechten Ruf.

Das macht die Oppressor MK2 so nützlich: Das Motorrad mit Flugfähigkeit ist klein, schnell und wenig. Damit ist das Ziel für feindliche Spieler alles andere als ein leichtes Ziel. Selbst zielsuchende Raketen lassen sich mit Täuschkörpern abwehren. Und da die Mk2 selbst mit zielsuchenden Raketen ausgerüstet werden kann, ist die »fliegende Flugzecke« ein entsprechend gefürchteter Angreifer.

Diese Nachteile hat die Oppressor MK2: Die Oppressor Mk2 verfügt im Gegensatz zu vielen anderen Fahrzeugen von GTA Online über eine begrenzte Raketenkapazität: Nach 20 Schuss ist erstmal Schicht im Schacht. Und aufgrund ihres schlechten Rufs machen sich Oppressor-Piloten in öffentlichen Sitzungen schnell selbst zum Ziel: Wer eins dieser Motorräder bestellt, zieht leicht den Unmut anderer Spieler auf sich.

So schaltet ihr den reduzierten Preis frei: Um die Oppressor Mk2 für circa 900.000 GTA-Dollar günstiger zu bekommen, müsst ihr im Besitz eines Terrorbyte (für 1.370.000 bis 3.459.500 GTA-Dollar erhältlich) sein und mindestens fünf Kundenaufträge absolvieren.

Was sind eurer Meinung nach die besten Fahr- und Flugzeuge von GTA Online? Welche Autos, Helikopter oder Jets vermisst ihr in unserer Liste? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

zu den Kommentaren (14)

Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.