GTA Online: Neuer Heist soll angeblich mehr Geld denn je ausschütten - was ist dran am Leak?

Einem Leak zufolge, der aus relativ glaubwürdiger Quelle stammt, soll GTA Online mit seinem neuen Heist nach Liberty City zurückkehren. Wir liefern euch die wichtigsten Infos zum Gerücht.

von Vali Aschenbrenner,
30.07.2020 16:35 Uhr

Mit GTA Online soll es angeblich in ein altbekanntes Setting gehen. Wir prüfen, was am Leak zum kommenden Heist-Update dran sein könnte. Mit GTA Online soll es angeblich in ein altbekanntes Setting gehen. Wir prüfen, was am Leak zum kommenden Heist-Update dran sein könnte.

Rockstar verspricht: Der neue Heist für GTA Online soll »das bisher größte Update« werden und an einem »neuen Ort« stattfinden. Ein potentieller Leaker möchte nun verraten haben, dass es zurück zum GTA-4-Schauplatz Liberty City geht und dort Spieler pro Heist bis zu zehn Millionen GTA-Dollar verdienen können.

Das behauptet zumindest der Reddit-User markothemexikam, der in der Vergangenheit mit seinen Prognosen in Bezug auf Grand Theft Auto bereits richtig lag. Im folgenden Artikel klären wir euch über die angeblich durchgesickerten Infos zum kommenden GTA-Online-Update auf und was an ihnen dran sein könnte.

Was ein angeblicher Leak verraten könnte

Wiedersehen mit Niko Bellic in Liberty City?

Was verrät der angebliche Leak über die Zukunft von GTA Online? Markothemexikam zufolge soll das erste Update für GTA Online bereits in wenigen Wochen anstehen. Dabei handelt es sich aber angeblich nicht um das »große Ding«, sondern lediglich um überschaubare Inhalte in der Form eines neuen Gebäudes in Los Santos und eine neue Möglichkeit zum Geld verdienen mit einem »Elite Prostitution Business«.

Das große Update für GTA Online ist laut dem Leaker für Dezember 2020 geplant. Und damit soll es auf eine neue, alte Map gehen - und zwar nach Liberty City. Im Setting von GTA 4 gibt es dann angeblich auch ein Wiedersehen mit Niko Bellic, der von wohl abermals von seinem Synchronsprecher Michael Hollick verkörpert wird.

Bei Liberty City soll es sich demnach um eine Remasterd-Version der Map von GTA 4 handeln, in der uns für GTA Online diverse Freemode-Aktivitäten und Nebenjobs zur Verfügung stehen. Updates, die nach dem neuen Heist erscheinen, finden demnach primär in Liberty City und nicht länger Los Santos statt.

Zurück nach Liberty City? Das Setting von GTA 4 hätte genügend Potential für den Multiplayer-Modus von GTA 5. Zurück nach Liberty City? Das Setting von GTA 4 hätte genügend Potential für den Multiplayer-Modus von GTA 5.

10 Millionen GTA-Dollar in nur einer Mission?

Richtig spannend werden aber die angeblichen Infos zum neuen Heist: Dem Reddit-User zufolge sollen wir die Goldreserven von Liberty City ausrauben. Dabei können Spieler angeblich bis zu zehn Millionen Dollar verdienen - das wäre die bisher größte Menge an Geld, die ein einziger Heist von GTA Online ausschüttet.

Wie verlässlich ist der angebliche Leaker? Markothemexikam ist in den Foren zu Grand Theft Auto kein Unbekannter. Beispielsweise leakte er die PS5-Portierung von GTA 5 sowie dass ein Update für GTA Online kommt. Dass er sich auf »den Freund seines Mitbewohners« als Quelle beruft, macht den angeblichen Leak zum nächsten Heist natürlich nur bedingt glaubwürdig. So oder so sollten Fans sich definitiv nicht zu früh freuen die Geschichte mit einer ordentlichen Prise Skepsis genießen.

GTA Online: Die teuersten Waffen sind aktuell reduziert - doch nur eine lohnt sich   5     1

Mehr zum Thema

GTA Online: Die teuersten Waffen sind aktuell reduziert - doch nur eine lohnt sich

Was für die angeblichen Heist-Infos sprechen könnte

Dass Rockstar Games den nächsten Heist so lukrativ macht, wirkt auf den ersten Blick unglaubwürdig. Immerhin ist jede Million mühsam verdient - und selbst mit dem beliebten und durchaus fordernden Diamond Casino Heist könne Spieler »nur« zwei bis drei Millionen GTA-Dollar machen. Natürlich nur, sofern eine Crew alles richtig macht und Diamanten in GTA Online überhaupt als Beute zur Verfügung stehen.

Wir halten eine Ausschüttung von bis zu zehn Millionen Dollar im Zuge des neuen Heists jedoch nicht für vollkommen abwegig. Im Folgenden listen wir einige Gründe auf, die für die Infos aus dem angeblichen Leak von markothemexikam sprechen könnten:

Rockstar greift die GTAO-Inflation an

GTA Online wird bereits seit mehreren Monaten von einem gravierenden Problem geplagt: Einer Ingame-Inflation. Über die letzten sieben Jahre seit Launch hinweg wurde der Multiplayer-Modus von GTA 5 regelmäßig um neue und teilweise sehr kostspielige Inhalte ausgebaut. Neue Fahr- und Flugzeuge sowie Wohnungen oder sonstige Immobilien wurden immer teurer, während der Verdienst durch Missionen verhältnismäßig gering ausfiel.

Natürlich gibt es noch immer diverse Möglichkeiten, in GTA Online schnell und effizient an Geld zu kommen, ohne auf Shark Cards zurückzugreifen. Der Diamond Casino Heist ist beispielsweise der momentan lukrativste Raubüberfall, während Spieler Import/Export-Missionen aufgrund ihrer hohen Ausschüttung bevorzugen. Da viele der neuen Inhalte von GTA Online bereits ein bis zwei Millionen GTA-Dollar Kosten können, muss teilweise sehr viel gegrindet werden.

Mit dem versprochenen »bisher größten Update« könnte Rockstar aber vehementer gegen dieses Problem vorgehen: In einem neuen Schauplatz wie Liberty City mehr Geld zu verdienen als in Los Santos, würde durchaus Sinn machen.

Und dass Rockstar durchaus offene Ohren für ihre Community beweist, bewies der Entwickler erst kürzlich in Red Dead Online: Das letzte Update bescherte dem Multiplayer-Modus von Red Dead Redemption 2 zahlreiche Problembehebungen und Komfortverbesserungen.

Red Dead Online & RDR2: Diese Verbesserungen bringt das große Sommer-Update   36     1

Mehr zum Thema

Red Dead Online & RDR2: Diese Verbesserungen bringt das große Sommer-Update

Die zehn Millionen verdient ihr nicht allein

Bei den Heists von GTA Online sollten Spieler stets bedenken: Das verdiente Geld gehört nicht nur euch. Da ihr fast immer mit bis zu drei Crew-Mitgliedern einen Raubüberfall startet, wird in der Regel die Beute auch fair aufgeteilt. Solltet ihr also mit dem neuen Heist tatsächlich bis zu zehn Millionen Dollar verdienen können, bleiben auch nach einem erfolgreichen Abschluss vielleicht »nur« 2,5 Millionen.

Außerdem besteht die Möglichkeit, dass eine Beute von zehn Millionen GTA-Dollar nur unter den optimalen Bedingungen zu holen ist. Wie beim Diamond Casino Heist könnte nur eine besonders eingespielte Crew so viel Beute machen - und möglicherweise nicht einmal das bei jeder Gelegenheit. Immerhin sind die besonders wertvollen Diamanten in GTA Online eine Seltenheit und nicht immer beim Casino-Überfall auffindbar.

Ihr müsst erst investieren, bevor ihr etwas verdient

Wie schon oft zuvor in GTA Online, werdet ihr den neuen Heist wohl kaum ohne entsprechende Vorbereitung und das vorausgesetzte Equipment antreten können. Gehen wir davon aus, dass sich der nächste Raubüberfall tatsächlich in Liberty City abspielt, ist das womöglich mit einem kostspieligen verbunden. Immerhin braucht euer Charakter ein neues Zuhause, wo auch immer der »völlig neue Ort« für GTA Online angesiedelt ist.

Außerdem wird der kommende Raubüberfall ebenfalls mit denen für Heists typische Vorbereitungsmissionen voraussetzen. Die letztendliche Beute könnte also durchaus ertragreich ausfallen, allerdings solltet ihr damit rechnen, zuvor einiges eures Ersparten investieren zu müssen.

Die Heists von GTA Online bestreitet ihr mit einer Crew aus echten Mitspielern. Und was ihr verdient, wird (normalerweise) fair geteilt. Die Heists von GTA Online bestreitet ihr mit einer Crew aus echten Mitspielern. Und was ihr verdient, wird (normalerweise) fair geteilt.

Ob markothemexikam mit seiner Prognose um Liberty City, Niko Bellic, dem Goldreserve-Heist und einer Beute von zehn Millionen Dollar Recht behält, muss sich erst noch zeigen. Bis dahin könnte euch übrigens die neue Naturkundler-Rolle von Red Dead Online bei Laune halten. Mehr dazu erfahrt ihr in unserer entsprechenden Übersicht.

zu den Kommentaren (16)

Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen